China News

Medientypen

 

Rubriken

Suchbegriff

 

News und Meldungen rund um China

Olympia 2008

Einträge in dieser Kategorie: 1019
Seite von 102

Olympia: Was ist in Peking geblieben?

Enorme Investitionen hat China in die Olympischen Spiele in Peking gesteckt, damit diese das Land gut aussehen lassen. Viele negativen Folgen zeigen sich erst jetzt - Monate später. mehr...
Quelle: ZDF mediathek: Sport, veröffentlicht: 15.12.08 15:39, gefiltert: 15.12.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008

Olympias tragischer Held Liu: „Schatten über seiner Psyche“

Amerikanische Spezialisten raten Chinas verletztem Hürden-Star Liu Xiang zur Operation. Der chinesische Cheftrainer Feng Shuyong sagte: „Liu Xiangs Problem ist nicht nur seine Achillessehne, sondern vor allem der Schatten über seiner Psyche.“ mehr...
Quelle: Finanzmarkt - FAZ.NET, veröffentlicht: 06.11.08 10:56, gefiltert: 06.11.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008

Internationaler Turnerbund: Chinesische Turnerinnen waren bei Olympia nicht zu jung

Die chinesischen Turnerinnen dürfen ihre Olympia-Medaillen behalten. Untersuchungen des Turnerbundes FIG haben ergeben, dass sie nicht zu jung für eine Teilnahme waren. Zwei Turnerinnen von den Olympia 2000 stehen aber weiter unter Verdacht. mehr...
Quelle: Finanzmarkt - FAZ.NET, veröffentlicht: 01.10.08 13:52, gefiltert: 01.10.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008

Behinderte in China: Abgeschoben und ausgesperrt

Die Paralympics in Peking wurden als großer Erfolg gefeiert. Doch die Behinderten in China werden kaum akzeptiert. Die meisten fristen ein trostloses Dasein und müssen sich auf eigene Faust durchschlagen. Und viele Eltern schieben ihre behinderten Kinder kurzerhand in Heime ab. mehr...
Quelle: stern.de, veröffentlicht: 20.09.08 12:09, gefiltert: 20.09.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008, Gesellschaft

Johannes Hanos Paralympics-Fazit

Steffen Seibert im Gespräch mit dem ZDF-China-Korrespondenten Johannes Hano: Er zieht Bilanz zu den beiden Großereignissen in Peking, den Olympischen Spielen und den heute beendeten Paralympicys. mehr...
Quelle: ZDF mediathek: heute-journal, veröffentlicht: 18.09.08 09:46, gefiltert: 18.09.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008

Eine große paralympische Abschlussfeier

Die Paralympics sind mit einer großen Feier in Peking zu Ende gegangen. Mit 59 Medaillen ist Deutschland auf dem 11. Rang der Nationenwertung. Auf Platz eins steht erwartungsgemäß Gastgeber China. mehr...
Quelle: ZDF mediathek: heute, veröffentlicht: 17.09.08 19:45, gefiltert: 17.09.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008

Ende der Paralympics: Spektakulär bis zum Schluss

Wie Olympia sind die Paralympics mit einer spektakulären Schlussfeier zu Ende gegangen. Chinesische Organisatoren und die Funtkionäre des Internationalen Paralympischen Komitees zeigten sich begeistert von den Tagen von Peking. mehr...
Quelle: FAZ.NET, veröffentlicht: 17.09.08 19:21, gefiltert: 17.09.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008

Kommentar aus Peking: China hat die besten Paralympics ausgerichtet

Die Weltspiele der Menschen mit Behinderungen finden ihren Platz im Leistungssport. Auch weil China trotz Propagandashow die bisher besten Paralympics ausgerichtet hat. Ein Kommenta mehr...
Quelle: DIE ZEIT: Leben/Leben, veröffentlicht: 17.09.08 01:00, gefiltert: 17.09.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008

Hano: Paralympics haben China verändert

Auch dank der Paralympics hat sich in China das Ansehen und Verhalten gegenüber Behinderten stark verändert. Das sieht auch Korrespondent Johannes Hano so: "Es war etwas ganz Besonderes für Peking". mehr...
Quelle: ZDF mediathek: Sport, veröffentlicht: 16.09.08 15:25, gefiltert: 16.09.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008, Gesellschaft

Peking nach den Spielen: Weltstadt ohne Herz?

Was wird in Zukunft aus den olympischen Wettkampfstätten? Unser stern.de-Autor fragt in Peking nach und stellt eine private Frage, die den chinesischen Pressesprecher aus dem Takt bringt. mehr...
Quelle: stern.de, veröffentlicht: 16.09.08 13:37, gefiltert: 16.09.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008, Gesellschaft

Paralympics: China feiert seine Behindertensportler

Die Chinesen feiern die Erfolge ihrer behinderten Sportler bei den Paralympics genauso wie die Goldmedaillengewinne der Nichtbehinderten bei Olmypia. Die Siege der Behindertensportler wecken die Warmherzigkeit der Zuschauer. mehr...
Quelle: FAZ.NET, veröffentlicht: 15.09.08 19:27, gefiltert: 15.09.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008

Milchskandal: Tödliches Risiko für den olympischen Frieden

Monatelang vertuschte China einen Skandal um verseuchtes Milchpulver, nun sind zwei Kinder gestorben und mehr als 900 Babys erkrankt. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 15.09.08 16:48, gefiltert: 15.09.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik, Gesundheit

Pressefreiheit in China: "Kommen Sie nur"

Während der Paralympics sollen Journalisten nicht erfahren, mit welchen Problemen Chinas Behinderte in den Dörfern kämpfen. Das Protokoll einer verhinderten Recherche. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 15.09.08 08:23, gefiltert: 15.09.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik, Medien

Wie behindertengerecht ist China?

Peking hatte sieben Jahre zeit, sich auf die Paralympics vorzubereiten. Doch wie behindertengerecht ist die Stadt jetzt? Sehr, sagt Marcel Bergmann, der Stadt und Land selbst im Rollstuhl bereist hat. mehr...
Quelle: ZDF mediathek: Sport, veröffentlicht: 12.09.08 14:35, gefiltert: 12.09.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008, Gesellschaft

"Erstaunliche Offenheit": Köhler in China

Quelle: n-tv.de - Topmeldungen, gefiltert: 07.09.08 16:00
Stichworte: Deutschland + China, Olympia 2008

Chinas Präsident Hu eröffnet Paralympics

Der chinesische Staatspräsident Hu hat in Peking die 13. Paralympics eröffnet. "Fliege mit dem Traum" lautete das Motto der Eröffnungsshow, an der auch Bundespräsident Köhler als Gast teilnahm. Mehr als 4.000 Sportler aus 148 Länder treten in 472 Disziplinen an. mehr...
Quelle: tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD, veröffentlicht: 06.09.08 17:30, gefiltert: 06.09.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008

Im Nationalstadion: Chinesischer Staatspräsident eröffnet 13. Paralympics

Der chinesische Staatspräsident Hu Jintao hat am Samstag vor 91 000 Zuschauern im Pekinger Nationalstadion die 13. Paralympics eröffnet. mehr...
Quelle: DIE ZEIT: News, veröffentlicht: 06.09.08 16:51, gefiltert: 06.09.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008

Automobilbranche: Spiel mit Grenzen

Olympia brachte den Chinesen Fahrverbote und teures Benzin - nun sind sie beim Autokauf zögerlicher geworden. Ihre Angst: Die Fahrbeschränkungen könnten auch nach den Spielen gelten. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 05.09.08 17:45, gefiltert: 06.09.08 07:00
Stichworte: Olympia 2008, Wirtschaft

Paralympics 2008: Moderner, großzügiger, freundlicher

Nach den Spielen ist vor den Spielen: Für Chinas Parteidiktatur sind die Paralympics ein willkommener Anlass, ihren Sozialstaat zu präsentieren. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 05.09.08 17:01, gefiltert: 05.09.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008

Paralympics: Hoffnung für Chinas Behinderte

82 Millionen Chinesen sind behindert - aber in der Öffentlichkeit tauchen sie kaum auf. Auch behindertengerechte Verkehrsmittel, Arbeitsplätze oder Versicherungen sind selten. Jetzt hoffen sie, dass die Behindertenspiele Paralympics ihre Situation verbessern. mehr...
Quelle: tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD, veröffentlicht: 05.09.08 09:19, gefiltert: 05.09.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008, Gesellschaft

Chinas Umgang mit Behinderten: Wenn ein Handicap zur „Katastrophe“ wird

Am Wochenende beginnen in Peking die Paralympics. Die Lage der Behinderten in China hat sich gebessert. Aber vor allem in ländlichen Gebieten werden behinderte Kinder oft von ihren Eltern ausgesetzt - denn teure medizinische Versorgung kann sich hier niemand leisten. mehr...
Quelle: Finanzmarkt - FAZ.NET, veröffentlicht: 04.09.08 14:57, gefiltert: 04.09.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008, Gesellschaft

Die Paralympics in China: Hoffnung auf die Spiele

Dreiundachtzig Millionen Chinesen sind behindert: Die Paralympics, die am Samstag beginnen, machen für die Volksrepublik die Frage unausweichlich, auf welcher Grundlage die Gesellschaft prosperieren will. mehr...
Quelle: Finanzmarkt - FAZ.NET, veröffentlicht: 03.09.08 10:26, gefiltert: 03.09.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008

Die Paralympics in China: Hoffnung auf die Spiele

Behinderte können die Verpflichtung, im Alter die Eltern zu versorgen, nicht erfüllen. Das ist ein Grund, warum sie in China oft als sozialer Schaden empfunden werden. Mit den Paralympics startet die chinesische Regierung eine Kampagne zur Verbesserung des Images von Behinderten. mehr...
Quelle: Feuilleton - FAZ.NET, veröffentlicht: 02.09.08 17:17, gefiltert: 02.09.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008, Gesellschaft

Paralympics: Sport als Chance für chinesische Behinderte

Behinderte waren in China vor nicht allzu langer Zeit geächtet. Sie tauchten im normalen Leben nicht auf und waren an den Rand der Gesellschaft gedrängt. Die Paralympics und der Umgang Chinas mit seinen behinderten Top-Athleten zeigen die großen Fortschritte. mehr...
Quelle: Finanzmarkt - FAZ.NET, veröffentlicht: 02.09.08 15:36, gefiltert: 02.09.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008, Gesellschaft

China: Greisinnen wird Arbeitslager erlassen

Peking zeigt sich gnädig: Zwei betagte Chinesinnen, die während der Olympischen Spiele demonstrieren wollten, müssen nun doch nicht zur Umerziehung. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 30.08.08 18:27, gefiltert: 30.08.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik

Olympia-Proteste: China lässt verhaftete Seniorinnen frei

Quelle: SPIEGEL ONLINE, gefiltert: 30.08.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik

Peking: Behinderte Artisten werden Paralympics eröffnen

Bei den Paralympischen Spielen in Peking wird ein Ensemble behinderter Artisten spektakuläre Beiträge zur Eröffnungsfeier am 6. September und der Abschlusszeremonie am 17. September darbieten. Die Künstler waren schon im Kulturprogramm der Olympischen Spiele zu bestaunen. Sie hoffen auch, mehr Aufmerksamkeit für die Belange behinderter Menschen in China zu erzeugen. mehr...
Quelle: Politik - FAZ.NET, veröffentlicht: 29.08.08 08:31, gefiltert: 29.08.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008

Olympische Spiele: China zieht Bilanz - und will 2012 noch mehr Gold

Quelle: SPIEGEL ONLINE, gefiltert: 28.08.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008

Interview mit Ai Wei Wei: "Diese Propaganda glaubt niemand mehr"

Die "Documenta 2007" machte ihn weltbekannt, für die Olympischen Spiele in Peking gestaltete er das "Vogelnest" mit. Nun spricht der chinesische Künstler Ai Wei Wei im Interview mit stern.de Klartext. Er erklärt, wieso die Chinesen Olympia nur als Seifenoper betrachtet haben und warum er überzeugt ist, dass sich in China bald etwas ändern wird. mehr...
Quelle: stern.de, veröffentlicht: 28.08.08 12:29, gefiltert: 28.08.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008, Panorama, Gesellschaft, Kunst

Die Spiele sind vorbei, das Spiel beginnt

Es ist sehr erholsam, nach all den inszenierten Bildern der Olympischen Spiele, nach all der arrangierten, retuschierten Wirklichkeit mit Wolfgang Zurborns anarchistischem Auge auf China zu schauen. Der Zufall führt Regie, die Botschaft ist verschlüsselt, der Sinn spielt Verstecken, der Monolith zerfällt in Einzelteile. mehr...
Quelle: Reise - FAZ.NET, veröffentlicht: 28.08.08 12:00, gefiltert: 30.08.08 07:00
Stichworte: Olympia 2008, Panorama

Schlusslicht: Chinesen verfallen in Depressionen

Innere Leere, Antriebslosigkeit und düstere Gedanken - was manchen in grauen Novembertagen befällt, ist jetzt über ein ganzes Volk gekommen: China leidet unter Depressionen. Nachdem die Olympischen Spiele mit Pomp zu Ende gegangen sind, ist ihnen der Antrieb verlorengegangen. mehr...
Quelle: tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD, veröffentlicht: 27.08.08 21:35, gefiltert: 28.08.08 07:00
Stichworte: Olympia 2008, Wirtschaft

Nach den olympischen Spielen: Eine Falle, in die wir nicht gehen sollten

Die einen wollten die perfekte Inszenierung, die anderen suchten Authentizität: In den vergangenen sechzehn Tagen segelten China und der Westen komplett aneinander vorbei. Jetzt könnte Olympia zur Chiffre einer umfassenderen Angst werden. mehr...
Quelle: FAZ.NET, veröffentlicht: 26.08.08 06:58, gefiltert: 26.08.08 07:00
Stichworte: Olympia 2008

Olympia-Abschluss: China feiert sich noch einmal selbst

Die Olympischen Spiele sind beendet und China feiert sich selbst. Selbst die subtile Kritik von IOC-Präsident Jacques Rogge wird ausgeblendet. Eine Presseschau mehr...
Quelle: DIE ZEIT: Leben/Leben, veröffentlicht: 26.08.08 01:00, gefiltert: 26.08.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008

Nach den olympischen Spielen: Eine Falle, in die wir nicht gehen sollten

Die einen wollten die perfekte Inszenierung, die anderen suchten Authentizität: In den vergangenen sechzehn Tagen segelten China und der Westen komplett aneinander vorbei. Jetzt könnte Olympia zur Chiffre einer umfassenenden Angst werden. mehr...
Quelle: Feuilleton - FAZ.NET, veröffentlicht: 25.08.08 18:08, gefiltert: 25.08.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008

Hier spricht China, letzter Teil: Das Gesicht ist gewahrt

Olympia ist vorbei - Zeit für eine Rückschau. Während in China das Echo überschwänglich ausfällt, blickt man in Deutschland mit eher zwiespältigen Gefühlen auf die Ereignisse in Peking zurück. Hier zieht unsere Kolumnistin Yuanchen Zhang ihre ganz persönliche Bilanz. mehr...
Quelle: stern.de, veröffentlicht: 25.08.08 17:51, gefiltert: 25.08.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008

China: Die Angst der Sieger

Sie sind der Stolz einer ganzen Nation, werden für ihre Siege bejubelt und gefeiert. Im Dienst für ihr Vaterland haben die Medaillengewinner aus China Vieles aufgegeben und jahrelange Opfer erbracht. Doch was erwartet die Sportler nach dem kurzfristigen Olympiaruhm? mehr...
Quelle: stern.de, veröffentlicht: 25.08.08 17:16, gefiltert: 25.08.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008

Olympia-Kommentar: China ist reifer geworden

Peking präsentierte sich von seiner besten Seite, als Gastgeber sind die Chinesen unübertroffen. Jetzt, wo der Jubel über die riesige Medaillenausbeute verklungen ist, drängt sich den Pekingern wieder anderes auf. mehr...
Quelle: Politik - FAZ.NET, veröffentlicht: 25.08.08 17:08, gefiltert: 25.08.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008, Gesellschaft, Innenpolitik

Das andere Olympia: Arbeitslager, Anschläge und Zensur

Politische Öffnung? Von wegen! Wer wegen Olympia auf eine Verbesserung der Menschenrechtslage in China gehofft hatte, wurde bitter enttäuscht. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 25.08.08 16:58, gefiltert: 25.08.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008, Menschenrechte

Pressestimmen zu Olympia 2008: "Der Westen hat verloren"

Olympia, ein Fest der Brüderlichkeit - oder nur ein Propaganda-Sieg für die Weltmacht China? Die Einschätzungen der nationalen und internationalen Presse im Überblick. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 25.08.08 13:56, gefiltert: 25.08.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008

Olympia-Fazit: Aktivisten beklagen Rückschritt bei Menschenrechten in China

Quelle: SPIEGEL ONLINE, gefiltert: 25.08.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008, Menschenrechte

Ein Volk ist stolz und glücklich

Olympia ist vorbei, doch eines bleibt in China: das Gemeinschaftsgefühl. Das Volk ist durch die Spiele zusammengerückt, wozu vor allem die zahlreichen freiwilligen Helfer beigetragen haben. mehr...
Quelle: ZDF mediathek: heute, veröffentlicht: 25.08.08 11:03, gefiltert: 25.08.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008, Gesellschaft

Durch die Spiele zusammengerückt

Olympia ist vorbei, doch eines bleibt in China: das Gemeinschaftsgefühl. "Die Leute sind stolzer und selbstbewusster geworden", sagt ZDF-Korrespondent Johannes Hano. mehr...
Quelle: ZDF mediathek: heute, veröffentlicht: 25.08.08 11:00, gefiltert: 25.08.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008, Gesellschaft

Olympische Momente: Der unglückliche Felix, die globalisierte Frau Doktor

Olympia - das ist immer auch die Suche nach dem Besonderen in mitten all jener, die sich für besonders gut halten. Doch oft ist es nicht die sportliche Bestleistung, die nach sechzehn Wettkampftagen in Erinnerung bleibt. Die F.A.Z.-Olympiareporter erzählen von bleibenden Momenten während der Spiele in China. mehr...
Quelle: Finanzmarkt - FAZ.NET, veröffentlicht: 25.08.08 10:39, gefiltert: 25.08.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008

Volker Beck: IOC hat sich "blamiert"

Als "zu nachsichtig" und "unpräzise" hat der parlamentarische Geschäftsführer der Grünen, Volker Beck, die Haltung des Internationalen Olympischen Komitees gegenüber China kritisiert. mehr...
Quelle: ZDF mediathek: heute, veröffentlicht: 25.08.08 10:32, gefiltert: 25.08.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008

Olympische Spiele: Aktivisten ziehen Horror-Bilanz

Die Olympia-Bilanz der Menschenrechtsorganisation Human Rights in China fällt vernichtend aus: Für den Bau der Sportstätten seien 1,5 Millionen Pekinger zwangsweise umgesiedelt worden, für die Grünflächen der Hauptstadt hätten die Behörden enorm viel Wasser aus Dürre-Regionen abgezweigt. mehr...
Quelle: stern.de, veröffentlicht: 25.08.08 10:25, gefiltert: 25.08.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008, Menschenrechte

Nach den Spielen: Menschenrechtler ziehen negative Bilanz

Die Menschenrechtsorganisation Human Rights in China (HRIC) hat eine negative Bilanz der Olympischen Spiele gezogen. Die chinesische Regierung habe die Spiele erfolgreich genutzt, um ihre politischen Ziele zu verwirklichen, erklärte die Hongkonger Organisation am Montag. mehr...
Quelle: DIE ZEIT: News, veröffentlicht: 25.08.08 07:14, gefiltert: 25.08.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008, Menschenrechte

Peking verweigert volle Presse- und Meinungsfreiheit

Zum Abschluss der Olympischen Spiele hat sich China selbst gefeiert und Lob geerntet. Doch Zusagen zur Presse- und Meinungsfreiheit wurden gebrochen. Journalisten berichten von teils massiven Behinderungen und keine einzige Demonstration wurde genehmigt. mehr...
Quelle: tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD, veröffentlicht: 25.08.08 06:45, gefiltert: 25.08.08 07:00
Stichworte: Olympia 2008, Menschenrechte

Chinas Wirtschaft nach Olympia mit Problemen

43 Milliarden Dollar hat China in die Olympischen Spiele investiert. Nur wenige heimische Unternehmen profitierten davon. Die Kommunistische Partei berät nun über wirtschaftliche Probleme des Landes. Ein Signal für eine Krise, glauben Experten. mehr...
Quelle: tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD, veröffentlicht: 25.08.08 05:29, gefiltert: 25.08.08 07:00
Stichworte: Olympia 2008, Wirtschaft

Was bleibt von Olympia?

Johannes Hano erklärt im Gespräch mit Claus Kleber, was sich durch die Spiele in China verändert hat und was wahrscheinlich bleibt, wie es ist. Außerdem schätzt er die Rolle der Medien ein. mehr...
Quelle: ZDF mediathek: heute-journal, veröffentlicht: 24.08.08 22:12, gefiltert: 25.08.08 07:00
Stichworte: Olympia 2008

Olympia 2008: China blendet die Welt

Quelle: SPIEGEL ONLINE, gefiltert: 24.08.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008

Olympia in Peking 2008: Schläge, Betrug, falsche Versprechen

Chinas Medaillenmaschinerie produziert strahlende Sieger - aber auch unzählige Opfer. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 24.08.08 18:22, gefiltert: 24.08.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008

Olympia-Bilanz - Chinas perfekte Scheinwelt

Sportlich wie organisatorisch hat der Gastgeber in Peking bei den Olympischen Spielen mehr als überzeugt. Doch der goldene Schein konnte die Realität nicht ganz ausblenden. mehr...
Quelle: Focus Online - News, veröffentlicht: 24.08.08 18:14, gefiltert: 24.08.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008

Olympia in Peking 2008: Licht aus, Show vorbei

Gigantische Abschlusszeremonie im Vogelnest: China trauert um das Feuer, der IOC-Präsident wagt vorsichtig Kritik und Londons Bürgermeister blamiert sich als Fahnenschwenker. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 24.08.08 17:26, gefiltert: 25.08.08 07:00
Stichworte: Olympia 2008

Olympia-Abschluss: Ende der 43-Mrd.-Dollar Spiele

Es waren die teuersten Olympischen Spiele aller Zeiten - und wohl auch die umstrittensten. Zur Abschiedsfeier gestand IOC-Chef Rogge seine Machtlosigkeit ein. Innenminister Schäuble meint, China habe sich geöffnet. Die USA verschickten derweil eine Protestnote. mehr...
Quelle: Politik - Financial Times Deutschland, veröffentlicht: 24.08.08 17:16, gefiltert: 24.08.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008

Olympische Spiele in Peking: Rogge macht Kotau vor Chinas Regime

Quelle: SPIEGEL ONLINE, gefiltert: 24.08.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008

Liveticker aus China: Peking feiert Abschied - und sich selbst

Quelle: SPIEGEL ONLINE, gefiltert: 24.08.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008

Olympische Spiele in Peking: Die synthetischen Spiele

Verblüffende sportliche Leistungen, eine perfekte Organisation, vollbesetzte Stadien: Peking hat der Welt ein China-Bild gezeigt, das die Wirklichkeit im Innern ausblendet. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 24.08.08 15:49, gefiltert: 24.08.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008

Die Flamme ist erloschen: „Das waren wahrlich außergewöhnliche Spiele“

Um 20.58 Uhr Ortszeit erklärte IOC-Präsident Jacques Rogge vor 91.000 Zuschauern im Pekinger Nationalstadion die Spiele für beendet. Um 21.23 Uhr Ortszeit ging die Flamme nach 17 Tagen aus. Rogge lobte in seiner Ansprache die chinesischen Olympia-Ausrichter: „Das waren wahrlich außergewöhnliche Spiele.“ mehr...
Quelle: Finanzmarkt - FAZ.NET, veröffentlicht: 24.08.08 15:36, gefiltert: 24.08.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008

Olympische Spiele beendet

Die Olympischen Spiele in Peking sind beendet, das olympische Feuer ist erloschen. IOC-Präsident Rogge rief "die Jugend der Welt" auf, sich in vier Jahren zur den 30. Spielen in London zu versammeln. Er lobte in seiner Ansprache die chinesischen Olympia-Ausrichter: "Das waren wirklich außergewöhnliche Spiele." mehr...
Quelle: tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD, veröffentlicht: 24.08.08 15:26, gefiltert: 24.08.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008

Peking - Futuristische Show beendet Olympia 2008

Mit der traditionellen Schlussfeier und der Ansprache von IOC-Präsident Jacques Rogge sind die Olympischen Spiele in China beendet worden. Rogge sprach von "außergewöhnlichen Spielen". mehr...
Quelle: Focus Online - News, veröffentlicht: 24.08.08 15:09, gefiltert: 24.08.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008

Menschenrechte - IOC-Chef gibt Machtlosigkeit zu

Wenige Stunden vor der Abschlussfeier der Olympischen Spiele hat IOC-Präsident Jacques Rogge dem Gastgeberland China ein gutes Zeugnis ausgestellt. Gleichzeitig räumte er die Machtlosigkeit seiner Organisation ein. mehr...
Quelle: Focus Online - News, veröffentlicht: 24.08.08 12:14, gefiltert: 24.08.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008

Olympische Spiele: IOC-Chef Rogge: Es war "nicht perfekt"

IOC-Chef Rogge äußert zum Abschluss der Spiele leichte Kritik an Chinas Menschenrechtspolitik - und gesteht die eigene Machtlosigkeit ein. Grünen-Chefin Roth attackiert das IOC. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 24.08.08 09:54, gefiltert: 24.08.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008

FAZ.NET-Glosse „Unzensiert“: Die Illusion in der Illusion

Olympia ist vorbei. Was bleibt? Wir müssen erstmal unsere Gedanken ordnen - und die Millionen Bilder im Kopf. Welche waren echt? Was haben wir gelernt? Waren die Spiele nur eine chinesische Raupkopie von Hollywood? mehr...
Quelle: Finanzmarkt - FAZ.NET, veröffentlicht: 24.08.08 08:50, gefiltert: 24.08.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008

Stimmen aus Peking: China kennen gelernt

Wie haben die Chinesen die Olympischen Spiele gesehen. ZDFonline hat in Peking einige Menschen auf der Straße befragt. Sehen und hören Sie die Antworten. mehr...
Quelle: ZDF mediathek: Sport, veröffentlicht: 24.08.08 06:58, gefiltert: 24.08.08 07:00
Stichworte: Olympia 2008

Peking 2008: Perfekte Show mit Manipulation

China hat der Öffentlichkeit makellose Olympische Spiele präsentiert. Dass es sie dabei manipulierte, liegt auch an mangelnder Anerkennung des Westens. Ein Interview mehr...
Quelle: DIE ZEIT: Leben/Sport, veröffentlicht: 24.08.08 01:00, gefiltert: 24.08.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008

Witts Olympia-Ente, süß-sauer - Chinas kapitales Geheimnis

Kein Wunder, dass der Gastgeber alle Medaillen selbst behält, wenn man seine Athleten mit Giga-Gold-Prämien lockt. Deutschland dagegen knausert. Von FOCUS-Redakteur C. Witt mehr...
Quelle: Focus Online - News, veröffentlicht: 23.08.08 14:02, gefiltert: 23.08.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008

Bilanz: Thomas Bach über Peking: "Absolute Weltklasse"

Sportstätten von „absoluter Weltklasse“, reibungslose Organisation, TV-Rekorde und „positive Effekte“ für Chinas Zukunft: Einen Tag vor der Schlussfeier hat IOC-Vize Thomas Bach den Peking-Spielen ein hervorragendes Zeugnis ausgestellt. mehr...
Quelle: DIE ZEIT: News, veröffentlicht: 23.08.08 13:54, gefiltert: 23.08.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008

Facholympisch (26): Der Olympia-Sponsor

Chinas Wirtschaft boomt und eine kaufkräftige Mittelschicht entsteht. Da kommen den Sponsoren die Olympischen Spiele gerade recht, um neue Konsumenten zu gewinnen. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 23.08.08 12:04, gefiltert: 23.08.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008

Olympische Spiele in Peking: "Ich bin doch ziemlich deutsch"

Fechterin Britta Heidemann über Auswirkungen ihres Olympiasiegs, neue Sichtweisen auf China und das Verhältnis zur Kollegin Duplitzer. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 23.08.08 11:35, gefiltert: 23.08.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008

Olympische Spiele: Das Raumschiff gekapert

Die chinesischen Organisatoren und das IOC feiern den Sieg der Bilder-Spiele. Doch das Raumschiff Oympia hat einige gefährliche Torpedos an Bord. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 23.08.08 10:34, gefiltert: 23.08.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008

Olympische Spiele: Wie jung sind Chinas Turnerinnen wirklich?

Die Kontroverse um das Alter chinesischer Turnerinnen spitzt sich zu. Ein Amerikaner liefert Dokumente. Das IOC will untersuchen lassen, ob Athletinnen wie die zweifache Goldmedaillen-Gewinnerin He Kexin wirklich schon 16 Jahre alt sind. mehr...
Quelle: Finanzmarkt - FAZ.NET, veröffentlicht: 23.08.08 10:00, gefiltert: 23.08.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008

Der schöne Schein von Olympia

Die Olympischen Spiele von Peking - für die Machthaber stehen sie für ein modernes China. Im Westen erhoffen sich viele dagegen einen Wandel hin zu mehr Demokratie - und wurden bislang enttäuscht. mehr...
Quelle: ZDF mediathek: heute-journal, veröffentlicht: 23.08.08 09:46, gefiltert: 23.08.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008

Olympiasiegerin Sabine Spitz: „China ist ein Land mit zwei Gesichtern“

Sabine Spitz hat das olympische Mountainbike-Rennen gewonnen, kam ungefährdet als erste von 30 Starterinnen ins Ziel. Die 36 Jahre alte Baden-Württembergerin hatte zuvor die polititschen Verhältnisse in China kritisiert - auch nach dem Rennen ist Olympia für Spitz „eine Scheinwelt“. mehr...
Quelle: Finanzmarkt - FAZ.NET, veröffentlicht: 23.08.08 09:36, gefiltert: 23.08.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008

Olympia: Das IOC will Chinas Turnerinnen überprüft wissen

Nachdem die olympischen Turnwettkämpfe abgeschlossen sind, hat das IOC den Turn-Weltverband aufgefordert, Nachforschungen zum Alter der erfolgreichen chinesischen Turnerinnen anzustellen. Immer wieder ist behauptet worden, sie seien zu jung, um anOlympia teilzunehmen. mehr...
Quelle: Finanzmarkt - FAZ.NET, veröffentlicht: 22.08.08 14:35, gefiltert: 22.08.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008

Bei Pressekonferenz: Wutausbruch eines Chef-Organisators

Kurz vor Schluss der Spiele kam es bei der letzten gemeinsamen Pressekonferenz des IOC und des Pekinger Organisationskomitees Bocog am Freitag zum Eklat. Genervt von ständigen Fragen zu Menschenrechtsverletzungen, Tibet und Protesten attackierte der Bocog-Generalsekretär die ausländischen Journalisten in einem Wutausbruch. mehr...
Quelle: DIE ZEIT: News, veröffentlicht: 22.08.08 12:35, gefiltert: 22.08.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik, Medien

Olympische Spiele in Peking: China sperrt erstmals ausländische Olympia-Demonstranten ein

Quelle: SPIEGEL ONLINE, gefiltert: 22.08.08 12:00
Stichworte: Deutschland + China, Tibet, Olympia 2008

Chinas Turnkinder - IOC zweifelt am Alter

Das extrem kindliche Aussehen von Chinas Turnerinnen sorgt weiter für Diskussionen. Das IOC will jetzt das Alter von drei Olympiasiegerinnen überprüfen lassen. mehr...
Quelle: Focus Online - News, veröffentlicht: 22.08.08 10:57, gefiltert: 22.08.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008

Peking-Skizzen, Teil 17: Die Fassade bröckelt schon

Noch drei Tage Olympia, noch drei Tage Hochglanz-China. Aber schon jetzt erlebe ich erste Vorzeichen der Zeit nach den Spielen. Die Wettkampf-Hallen werden ausgeräumt, man macht sich bereit für das normale Leben. Das dies dann nicht mehr viel mit der Olympia-Welt zu tun haben wird - das ist mir seit letztem Abend mehr als klar. mehr...
Quelle: stern.de, veröffentlicht: 22.08.08 10:38, gefiltert: 22.08.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008, Panorama

Chinas Turnerinnen: IOC zweifelt Altersangaben an

Zahnlücke, schüchternes Kinderlächeln: Kaum zu glauben, dass Chinas Turn-Olympiasiegerin He Kexin tatsächlich bereits das Start-Mindestalter von 16 Jahren erreicht hat. Auch andere Mitglieder der Goldriege geben Anlass für Zweifel. Das IOC hat den Turn-Weltverband jetzt aufgefordert, Klarheit zu schaffen. mehr...
Quelle: stern.de, veröffentlicht: 22.08.08 08:17, gefiltert: 22.08.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008

Bocog: Chinas Organisatoren greifen Presse an

Bei den Olympischen Spielen in Peking sind die gemeinsamen Pressekonferenzen des IOC und des chinesischen Olympia-Organisationskomitees Bocog mit einem Eklat zu Ende gegangen. mehr...
Quelle: DIE ZEIT: News, veröffentlicht: 22.08.08 07:38, gefiltert: 22.08.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik, Medien

Peking: Geh weiter, Welt, bleib stehen!

Während der Olympischen Spiele gilt es in China, Ekstase zu erzeugen und zugleich zu verhindern. Die Begeisterung soll überschwappen und dabei doch irgendwie in ihren Grenzen bleiben. In Pekings Straßen ist Olympia seltsam unsichtbar. mehr...
Quelle: FAZ.NET, veröffentlicht: 22.08.08 06:56, gefiltert: 22.08.08 07:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik

Untersuchung: IOC will Nachforschungen zum Alter chinesischer Turnerin

Das Internationale Olympische Komitee hat den Turn-Weltverband FIG aufgefordert, Nachforschungen zum Alter von drei chinesischen Turnerinnen anzustellen. mehr...
Quelle: DIE ZEIT: News, veröffentlicht: 22.08.08 06:02, gefiltert: 22.08.08 07:00
Stichworte: Olympia 2008

Chen Ruolin, 15 Jahre alte Olympiasiegerin: „Ich bin noch ein kleines Mädchen“

Im Fernsehen schaut sie am liebsten „Tom und Jerry“, der Besuch im Disneyland war toll. Doch Chen Ruolin sollte für die chinesischen Wasserspringerinnen die nächste Goldmedaille gewinnen. Dafür wurde sie von ihren Trainern in eine Schablone gepresst - und dafür hungerte sie. mehr...
Quelle: Finanzmarkt - FAZ.NET, veröffentlicht: 21.08.08 15:43, gefiltert: 21.08.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008

Hier spricht China, Teil 7: Das wahre "Dream Team" Chinas

Der Begriff "Dream Team" ist inzwischen auch in China allgegenwärtig in den Medien: Gewichtheber, Badminton-Spieler - kaum eine Mannschaft, die ohne dieses Prädikat gehandelt wird. Dabei hätte insbesondere ein Team diesen Titel ganz besonders verdient, findet unsere Kolumnistin Yuanchen Zhang. mehr...
Quelle: stern.de, veröffentlicht: 21.08.08 12:53, gefiltert: 21.08.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008

Festnahmen: Ausländer wegen Ticket-Schwarzhandels abgeschoben

Die Pekinger Polizei hat 37 Ausländer wegen Schwarzhandels mit Olympia-Tickets festgenommen. 18 wurden abgeschoben, sieben seien noch in Polizeigewahrsam, meldete die englischsprachige Tageszeitung „China Daily“. mehr...
Quelle: DIE ZEIT: News, veröffentlicht: 21.08.08 06:00, gefiltert: 21.08.08 07:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik

Olympische Spiele: Verbotene Fragen

"Befolgen Sie die offizielle Linie": Chinas Medien haben 21 Richtlinien bekommen, wie sie berichten sollen. Das IOC führt bizarre Presse-Abwehrschlachten. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 21.08.08 00:00, gefiltert: 21.08.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik, Medien

Peking: Tibet-Aktivisten festgenommen, Rentnerinnen droht Arbeitslager

Quelle: SPIEGEL ONLINE, gefiltert: 20.08.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008, Menschenrechte

Menschenrechtsskandal in China

Demonstrieren sei unter Umständen erlaubt - hieß es vor den Olympischen Spielen. Zwei Rentnerinnen haben mehrfach die nötigen Anträge dafür stellen wollen. Jetzt droht ihnen das Arbeitslager. mehr...
Quelle: ZDF mediathek: heute, veröffentlicht: 20.08.08 19:48, gefiltert: 20.08.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik, Menschenrechte

Nike in der Defensive: Schmerzen der Sponsoren

Die Verletzung seiner Werbeikone Liu Xiang setzt Nike in China unter Druck: Im Internet machen sich Gerüchte breit, Liu sei von Nike zum Aufgeben gezwungen worden. Das trifft den Konzern auf seinem zweitgrößten Markt empfindlich. mehr...
Quelle: Wirtschaft - FAZ.NET, veröffentlicht: 20.08.08 17:05, gefiltert: 21.08.08 07:00
Stichworte: Olympia 2008, Wirtschaft

Basketball: Der gestrauchelte Riese Yao Ming

China ist beim olympischen Basketball-Turnier in Peking von Litauen gestoppt worden. Die Fans reagieren undankbar und überheblich. Vor allem mit dem Superstar des Teams hat niemand Mitleid. mehr...
Quelle: Finanzmarkt - FAZ.NET, veröffentlicht: 20.08.08 15:33, gefiltert: 20.08.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008

Kurioses aus Peking

China ist gemeinhin als "Land des Lächelns" bekannt. Auch während der Olympischen Spiele wurde der ein oder andere Moment zum Schmunzeln eingefangen. mehr...
Quelle: ZDF mediathek: Sport, veröffentlicht: 20.08.08 13:15, gefiltert: 20.08.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008, Panorama

Hier spricht China, Teil 6: Der Lohn der Qual

Kinder-Athleten, eine brutale Auslese und der gnadenlose Drill in den Sportschulen. Chinas Sportförderung ist gnadenlos - jedenfalls in den Augen vieler westlicher Beobachter. Warum sich dennoch so viele Chinesen auf diese Tortur einlassen, erklärt unsere Kolumnistin Yuanchen Zhang. mehr...
Quelle: stern.de, veröffentlicht: 20.08.08 12:06, gefiltert: 20.08.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008, Gesellschaft

Olympia-Maskottchen bringen Erfinder nur zehn Cent ein

In China sind die fünf Olympiamaskottchen ein Verkaufsschlager. Kinder finden sie niedlich - die Erwachsenen nicht unbedingt. Geschaffen hat sie der Karikaturist Han, der einst durch das Regime gefoltert wurde und für seine Entwürfe fast nichts bekam. mehr...
Quelle: tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD, veröffentlicht: 20.08.08 09:24, gefiltert: 20.08.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008

Deiblers Dorf (7): Störrische Verkäufer

Die Deibler-Brüder erkunden das olympische Nachtleben, die Regeln der Fechter und einen chinesischen Elektromarkt. Und sie sparen 20 Euro. Aus der Reihe "Deiblers Dorf". mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 20.08.08 07:13, gefiltert: 20.08.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008, Panorama

Proteste: Tibet-Aktivisten festgenommen

Fünf Tibet-Aktivisten sind in der Nacht zum Mittwoch nach einem Protest auf dem Olympia-Gelände festgenommen worden. Die Demonstranten hatten ein Banner ausgerollt, auf dem in einem Schriftzug aus blauen Leuchtdioden in Englisch und Chinesisch „Befreit Tibet“ stand. mehr...
Quelle: DIE ZEIT: News, veröffentlicht: 20.08.08 06:00, gefiltert: 20.08.08 07:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Unsere Wangs Teil 3

Familie Wang fiebert bei allen Wettbewerben mit - mit Vorliebe gemeinsam vor dem Fernseher. Und die Tochter muss sich im Nagelstudio zwischen Olympiasymbol und dem chinesischen Stern entscheiden mehr...
Quelle: ZDF mediathek: heute-journal, veröffentlicht: 20.08.08 05:47, gefiltert: 20.08.08 07:00
Stichworte: Olympia 2008, Panorama, Gesellschaft

Peking-Presseschau : Spekulationen um Liu Xiang

Chinas Medien diskutieren über die Verletzung des Superstars im Hürdenlauf. Die Blogger teilen sich auf in Liu-Fans und Verschwörungstheoretike mehr...
Quelle: DIE ZEIT: Leben/Sport, veröffentlicht: 20.08.08 01:00, gefiltert: 20.08.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008

Olympischer Rekord: Handy-Wahn: 250000 Anrufe während der Eröffnungsfeier

250000 Handynutzer haben während der Olympia-Eröffnungsfeier im und rund um das Pekinger Nationalstadion telefoniert. Laut dem größten chinesischen Mobilfunk-Anbieter China Mobile seien dies doppelt so viele wie in Athen 2004 und damit olympischer Rekord, berichtete am Dienstag die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua. mehr...
Quelle: DIE ZEIT: News, veröffentlicht: 19.08.08 13:51, gefiltert: 19.08.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008, Panorama

China: Leere Protest-Parks: Das Polizeisportfest von Peking

Während Olympia sollten Chinesen in Protest-Parks demonstrieren dürfen - alle Anträge haben sich erledigt. Abweichler sind verschwunden. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 19.08.08 13:23, gefiltert: 19.08.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik

Auf dem Olympic Green: Zukunft ist jetzt

Chinas Spielplatz ist eine Kunstwelt -„Olympic Green“: Die menschlichen Grenzverschiebungen sind für Besucher der neuen Zeit nur anachronistische Hörspiele, im Herzen der Olympiaanlage ist die Zukunft gelandet. mehr...
Quelle: Finanzmarkt - FAZ.NET, veröffentlicht: 19.08.08 10:30, gefiltert: 19.08.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008, Panorama

Sportförderung in China: Goldmedaillen als Staatsdoktrin

China muss die Nummer eins bei den Goldmedaillen werden. So lautet der Auftrag, den Chinas Regierung an die Athleten ausgeben hat. Der Plan wird erfolgreich umgesetzt. "Es geht dabei um die Demonstration ihrer Überlegenheit", sagt Eike Emrich, Vizepräsident des Deutschen Leichtathletikverbands. mehr...
Quelle: stern.de, veröffentlicht: 19.08.08 09:53, gefiltert: 19.08.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008

Interview mit Timo Boll: Mit Peking-Ente zur Medaille

Timo Boll ist in China eine Berühmtheit. Nach Silber mit der Mannschaft stehen nun die Einzel an, auch hier ist er ein Kandidat für eine Medaille. Im Gespräch mit stern.de erklärt Boll, was die Spieler des Olympia-Gastgebers so stark macht und gibt Einblicke in sein Leben im Athleten-Dorf. mehr...
Quelle: stern.de, veröffentlicht: 19.08.08 07:59, gefiltert: 19.08.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008

Hier spricht China, Teil 5: Ehre oder Gesundheit?

Tränenreiche Enttäuschung: Chinas Gold-Hoffung Liu Xiang hat vor dem 110-Meter-Hürden-Lauf verletzt aufgegeben. Unsere Kolumnistin Yuanchen Zhang erklärt, warum Lius Schicksal so viele Chinesen zum Weinen gebracht hat und wieso seine Entscheidung einer kleinen Revolution gleichkommt. mehr...
Quelle: stern.de, veröffentlicht: 18.08.08 17:21, gefiltert: 18.08.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008, Gesellschaft

Halbzeitbilanz: Chinesische Behörden verhindern sämtliche Demonstrationen

Quelle: SPIEGEL ONLINE, gefiltert: 18.08.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik, Menschenrechte

Aus dem Vogelnest gefallen: Hürdenheld Liu Xiang humpelt aus dem Stadion

Entsetzen im Stadion, ein weinender Trainer auf der Pressekonferenz. Chinas Leichtathletik-Star Liu Xiang musste auf seinen Vorlauf über 110 Meter Hürden verzichten. Der Gold-Favorit leidet unter einer Achillessehnenentzündung. mehr...
Quelle: FAZ.NET, veröffentlicht: 18.08.08 11:57, gefiltert: 18.08.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008

Straßenkünstler: Olympia-Paradiesvögel in Peking

Das „Vogelnest“ getaufte Olympiastadion und der „Wasserwürfel“ des Schwimmstadions sind die Wahrzeichen der Spiele in Peking - doch das echte Markenzeichen sind die Paradiesvögel, die aus ganz China eigens für Olympia angereist sind. mehr...
Quelle: Finanzmarkt - FAZ.NET, veröffentlicht: 18.08.08 10:59, gefiltert: 18.08.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008

Protest bei Olympia: 77 Anträge - nichts passiert

China hat keine der angemeldeten Protestkundgebungen zugelassen. Nach offiziellen Angaben haben viele Bürger ihre Anträge von allein zurückgezogen. Menschenrechtler sprechen hingegen von Festnahmen – das IOC verlangt Aufklärung. mehr...
Quelle: Politik - Financial Times Deutschland, veröffentlicht: 18.08.08 10:41, gefiltert: 18.08.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik, Menschenrechte

China : Unmöglicher Protest

77 Mal wollten Menschen in China während der Olympischen Spiele demonstrieren. Zugelassen wurde keine Kundgebung. Nicht mal in den extra ausgewiesenen "Protestzonen". mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 18.08.08 09:28, gefiltert: 18.08.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik, Menschenrechte

Liu Xiang-Verletzung: Der Moment, als China weinte

China steht unter Schock. Ausgerechnet der Nationalheld Liu Xiang musste im Vorfeld über die 110-Meter-Hürden verletzt aufgeben. Für das Land eine nationale Katastrophe, wäre doch eine Goldmedaille Liu Xiangs das Wichtigste überhaupt bei diesen olympischen Spielen gewesen. mehr...
Quelle: stern.de, veröffentlicht: 18.08.08 08:31, gefiltert: 18.08.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008

Facholympisch (21): Stifthalter gegen Händeschüttler

Das Tischtennis-Finale Deutschland gegen China ist auch das Duell zweier Grifftechniken - in dem sogar Mao Zedong eine Rolle spielt. Aus der Reihe "Facholympisch". mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 18.08.08 07:01, gefiltert: 18.08.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008

Leichtathletik: Ein Schock für ganz China

Aus chinesischer Sicht sollte er der Star und das Gesicht der Spiele werden, doch vor seinem ersten Auftritt gibt Hüprdensprinter Liu Xiang verletzt auf. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 18.08.08 05:58, gefiltert: 18.08.08 07:00
Stichworte: Olympia 2008

Chinesisches Olympia-TV: Frau Liu und das Fernsehmonstrum

Quelle: SPIEGEL ONLINE, gefiltert: 17.08.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008

Olympische Eröffnungsfeier: Empörung über Manipulationen

Ein Sturm der Entrüstung erhob sich in China, als Manipulationen bei der Eröffnungsfeier bekannt wurden. Vor allem im Internet diskutierten Chinesen über Ehre und Ehrlichkeit. Bis der Zensor einschritt: Derzeit lassen sich nur noch wenige Beschwerden im Internet nachlesen. mehr...
Quelle: Finanzmarkt - FAZ.NET, veröffentlicht: 17.08.08 13:34, gefiltert: 17.08.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik, Medien

Tennis: Die Rüpel von der Tribüne

Tennis bei Olympia: Fast unbemerkt haben sich die Stars des weißen Sports die Bälle um die Ohren gehauen. Aber etwas war anders: Die Spieler sind unzufrieden. Sauer auf das Publikum, das wenig Rücksicht nimmt und die Spieler nervt. Aufreger waren an der Tagesordnung - und eine chinesische Akteurin redete Klartext. mehr...
Quelle: stern.de, veröffentlicht: 17.08.08 12:55, gefiltert: 17.08.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008

Chinesischer Dopinganalytiker: Herr der Kühlschränke

Quelle: SPIEGEL ONLINE, gefiltert: 17.08.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008

China: Die zwei Gesichter von Olympia: Protest und Party

Olympia ist eine Orgie der Freundlichkeit – und eine Einladung, Chinas Schattenseiten zu übersehen mehr...
Quelle: DIE ZEIT: International, veröffentlicht: 17.08.08 01:00, gefiltert: 17.08.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008

Olympische Spiele in Peking: Das Gewicht des Goldes

Schneller, stärker, härter - wenn Chinas Sportler siegen, soll das der Welt vor allem eines demonstrieren: Wie weit es die Nation gebracht hat. Das ganze Volk ist stolz, die Kulisse glänzt. Und doch scheint durch, wie hoch der Preis ist für den olympischen Erfolg mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 16.08.08 10:40, gefiltert: 16.08.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008, Gesellschaft, Innenpolitik

Chinas Turnerinnen: Die Milchzahn-Roboter

Das "Kinderturnen" von Peking sorgt für Aufsehen. Mädchen, angeblich 16 Jahre alt, fliegen schwerelos durch die Hallen. Sie wirken ferngesteuert, willenlos und empfinden scheinbar keinen Schmerz. Hinter den Kulissen sind sie aber zerbrechliche Schulmädchen - von Gott und der Welt verlassen, erschreckende Resultate eines gnadenlosen Drills. mehr...
Quelle: stern.de, veröffentlicht: 15.08.08 18:25, gefiltert: 15.08.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008

Hier spricht China, Teil 4: Die Glasnudeln und ihre Superstars

China führt den Medaillenspiegel an, enteilt allen anderen Nationen - genau so hat sich das die Regierung vorgestellt. Doch nur Goldmedaillen, erklärt unsere Kolumnistin Yuanchen Zhang, reichen Chinas Sportfans noch nicht. mehr...
Quelle: stern.de, veröffentlicht: 15.08.08 16:39, gefiltert: 15.08.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008

"Free Tibet" am olympischen Fernsehzentrum

Es sei ein "glänzendes neues Gebäude" für die chinesische Propaganda, deswegen wollten die Aktivisten dort eine "Botschaft der Wahrheit" senden. Wohin die Polizei sie abführte ist ungewiss. mehr...
Quelle: NETZEITUNG.DE Ausland, gefiltert: 15.08.08 12:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Durchgehalten: Chinesische Soldaten trugen Windeln bei Eröffnungsfeier

Bei der Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele in Peking mussten Hunderte chinesische Soldaten Windeln tragen, um ihren stundenlangen Einsatz durchzuhalten. mehr...
Quelle: DIE ZEIT: News, veröffentlicht: 15.08.08 11:51, gefiltert: 15.08.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008

Peking: Tibet-Aktivisten entrollen Protestplakat

Die "Students for a Free Tibet" haben wieder zugeschlagen: Fünf Aktivisten der Gruppe seilten sich neben dem neuen Wolkenkratzer des chinesischen Staatsfernsehens ab und entrollten ein riesiges Protestplakat. Ihren Angaben zufolge brauchte die Polizei ungewöhnlich lange, um die Aktion zu beenden. mehr...
Quelle: stern.de, veröffentlicht: 15.08.08 11:37, gefiltert: 15.08.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008

Olympia: Grüner als man denkt

Die grüne Olympiade ist eine graue geworden, so scheint es hier an den meisten Tagen. Doch ausgerechnet Greenpeace sagt nun: Es war gut für die Umwelt, die Spiele an China zu vergeben. mehr...
Quelle: stern.de, veröffentlicht: 15.08.08 10:34, gefiltert: 15.08.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008, Umwelt

China: Tibet-Aktivisten nach Protest festgenommen

Erneut ist Peking Schauplatz einer pro-tibetischen Demonstration geworden: Vor dem zukünftigen Sitz des chinesischen Staatsfernsehens haben fünf Tibet-Aktivisten ein Banner enthüllt. mehr...
Quelle: DIE ZEIT: News, veröffentlicht: 15.08.08 09:08, gefiltert: 15.08.08 12:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Olympia-Eröffnung: Soldaten mussten Windeln tragen

Ungewöhnlicher Dienst fürs Vaterland: Weil sie unmittelbar vor der Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele sieben Stunden keine Toilette aufsuchen durften, haben 900 chinesische Soldaten ihren Dienst in Windeln absolviert. Auch während der Feier hatten sie nicht den besten Job. mehr...
Quelle: stern.de, veröffentlicht: 15.08.08 08:46, gefiltert: 15.08.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008

Das Wetter lehrt Demut: „Heute keine Wettkämpfe mehr“

Was ist bloß mit Chinas Wettermachern los? Blitze schlugen nahe der Ruder-Strecke ein, obwohl die Meteorologen nicht mal ein Gewitter vorhergesagt hatten. Beim Beachvolleyball mussten Wassergräben gezogen werden. mehr...
Quelle: FAZ.NET, veröffentlicht: 14.08.08 15:55, gefiltert: 14.08.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008, Umwelt

Pekings „Demonstrations-Parks“: Nur ein Manöver für die Ausländer?

Theoretisch darf in drei Parks in Peking demonstriert werden. Aber auch hier gibt es, wie oft in China, zwischen Theorie und Praxis große Unterschiede: Demonstrationen gibt es nur unter Ausschluss der Öffentlichkeit, die Auflagen sind hoch und manch Antragsteller wird sogar festgenommen. mehr...
Quelle: Finanzmarkt - FAZ.NET, veröffentlicht: 14.08.08 15:11, gefiltert: 14.08.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik

Olympische Spiele 2008: Unter falscher Flagge

Die Olympiamannschaft Taiwans wird in Peking hinter veränderten Nationalsymbolen versteckt. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 14.08.08 14:33, gefiltert: 14.08.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008, Panorama, Taiwan

Olympia: Höher, schneller, weiter

In Peking unterbieten die Athleten kontinuierlich alte Weltrekorde. Doch kann allein ein neuer Schwimmanzug und chinesisches Wasser solche Leistungssteigerungen erklären? mehr...
Quelle: ZDF mediathek: Sport, veröffentlicht: 14.08.08 06:35, gefiltert: 14.08.08 07:00
Stichworte: Olympia 2008

Während der Spiele: Keine Spur von neuer Offenheit in China

Protestaktionen in der Öffentlichkeit sind in den ersten Tagen der Olympischen Spiele in Peking nicht ausgeblieben. Doch sie wurden rasch unterbunden, die Demonstranten abgeführt. Dabei entpuppen sich immer wieder zahllose Passanten als Polizisten. Offiziell darf nur an drei Punkten in der Stadt protestiert werden. mehr...
Quelle: Finanzmarkt - FAZ.NET, veröffentlicht: 13.08.08 23:06, gefiltert: 14.08.08 07:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik, Int. Politik

Olympia-Playback - Das Bild macht die Musik

Die Athleten bestimmen die Olympia-Wettbewerbe - aber die chinesische Regierung bestimmt, was wir davon sehen dürfen. Von FOCUS-Redakteur Peter Hinz mehr...
Quelle: Focus Online - News, veröffentlicht: 13.08.08 16:34, gefiltert: 13.08.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008, Medien

Chinas Verlierer: Die Schande der Silbermedaille

Siebzehn Goldmedaillen bis zur Halbzeit des fünften Wettkampftags: Die Chinesen feiern bei Olympia einen Sieg nach dem anderen. Doch das nehmen sie fast beiläufig wahr. Viel mehr interessiert sie die Metaphysik der Niederlage. mehr...
Quelle: FAZ.NET, veröffentlicht: 13.08.08 15:56, gefiltert: 13.08.08 16:01
Stichworte: Olympia 2008

Peking: Olympische Staus, Babys und Hochzeiten

Die Pekinger schwanken in diesen Tagen zwischen echter Freude, verordnetem Jubel und Ärger über die Einschränkungen im Alltag. Ein Stimmungsbericht aus der chinesischen Olympia-Metropole. mehr...
Quelle: stern.de, veröffentlicht: 13.08.08 12:37, gefiltert: 13.08.08 16:01
Stichworte: Olympia 2008, Panorama

Olympische Spiele in Peking: Gewaltsame Zensur

Wenige Meter neben dem Olympia-Stadion ist ein britischer Journalist brutal von der Polizei zu Boden gerissen worden. Er wollte eine pro-tibetische Demonstration filmen. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 13.08.08 12:34, gefiltert: 13.08.08 16:01
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik, Medien, Menschenrechte

Chinas Medaillenflut: Die Chemie stimmt

Chinas Athleten wurden für die Olympischen Spiele in Peking jahrelang gedrillt. Jetzt zahlt sich die harte Schule aus: Die Sportler sind Meister im Medaillenholen. mehr...
Quelle: SPIEGEL ONLINE, gefiltert: 13.08.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008

China 2008: Der ständige Wettlauf mit der Polizei

Die Olympischen Spiele in Peking sind auch ein Wettkampf um die Aufmerksamkeit der Weltöffentlichkeit. Hauptrivalen dieser Disziplin sind die Polizei und westliche Tibetaktivisten - chinesische Bürger machen nicht mit. mehr...
Quelle: Politik - Financial Times Deutschland, veröffentlicht: 13.08.08 11:55, gefiltert: 13.08.08 16:01
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik, Medien

Interview mit Hannes Jaenicke: "Herr Rogge küsst die Hintern des Zentralkomitees"

Hannes Jaenicke im Interview mit sueddeutsche.de über Olympia und Propaganda, sein Engagement für Tibet, apolitische Schauspielkollegen und was die von Ausrottung bedrohten Orang-Utans mit China zu tun haben. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 13.08.08 11:20, gefiltert: 13.08.08 12:00
Stichworte: Deutschland + China, Olympia 2008

China-Presseschau : Doping? „Gar nicht nötig!“

Chinas Goldmedaillen entzücken das große Reich. Die Medien verehren ihre neuen Helden. Über die kursierenden Dopingvorwürfe schweigt man lieber. Presseschau mehr...
Quelle: DIE ZEIT: Leben/Sport, veröffentlicht: 13.08.08 01:00, gefiltert: 13.08.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008

China macht auf Milli Vanilli: Echte Sängerin zu hässlich

Quelle: n-tv.de - Topmeldungen, gefiltert: 12.08.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008

Li Ning will Adidas und Nike Konkurrenz machen

Adidas und Nike beherrschen Chinas Sportmarkt. Doch der einheimische Hersteller Li Ning wächst rasant und expandiert auch international. Beste Werbung war die Eröffnungsfeier der Spiele in Peking. Der Konzernchef entzündete das olympische Feuer. mehr...
Quelle: tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD, veröffentlicht: 12.08.08 15:53, gefiltert: 12.08.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008, Wirtschaft

Olympia 2008: China schickt bestellte Beifallklatscher auf Tribünen

Quelle: SPIEGEL ONLINE, gefiltert: 12.08.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik

Olympische Spiele in Peking: Panzer vor der Presse

Die chinesischen Behörden sehen erhöhten Sicherheitsbedarf und lassen auf dem Olympia-Gelände das Militär vorfahren. Die internationalen Journalisten sind irritiert. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 12.08.08 10:04, gefiltert: 12.08.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik

Der mit dem Nagelstudio

China-Flagge auf dem Daumen - Gert Anhalt besucht ein Fingernagelstudio, in welchem sich junge Chinesinnen ihre Nägel anlässlich der Olympischen Spiele mit patriotischen Motiven verzieren lassen. mehr...
Quelle: ZDF mediathek: heute, veröffentlicht: 12.08.08 10:00, gefiltert: 12.08.08 12:01
Stichworte: Olympia 2008, Panorama

Olympische Spiele: Bauchlandung auf dem Boden der Tatsachen

Nach der Rekordjagd ist an Chinas Börse Ernüchterung eingekehrt. Nun warten die Chinesen auf den Olympia-Boom - vergeblich. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 11.08.08 16:54, gefiltert: 12.08.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008, Wirtschaft

Umgangsformen: IOC: Chinesische Polizisten sollen mehr lächeln

Die bei den Olympischen Spielen eingesetzten chinesischen Sicherheitskräfte sollten nach Ansicht von IOC-Mitglied Gerhard Heiberg mehr lächeln. mehr...
Quelle: DIE ZEIT: News, veröffentlicht: 11.08.08 13:51, gefiltert: 11.08.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008, Panorama

Proteste: Organisatoren weisen Demonstranten zurecht

Nach Protestaktionen von Tibet-Aktivisten haben die Pekinger Olympia-Organisatoren potenzielle Demonstranten dazu aufgefordert, sich an Chinas Gesetze zu halten. mehr...
Quelle: DIE ZEIT: News, veröffentlicht: 11.08.08 08:48, gefiltert: 11.08.08 12:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Olympische Spiele: Chinesische Turnkinder - von aller Welt verlassen

Die chinesischen Turnerinnen fliegen durch die Luft wie Federbälle - und lassen viele ihrer eigentlich zierlichen und schlanken Konkurrentinnen plump und schwergewichtig wirken. Wie alt sind diese Mädchen wirklich? mehr...
Quelle: Finanzmarkt - FAZ.NET, veröffentlicht: 10.08.08 19:01, gefiltert: 10.08.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008, Gesellschaft, Innenpolitik

Olympische Spiele: Der Schwarzmarkt im roten China blüht

Der illegale Verkauf von Eintrittskarten zu den Olympischen Spielen blüht. Mit den Gewinnen können Chinesen ein kleines Vermögen machen - wer erwischt wird, dem drohen Geldstrafen und Gefängnis. mehr...
Quelle: Finanzmarkt - FAZ.NET, veröffentlicht: 10.08.08 15:53, gefiltert: 10.08.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik, Wirtschaft

Wie China sich feiert: Olympische Macht

Die olympische Eröffnungsfeier diente China auch dazu, sein Verhältnis zur Welt ins Bild zu setzen. Die Inszenierung blieb meist zurückhaltend. Nur andeutungsweise wurde ein chinesischer Universalanspruch erkennbar. mehr...
Quelle: Feuilleton - FAZ.NET, veröffentlicht: 10.08.08 15:43, gefiltert: 10.08.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008

Eröffnungsfeier: Manipulierte Bilder, künstliches Wetter

Die Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele in Peking brach alle Rekorde. Weltweit verfolgten mehr Menschen als je zuvor das Spektakel aus Chinas Hauptstadt. Nun wurde bekannt, dass die Fernsehbilder teilweise manipuliert waren. Selbst das Wetter war nicht echt. mehr...
Quelle: stern.de, veröffentlicht: 10.08.08 14:56, gefiltert: 10.08.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008

Beckers Beijing (3): Public Verbot

Gemeinsames Sportschauen ist in China eine unsichere Sache - Versammlungen sind verboten. Aus der Serie "Reporterleben in Peking". mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 10.08.08 13:12, gefiltert: 10.08.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008, Panorama

Olympia-Eröffnungsfeier: Manipulation - live war nicht live

Die Feuerwerksbilder während der Eröffnung waren gigantisch. Doch waren sie alle live? Chinesische Medien berichten, etliche Bilder seien zuvor aufgezeichnet worden. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 10.08.08 09:35, gefiltert: 10.08.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008

China-Besuch: Bush plädiert bei Kirchgang in Peking für Religionsfreiheit

US-Präsident George W. Bush hat bei einem Kirchenbesuch in Peking für Religionsfreiheit plädiert. „Gott ist universell und Gott ist Liebe. Kein Staat, Frau oder Mann, sollte den Einfluss einer liebenden Religion fürchten“, sagte Bush nach dem Besuch der protestantischen Kuanjie-Kirche mit Blick auf Chinas Führung. mehr...
Quelle: DIE ZEIT: News, veröffentlicht: 10.08.08 08:28, gefiltert: 10.08.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008, Gesellschaft, Innenpolitik, Int. Politik

Chinas Olympiateam: Das Proporzgeschacher der Provinzen

Der Glanz der Spiele soll auf alle Regionen des Riesenreiches ausstrahlen. Die 639 Athleten des chinesischen Teams kommen aus allen 31 Provinzen. Selbst Tibet ist vertreten. Aber die Suche nach passenden Sportlern war nicht einfach. mehr...
Quelle: Finanzmarkt - FAZ.NET, veröffentlicht: 09.08.08 15:07, gefiltert: 09.08.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik

Straßenradrennen: Das Wetter als Anti-Epo - Schumacher steigt aus

„Das Rennen war absolut grenzwertig“, meinte Stefan Schumacher zum olympischen Straßenrennen in drückender Schwüle an der Chinesischen Mauer. Wie schon beim Giro und bei der Tour gewann auch in China ein Spanier, diesmal war es Samuel Sanchez. mehr...
Quelle: Finanzmarkt - FAZ.NET, veröffentlicht: 09.08.08 13:54, gefiltert: 09.08.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008, Umwelt

Kirchen machen sich olympiafit

Lange Zeit galt Religion in China als Opium für das Volk - heute wird sie sogar staatlich gefördert. Zu den Olympischen Spielen erscheinen die Kirchen in besonders hellem Glanz: frisch geputzt, rund um die Uhr geöffnet und mit olympischen Bibeln. mehr...
Quelle: tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD, veröffentlicht: 09.08.08 12:51, gefiltert: 09.08.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008, Gesellschaft, Innenpolitik

Public Viewing auf chinesische Art

Die Olympischen Spiele sind eröffnet. Neben angeordneter Stimmung gibt es in Peking auch spontane Freude. In einem Schnellrestaurant findet sich eine jubelfreudige Gesellschaft ein. mehr...
Quelle: ZDF mediathek: Sport, veröffentlicht: 09.08.08 11:18, gefiltert: 09.08.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008, Panorama

Chinesische Wissenschaft: Eröffnungsfeier: Wetterspezialisten haben Gewitter verhindert

Wie chinesische Wissenschaftler die Eröffnungsfeier vor schlechtem Wetter bewahrten. mehr...
Quelle: DIE ZEIT: News, veröffentlicht: 09.08.08 06:17, gefiltert: 09.08.08 07:00
Stichworte: Olympia 2008, Umwelt

Chinesische Medien: Alles kreist um Olympia

Am Tag nach der Eröffnungsfeier behandeln die chinesischen Medien jeden erdenklichen Aspekt der Zeremonie. Nicht alles gefiel. Einhelliges Lob erhält nur Li Ning, mehrfacher Turn-Olympiasieger und letzter Fackelträge mehr...
Quelle: DIE ZEIT: Leben/Sport, veröffentlicht: 09.08.08 01:00, gefiltert: 09.08.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008, Medien

Typisch deutsch: Die Goldgräber von Peking

Jetzt, wo das olympische Feuer in Peking brennt, ist ihre Arbeit fast vorüber. Vier Deutsche zog es nach Peking. In China haben sie ihr Glück gemacht. Aber dort bleiben will keiner von ihnen. mehr...
Quelle: Finanzmarkt - FAZ.NET, veröffentlicht: 09.08.08 00:04, gefiltert: 09.08.08 07:00
Stichworte: Deutschland + China, Olympia 2008, Wirtschaft

Hohe Erwartungen an Chinas Sportler

Die Menschen in China rechnen fest damit, dass ihr Land die Führung im Medaillenspiegel übernimmt. Von "mehr als das letzte Mal" bis "alle" Goldmedaillen wird von den Chinesen gefordert. mehr...
Quelle: ZDF mediathek: heute-journal, veröffentlicht: 08.08.08 23:17, gefiltert: 09.08.08 07:00
Stichworte: Olympia 2008, Panorama

Erwartungsdruck für chinesische Athleten

Die chinesischen Athleten stehen bei den Olympischen Spielen im eigenen Land unter einem ungeheuren Erwartungsdruck. Das Land erwartet Medaillen von Ihnen und zwar am besten reichlich Goldene. mehr...
Quelle: ZDF mediathek: heute-journal, veröffentlicht: 08.08.08 23:02, gefiltert: 09.08.08 07:00
Stichworte: Olympia 2008, Panorama

Die 8 ist die chinesische Glückszahl

Die 8 ist die wichtigste chinesische Glückszahl. Deshalb ist der 8.8.2008 ein ganz besonderes Datum. Allein in Peking haben sich heute 20.000 Paare das Ja-Wort gegeben. mehr...
Quelle: ZDF mediathek: heute-journal, veröffentlicht: 08.08.08 22:58, gefiltert: 09.08.08 07:00
Stichworte: Olympia 2008, Panorama

Olympia-Eröffnung: China überrascht die Welt

Eröffnungsfeier der Spiele in Peking war die bislang größte ihrer Art - überraschend und überwältigend. Alles hat perfekt-präzise funktioniert und wirkte dennoch sympathisch. Werden auch die Spiele so fröhlich, wie die Feier versprach? Das müssen die Chinesen noch beweisen. mehr...
Quelle: SPIEGEL ONLINE, gefiltert: 08.08.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008

Olympia-Begeisterung beim Public Viewing

Ganz China ist im Olympia-Fieber, da aber nur 91-tausend Menschen ins Stadion passen, gab's eine Premiere: Public Viewing auf den Pekings Plätzen. mehr...
Quelle: ZDF mediathek: heute, veröffentlicht: 08.08.08 19:57, gefiltert: 08.08.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008, Panorama

Olympiaeröffnung: Proteste in Kathmandu und Berlin

Vor der Eröffnung der Olympischen Spiele in Peking kam es weltweit zu Kundgebungen und Protesten gegen Menschenrechtsverletzungen in China. In Nepals Hauptstadt Kathmandu wurden demonstrierende Tibeter verhaftet, in Berlin verliefen die Kundgebungen friedlich. mehr...
Quelle: Finanzmarkt - FAZ.NET, veröffentlicht: 08.08.08 19:42, gefiltert: 08.08.08 20:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Ein Massenspektakel zum Auftakt: Die Spiele sind eröffnet - das Feuer brennt

Im Vogelnest zu Peking rumste, krachte und glitzerte es, wie es die Welt noch nicht gesehen hat. Schaut her, lautet dabei Chinas Signal der Eröffnungsfeier: Wir sind die Zukunft. Um 23.36 Uhr eröffnete Staatspräsident Hu Jintao die Spiele. Kunstturn-Olympiasieger Li Ning entzündete das Feuer. mehr...
Quelle: Finanzmarkt - FAZ.NET, veröffentlicht: 08.08.08 19:41, gefiltert: 08.08.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008

Olympische Spiele 2008: Olympischer Glanz

Mit Lichtspielen und einer großer Show voller Kunst, Tradition und Artistik hat Gastgeber China die Olympischen Spiele 2008 in Peking eröffnet. Die schönsten Bilder. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 08.08.08 19:07, gefiltert: 08.08.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008

Die Olympischen Spiele sind eröffnet

In Peking brennt das olympische Feuer. Chinas Staatschef Hu gab mit der traditionellen Formel das Startsignal für das größte Sportereignis der Welt: "Ich erkläre die Olympischen Spiele von Peking zur Feier der XXIX. Olympiade neuer Zeitrechnung für eröffnet." Zuvor hatten 91.000 Zuschauer eine Show der Superlative verfolgt. mehr...
Quelle: tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD, veröffentlicht: 08.08.08 17:59, gefiltert: 08.08.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008

Eröffnungsfeier - Ein Feuerwerk der Macht

Mit einem gigantischen Spektakel hat China die Olympischen Spiele eröffnet. Die entscheidende Szene spielte sich allerdings vor dem Stadion ab. Von FOCUS-Online-Redakteur M. Vogt mehr...
Quelle: Focus Online - News, veröffentlicht: 08.08.08 17:24, gefiltert: 08.08.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008

Menschenrechte: Während der Eröffnungsfeier: Proteste in vielen Städten

Zeitgleich mit der Eröffnung der Olympischen Spiele in Peking haben am Freitag Menschen in mehreren europäischen Hauptstädten friedlich gegen die chinesische Regierung demonstriert. mehr...
Quelle: DIE ZEIT: News, veröffentlicht: 08.08.08 17:14, gefiltert: 08.08.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008, Menschenrechte

Olympische Spiele 2008: Schattenboxer vor Cheerleaderchinesinnen

In den Bildern der Eröffnungsfeier geht es um den Aufstieg Chinas, um die Dokumentation einer Erfolgsgeschichte - nicht finster inszeniert, sondern künstlerisch. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 08.08.08 17:04, gefiltert: 08.08.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008

Tag der Eröffnungsfeier: Weltweite Proteste gegen China

Während China die Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele zelebriert, demonstrieren auf der ganzen Welt Menschen gegen die chinesische Regierung. Tibetische Mönche stürmten die chinesische Botschaft in Neu Delhi, ein Demonstrant setzte sich in Ankara selbst in Brand, in Nepal wurden 1400 Exil-Tibeter festgenommen. mehr...
Quelle: stern.de, veröffentlicht: 08.08.08 15:43, gefiltert: 08.08.08 20:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008, Int. Politik

China - Olympia beginnt und die Börse stürzt ab

Unmittelbar vor der Eröffnungsfeier in Peking ist die Börse in Schanghai auf den tiefsten Stand seit 19 Monaten gefallen. Die Anleger sorgen sich um die Zeit nach Olympia. mehr...
Quelle: Focus Online - News, veröffentlicht: 08.08.08 12:30, gefiltert: 08.08.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008, Wirtschaft

Peking: China zählt den Olympia-Countdown

Quelle: SPIEGEL ONLINE, gefiltert: 08.08.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008

China: Bombendrohung vor den Spielen

Vor der Eröffnung der Olympischen Spiele ist ein chinesisches Flugzeug nach einer Bombendrohung zur Umkehr gezwungen worden. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 08.08.08 11:50, gefiltert: 08.08.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik

Pekings gebrochene Versprechen: Locker und lustig wird es nicht werden

Kein Smog, freie Berichterstattung und „humanistische Spiele“: Das waren Versprechen, die Chinas Führung vor Olympia gemacht hat. Je näher die Spiele rücken, desto offensichtlicher wird, dass sie diese Versprechen nicht wird einhalten können. mehr...
Quelle: Finanzmarkt - FAZ.NET, veröffentlicht: 08.08.08 11:10, gefiltert: 08.08.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008

Die Geheimnisse der Eröffnungsfeier: Eine Parabel auf Chinas Aufstieg

China will der Welt bei der Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele „die Essenz seiner Kultur und seine Vision demonstrieren“. 90.000 Zuschauer werden im „Vogelnest“ die Zeremonie erleben, Milliarden weltweit an den Fernsehschirmen. Wer das olympische Feuer entzünden wird? Staatsgeheimnis! mehr...
Quelle: Finanzmarkt - FAZ.NET, veröffentlicht: 08.08.08 11:09, gefiltert: 08.08.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008

Olympische Spiele 2008: China gibt erstmals Fehler zu

Die Olympia-Organisatoren haben kurz vor der Eröffnung erklärt, dass sie nicht alle Probleme lösen können. Gleichzeitig kritisierten sie das IOC wegen des Termins der Spiele. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 08.08.08 10:05, gefiltert: 08.08.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik

Durchgestylt bis in die Spitzen

Bei den Olympischen Spielen in Peking wird mit allem getrumpft, natürlich auch mit prachtvollen Frisuren und schön geschminkten Gesichtern. Der Mann, der Haarsträhnen zu Olympiaringen dreht, ist Yi Ming, der Guru unter den chinesischen Friseuren. mehr...
Quelle: tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD, veröffentlicht: 08.08.08 09:58, gefiltert: 08.08.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008, Panorama

Eröffnungsfeier: Ein Deutscher macht das Licht an

Den deutschen Fahnenträger Dirk Nowitzki kennt jeder, aber wer ist Andree Verleger? Hierzulande ist der Düsseldorfer Lichtkünstler nur Eingeweihten bekannt. In China dagegen ist der Düsseldorfer ein Star - und setzt heute die Eröffnungsfeier der Spiele von Peking ins rechte Licht. mehr...
Quelle: stern.de, veröffentlicht: 08.08.08 08:56, gefiltert: 08.08.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008

Olympische Spiele: "Peking ist bereit, China ist bereit"

Die Welt blickt nach Peking: In wenigen Stunden werden die 29. Olympischen Spiele eröffnet. Die Vorbereitungen für das größte Sportereignis der Welt sind abgeschlossen. Das chinesische Volk habe lange auf diesen Tag gewartet, sagte Chinas Chef-Organisator Wang Wei. Allerdings übte er wegen des Starttermins Kritik am IOC. mehr...
Quelle: stern.de, veröffentlicht: 08.08.08 07:21, gefiltert: 08.08.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008

Eröffnung: "Olympiade der Neuzeit"

Chinas Staatschef Hu Jintao gibt heute mit der traditionellen Formel "Ich erkläre die Spiele von Peking zur Feier der Olympiade der Neuzeit für eröffnet" den Startschuss. mehr...
Quelle: DIE ZEIT: News, veröffentlicht: 08.08.08 06:13, gefiltert: 08.08.08 07:00
Stichworte: Olympia 2008

Olympische Spiele: Macht und Ohnmacht im Vogelnest

Protest war gestern: Ein Rekordaufgebot an Staatsgästen wird bei der Eröffnungsfeier dem chinesischen Regime die Ehre geben. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 08.08.08 06:06, gefiltert: 08.08.08 07:00
Stichworte: Olympia 2008

Peking: Olympische Sommerspiele beginnen

In Peking beginnen heute mit der traditionellen Eröffnungsfeier offiziell die Olympischen Spiele. Allerdings überschatten internationale Proteste gegen der Menschenrechtslage in China das größte Sportereignis der Welt. UN-Generalsekretär Ban rief unterdessen zum weltweiten olympischen Frieden auf. mehr...
Quelle: tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD, veröffentlicht: 08.08.08 03:08, gefiltert: 08.08.08 07:00
Stichworte: Olympia 2008

China: Islamisten drohen mit Anschlägen auf Olympia

In der Videobotschaft steht das Pekinger Olympia-Logo in Flammen: Eine islamistische Gruppierung mit Anschlägen auf die Spiele in China gedroht. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 07.08.08 21:46, gefiltert: 08.08.08 07:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik

Videobotschaft - Terrordrohung gegen Olympia

Unmittelbar vor Beginn der Olympischen Spiele hat eine islamistische Gruppierung erneut mit Anschlägen in China gedroht. Eltern, haltet eure Kinder von Olympia fern, heißt es darin - untermalt von brennenden olympischen Ringen und und einer Explosion am Austragungsort. mehr...
Quelle: Focus Online - News, veröffentlicht: 07.08.08 21:42, gefiltert: 08.08.08 07:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik

Videobotschaft: Chinesische Islamisten drohen mit Anschlag auf Olympia

Quelle: SPIEGEL ONLINE, gefiltert: 07.08.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik

Olympia in China: Menschenrechtsbeauftragter Nooke greift IOC-Chef an

Quelle: SPIEGEL ONLINE, gefiltert: 07.08.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008

Peking: Chinesische Islamisten drohen mit Terror

Auf einer chinesischen Internetseite ist ein Video veröffentlicht worden, in dem Eltern dazu aufgerufen werden, ihre Kinder von den Austragungsorten fern zu halten. Im Hintergrund brennt das Olympia-Logo - und eine Explosion ist zu sehen. mehr...
Quelle: DIE ZEIT: News, veröffentlicht: 07.08.08 19:54, gefiltert: 08.08.08 07:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik

Menschenrechte: Nooke rügt Rogge

Günter Nooke, der Regierungsbeauftragte für Menschenrechte, hat kurz vor der Eröffnungsfeier die Machthaber in China, den IOC-Chef und auch US-Präsident Bush kritisiert. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 07.08.08 19:28, gefiltert: 07.08.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008, Menschenrechte

Proteste und Kritik - China sorgt stur für Ruhe

China geht weiter unbeirrt mit aller Härte gegen Demonstranten vor, auch die erneute Kritik von US-Präsident Bush ließ die Regierung kalt. Lob kam unterdessen vom IOC - für die saubere Luft. mehr...
Quelle: Focus Online - News, veröffentlicht: 07.08.08 19:00, gefiltert: 07.08.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik, Int. Politik

MONEY-Börse - Chinas Börse wird gedopt

Verzweifelt versucht Peking, die Aktienmärkte aufzupäppeln, um während der Spiele zu glänzen - mit bislang jämmerlichem Erfolg. Von FOCUS-MONEY-Redakteur H. Achatz mehr...
Quelle: Focus Online - News, veröffentlicht: 07.08.08 17:49, gefiltert: 07.08.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik, Wirtschaft, Finanzen

Olympische Spiele 2008: Ästhet der Macht

Der Regisseur Zhang Yimou inszeniert für die Eröffnungsfeier in Peking ein bombastisches Spektakel. Für seine Kritiker ist der geniale Filmemacher die Leni Riefenstahl Chinas. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 07.08.08 17:07, gefiltert: 07.08.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008, Panorama, Medien

Olympische Eröffnungsfeier: Das stärkste Zeichen

Mit der Wahl des Fahnenträgers brüskiert die US-Mannschaft China und die eigenen Funktionäre: Es ist der sudanesische Flüchtling Lopez Lomong. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 07.08.08 17:00, gefiltert: 07.08.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008, Int. Politik

Olympia: IOC-Chef Rogge verteidigt China

War da was? In einem dramatischen Brief hatte ein prominenter chinesischer Menschenrechtsaktivist Jacques Rogge um Unterstützung gebeten. Umsonst - bei einer Pressekonferenz verlor der Chef des Olympischen Komitees kein Wort über das Schreiben. Stattdessen warb er um Verständnis für die Gastgeber. mehr...
Quelle: stern.de, veröffentlicht: 07.08.08 16:36, gefiltert: 07.08.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008

Olympia in China: IOC-Chef Rogge lässt Menschenrechtler abblitzen

Quelle: SPIEGEL ONLINE, gefiltert: 07.08.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008

Proteste in Berlin: Olympische Flamme symbolisch gelöscht

"China hat die olympische Fackel missbraucht": Einen Tag vor Eröffnung der Olympischen Spiele haben in Berlin Protestaktionen von Menschenrechtlern begonnen. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 07.08.08 15:57, gefiltert: 07.08.08 20:00
Stichworte: Deutschland + China, Olympia 2008

Sport und Politik: Köhler: Spiele werden China weiter öffnen

Die Olympischen Spiele in Peking werden nach Ansicht von Bundespräsident Horst Köhler dazu beitragen, China weiter zu öffnen. mehr...
Quelle: DIE ZEIT: News, veröffentlicht: 07.08.08 15:16, gefiltert: 07.08.08 16:00
Stichworte: Deutschland + China, Olympia 2008

Proteste gegen China in Berlin

Vor den Olympischen Spielen wollen viele Gruppen auf die Menschenrechtslage in China aufmerksam machen. Proteste gibt es weltweit, auch vor der Chinesischen Botschaft in Berlin. mehr...
Quelle: ZDF mediathek: heute, veröffentlicht: 07.08.08 14:38, gefiltert: 07.08.08 16:00
Stichworte: Deutschland + China, Olympia 2008

Bilderserie: Verbotene Proteste in China

Bis ins Olympiastadion schafften es Demonstranten in Peking. Trotz strenger Überwachung und offizieller "Protestzonen" gelangen im Vorfeld der Spiele wiederholt spontane Unmutsbekundungen. Die Nacktdemo einer Schwimmerin konnten die Behörden allerdings verhindern. FTD-Online zeigt Bilder aus China. mehr...
Quelle: Politik - Financial Times Deutschland, veröffentlicht: 07.08.08 13:06, gefiltert: 07.08.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik

Sportpolitik: Streit um Meinungsfreiheit: Rogge hält sich raus

IOC-Präsident Jacques Rogge will sich aus dem Streit um die Meinungsfreiheit bei den Olympischen Spielen in China heraushalten. Die Position des IOC sei klar, sagte Rogge am Donnerstag in Peking. mehr...
Quelle: DIE ZEIT: News, veröffentlicht: 07.08.08 13:03, gefiltert: 07.08.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008, Menschenrechte

Peking vor der Olympiade: Kein Protest in Protestzonen

China verbannt Demonstranten in ausgewiesene Protestzonen. Doch nicht einmal dort erlaubt die Polizei Kundgebungen. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 07.08.08 12:59, gefiltert: 07.08.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik

IOC und China lenken Berichterstattung

China und das IOC überlassen nichts dem Zufall: Möglichst viel von dem, was über Olympia berichtet wird, soll dem Geschmack der Veranstalter entsprechen. So wurde ein eigener PR-Film produziert, den alle Sender, die Olympia-Rechte gekauft haben, zeigen müssen. mehr...
Quelle: tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD, veröffentlicht: 07.08.08 12:33, gefiltert: 07.08.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008, Int. Politik, Medien

Olympia in China: Peking ist gesäubert

Quelle: n-tv.de - Topmeldungen, gefiltert: 07.08.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik

Olympia-Protest: Athleten prangern Chinas Führung an

Quelle: SPIEGEL ONLINE, gefiltert: 07.08.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008

Olympische Spiele: Der große Springer

Der Hürdensprinter Liu Xiang gilt über alle Debatten hinweg als Hauptfigur der chinesisch-olympischen Traumfabrik. Seine Aufgabe ist es, perfekt zu funktionieren. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 07.08.08 10:49, gefiltert: 07.08.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008

Ende des Fackellaufs: Der olympische Geist ist tot

Der Fackellauf war bis jetzt noch der ehrlichste Teil von Olympia in Peking. Denn dabei konnte noch offen gegen Chinas Menschenrechtspolitik protestiert werden. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 07.08.08 10:36, gefiltert: 07.08.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008

Tagebuch, Teil 3: Heiße Karaoke im Brauhaus-Stüberl

Das olympische Auftaktspiel der deutschen Fußball-Damen war schlecht, mein Aha-Effekt wenige Stunden später umso größer: Riesige Maßkrüge und Berge von Fleisch, dazu drei chinesische Damen, die alles gaben, was sie hatten - mein Abend-Schmaus hatte es wirklich in sich. Oder hätten Sie das Münchner "Paulaner Brauhäus" inmitten eines chinesischen Industrie-Molochs erwartet? mehr...
Quelle: stern.de, veröffentlicht: 07.08.08 10:29, gefiltert: 07.08.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008, Panorama

Gastgeber: Yao Ming trägt chinesische Fahne

Basketball-Superstar Yao Ming führt China am Freitag bei der olympischen Eröffnungsfeier als Fahnenträger in das Nationalstadion. mehr...
Quelle: DIE ZEIT: News, veröffentlicht: 07.08.08 10:22, gefiltert: 07.08.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008

Olympische Flamme über Chinesische Mauer getragen

Einen Tag vor Beginn der Olympischen Spiele haben Sportler die Olympische Flamme erstmals über die Chinesische Mauer getragen. Wegen der befürchteten Proteste wird der "Reise der Harmonie" genannte Fackellauf auf seiner letzten Etappe streng abgeschirmt. mehr...
Quelle: tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD, veröffentlicht: 07.08.08 10:00, gefiltert: 07.08.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008

China: Spiele ohne Sex

Das Geschäft mit der käuflichen Liebe boomt in China. Doch kurz vor den Olympischen Spielen geht das Regime hart gegen Prostituierte vor. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 07.08.08 09:45, gefiltert: 07.08.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008, Gesellschaft, Innenpolitik

Olympia-Gastgeber China: Bush kritisiert, Sarkozy schmeichelt

Kaum hat George W. Bush die Menschenrechtssituation in China scharf gerügt, veröffentlicht Chinas staatliche Nachrichtenagentur Tipps für den Umgang mit Kritik am Reich der Mitte. Nicolas Sarkozy hingegen schlägt einen bequemeren Weg ein. Er umgarnt die Gastgeber der Olympischen Spiele mit Komplimenten. mehr...
Quelle: stern.de, veröffentlicht: 07.08.08 09:38, gefiltert: 07.08.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008, Int. Politik, Menschenrechte, Naturkatastrophen

Olympia in Peking: Der Schaden der Spiele

Die Olympischen Spiele sollen symbolisch für die Aufnahme Chinas in die Weltgemeinschaft stehen. Die Menschenrechte werden durch sie jedoch keineswegs gestärkt. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 07.08.08 07:56, gefiltert: 07.08.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008, Int. Politik, Menschenrechte

Ein Tag vor Olympia: Bush attackiert Peking

China will entpolitisierte Spiele. Da passt es nicht ins Konzept, dass US-Präsident Bush kurz vor seinem Besuch mit ungewohnter Deutlichkeit die Menschenrechtslage im Gastgeberland kritisiert. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 07.08.08 07:05, gefiltert: 07.08.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008, Int. Politik

Einreiseverbot: Olympiasieger darf nicht nach China

Die chinesischen Behörden haben dem US-Olympiasieger und Darfur-Aktivisten Joey Cheek kurzfristig die Einreisegenehmigung entzogen. mehr...
Quelle: DIE ZEIT: News, veröffentlicht: 07.08.08 06:24, gefiltert: 07.08.08 07:00
Stichworte: Olympia 2008, Int. Politik

Olympische Spiele: Pekings Sorge um den Terror

Nach dem Anschlag von Kashgar ist die Befürchtung groß, dass es erneut zu Attentaten islamischer Bewegungen in der chinesischen Hauptstadt kommen könnt mehr...
Quelle: DIE ZEIT: International, veröffentlicht: 07.08.08 01:00, gefiltert: 07.08.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik

Proteste in Peking: Chinas Albtraum

Was die Sicherheitskräfte mit aller Macht verhindern wollten, passierte doch: Tibet-Unterstützer entfalteten mitten in Peking Transparente. Allerdings wirkt die Anwesenheit ausländischer Journalisten offenbar mäßigend: Gegen die Demonstranten wurde keine Gewalt angewendet. mehr...
Quelle: Finanzmarkt - FAZ.NET, veröffentlicht: 06.08.08 21:44, gefiltert: 07.08.08 07:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik

Olympische Spiele: Der erste Verlierer

Bereits vor der Eröffnung steht fest, dass die Spiele für China ein Verlustgeschäft sein werden. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 06.08.08 17:27, gefiltert: 06.08.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008

Olympische Spiele in Peking: Kontrollierte Ausgelassenheit

Die Olympische Fackel kommt in Peking an. Natürlich darf nichts schiefgehen, nicht an diesem Ort, der so wichtig ist für Chinas jüngere Geschichte. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 06.08.08 17:04, gefiltert: 06.08.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008

Peking: Demonstration beim Fackellauf - Route geändert

Genau solche Aktionen wollte die chinesische Polizei verhindern: Ausländische Studenten haben am ersten Tag des olympischen Fackellaufes durch Peking am Olympia-Park demonstriert. Daraufhin wurde die Route für den Lauf geändert. mehr...
Quelle: Politik - FAZ.NET, veröffentlicht: 06.08.08 16:41, gefiltert: 06.08.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008

Peking - Unruhe vor Olympia-Start

Die chinesischen Behörden haben einem US-Olympiasieger kurzfristig die Einreisegenehmigung entzogen, US-Präsident Bush prangert die Menschenrechtslage an und in Peking kommt es immer wieder zu Protesten. mehr...
Quelle: Focus Online - News, veröffentlicht: 06.08.08 16:13, gefiltert: 06.08.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008, Int. Politik

Gute Miene zu Olympischem Spiel

Die Ambitionen waren hochtrabend, nur an der Umsetzung hapert es aus gutem Grund: Eine Reihe an unglücklichen Ereignissen verzögert die Ausstrahlung eines Image-Werbefilms über China bei CNN und BBC. mehr...
Quelle: NETZEITUNG.DE Ausland, gefiltert: 06.08.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008, Medien

Rhetorische Disziplinen: Olympisches Doof

Rückrudern, Abringen, Abwiegeln: Die Olympia-Funktionäre erfinden täglich neue rhetorische Disziplinen, um das Vorgehen der chinesischen Veranstalter zu relativieren. Am besten, man stellt sich einfach doof. mehr...
Quelle: Feuilleton - FAZ.NET, veröffentlicht: 06.08.08 15:45, gefiltert: 06.08.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008

Unzensiert: Noch so ein Traum

„Für eine bessere Welt“ darf man überall auf dem Globus sein, aber nicht in China und erst recht nicht während der Olympischen Spiele. „One World, one Dream“ ist aber auch heikel: Womöglich wäre das ja eine Welt, in der alle Menschen die gleichen Rechte haben? mehr...
Quelle: Finanzmarkt - FAZ.NET, veröffentlicht: 06.08.08 15:30, gefiltert: 06.08.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008, Medien, Menschenrechte

Protest vor dem Olympiastadion: Fackellauf-Route geändert

Genau solche Aktionen wollte die chinesische Polizei verhindern: Ausländische Studenten haben am Olympia-Park gegen die Tibet-Politik Chinas demonstriert. Anscheinend aus Angst vor weiteren Protesten wurde daraufhin die Route für den Fackellauf durch Peking geändert. mehr...
Quelle: Finanzmarkt - FAZ.NET, veröffentlicht: 06.08.08 15:14, gefiltert: 06.08.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008

Olympische Spiele: Olympiasieger darf nicht nach China

Joey Cheek ist Amerikaner, Olympiasieger und Darfur-Aktivist - und bei den Olympischen Spielen nicht vor Ort. Kurz vor dem offiziellen Start der Spiele verweigerte China dem Amerikaner die Einreise. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 06.08.08 13:49, gefiltert: 06.08.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008, Int. Politik

Alptraum des BOCOG: "Freies Tibet" in Peking

Quelle: n-tv.de - Topmeldungen, gefiltert: 06.08.08 12:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Schicksal von Tibet-Aktivisten ungewiss

Sie kamen aus Großbritannien und den USA und hissten Transparente vor dem Olympiastadion: "Eine Welt, ein Traum, befreit Tibet". Dann führte die chinesische Polizei die Tibet-Aktivisten ab – wohin, ist unbekannt. mehr...
Quelle: NETZEITUNG.DE Ausland, gefiltert: 06.08.08 12:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Olympia: Chinesisches Team: Die Wunderkinder

Trotz aller Beteuerungen erinnert das chinesische Sportsystem verdächtig an das der DDR - im Olympiateam des Gastgebers schlummert so manches Rätsel. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 06.08.08 11:23, gefiltert: 06.08.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008

Olympia: Peking aus der Luft

Ohne Smog: Die chinesischen Behörden haben kurz vor Eröffnung der Olympischen Spiele erstmals seit Jahren Luftaufnahmen der chinesischen Hauptstadt Peking gestattet. Natürlich nur unter den strengen Augen der Zensoren. mehr...
Quelle: Finanzmarkt - FAZ.NET, veröffentlicht: 06.08.08 11:20, gefiltert: 06.08.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008, Panorama

Olympische Spiele: China sitzt auf der Anklagebank

Drogenschmuggel staatlicher Firmen, pikante Funde in Sportschulen, belastete Trainer in hohen Ämtern - das Dopingsystem im Riesenreich hat viele Facetten. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 06.08.08 11:20, gefiltert: 06.08.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008, Int. Politik

Zensur bei Olympia - Sportfunktionär Vesper in der Kritik

Der Generaldirektor des Deutschen Olympischen Sportbundes, Michael Vesper, hat nach heftiger Kritik seine Äußerungen zur Zensur in China abgeschwächt. mehr...
Quelle: Focus Online - News, veröffentlicht: 06.08.08 10:54, gefiltert: 06.08.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008, Medien, Menschenrechte

Fackellauf: Das Olympische Feuer erreicht Peking

Die olympische Fackel ist am Ziel ihrer turbulenten Reise angekommen. Bis zur offiziellen Eröffnung der Olympischen Spiele an diesem Freitag wird die Fackel durch die chinesische Hauptstadt Peking getragen. mehr...
Quelle: Finanzmarkt - FAZ.NET, veröffentlicht: 06.08.08 10:45, gefiltert: 06.08.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008

Protest in Peking: Demonstranten erklimmen Olympiastadion

Die Sicherheitsvorkehrungen nützten nichts: Vier Tibet-Aktivisten aus Großbritannien und den USA haben auf den mehr als 40 Meter hohen Strommasten des Olympiastadions in Peking Transparente entrollt. Es ist bereits die zweite Protestaktion innerhalb einer Woche. mehr...
Quelle: Politik - Financial Times Deutschland, veröffentlicht: 06.08.08 09:18, gefiltert: 06.08.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008

DOSB-Generaldirektor Vesper verteidigt sich

DOSB-Generaldirektor Vesper sich gegen Kritik an Äußerungen zur chinesischen Internetzensur verteidigt. Er habe die Sperrung rechtsextremer Seiten in Deutschland nicht damit gleichsetzen wollen, sagte er im ARD-Morgenmagazin. Zudem sei er gegen das chinesische Vorgehen. mehr...
Quelle: tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD, veröffentlicht: 06.08.08 09:10, gefiltert: 06.08.08 12:00
Stichworte: Deutschland + China, Olympia 2008, Medien, Menschenrechte

Peking: Protest vor dem Olympiastadion - Fackellauf-Route geändert

Es ist nicht die erste Protestaktion und wird wahrscheinlich auch nicht die letzte gewesen sein - doch genau solche Aktionen wollte die chinesische Polizei verhindern: Ausländische Studenten haben am Olympia-Park gegen die Tibet-Politik Chinas demonstriert. Anscheinend aus Angst vor weiteren Protesten wurde daraufhin angeblich die Route für den Fackellauf durch Peking geändert. mehr...
Quelle: Politik - FAZ.NET, veröffentlicht: 06.08.08 08:50, gefiltert: 06.08.08 12:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Olympia-Protest in Peking: "One World, One Dream: Free Tibet!"

Tibet-Aktivisten haben an zwei 40 Meter hohen Strommasten vor dem Pekinger Olympiastadion Protestplakate angebracht. Ihr Schicksal ist ungewiss. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 06.08.08 08:30, gefiltert: 06.08.08 12:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

China: Tibet-Protest unmittelbar vor Olympia

Zwei Männer sind in Peking auf einen Strommast vor dem Olympia-Gelände geklettert und haben dort ein Protest-Plakat aufgehängt - solche Szenen wollte die chinesische Regierung mit aller Macht verhindern. Die Polizei beendete die Aktion, doch was mit den ausländischen Aktivisten passierte ist ungewiss. mehr...
Quelle: stern.de, veröffentlicht: 06.08.08 08:28, gefiltert: 06.08.08 12:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Chinas Internetzensur: Kritik an Vespers "skandalöser Verharmlosung"

Der Generaldirektor des Deutschen Olympischen Sportbundes, Michael Vesper, der die Internetzensur in China mit der Sperrung rechtsextremistischer Webseiten in Deutschland verglichen hat, wird für seine Äußerung scharf kritisiert. Vesper hingegen spricht von einem Missverständnis. mehr...
Quelle: stern.de, veröffentlicht: 06.08.08 08:07, gefiltert: 06.08.08 12:00
Stichworte: Deutschland + China, Olympia 2008, Medien, Menschenrechte

Eröffnungsfeier: Sarah Brightman singt Olympia-Hymne

Die britische Sängerin Sarah Brightman und der chinesische Popstar Liu Huan werden die Olympia-Hymne bei der Eröffnungsfeier der Spiele singen. Das Lied wird etwa drei Minuten lang sein, wie das Organisationskomitee BOCOG am Mittwoch mitteilte. Text und Musik des Stücks sollen bis zur Eröffnungsfeier geheim bleiben. mehr...
Quelle: DIE ZEIT: News, veröffentlicht: 06.08.08 07:35, gefiltert: 06.08.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008

China - Vier ausländische Demonstranten verhaftet

Weil sie vor dem Olympia-Stadion in Peking mit Transparenten die Freiheit Tibets forderten, sind vier Amerikaner und Briten festgenommen worden. Unterdessen sorgen sich deutsche Politiker um das Recht auf Meinungsfreiheit für Sportler und Journalisten. mehr...
Quelle: Focus Online - News, veröffentlicht: 06.08.08 06:46, gefiltert: 06.08.08 07:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Menschenrechte: Britische Tibet-Aktivisten in Peking festgenommen

Vier britische Tibet-Aktivisten sind am Mittwoch in Peking nach einer spektakulären Protestaktion vor dem Olympiagelände festgenommen worden. mehr...
Quelle: DIE ZEIT: News, veröffentlicht: 06.08.08 06:04, gefiltert: 06.08.08 07:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Ausländische Tibet-Aktivisten in Peking festgenommen

Quelle: tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD, veröffentlicht: 06.08.08 06:01, gefiltert: 06.08.08 07:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Olympia: Journalisten werden weiter eingeschränkt

China will die Berichterstattung ausländischer Journalisten weiter einschränken. In einem Erlass werden diese "ermutigt", sich 24 Stunden vorher anzumelden, wenn sie auf dem Platz des Himmlischen Friedens Interviews und Fotos machen wollen. Auch die Sicherheitsbestimmungen wurden damit verschärft. mehr...
Quelle: tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD, veröffentlicht: 05.08.08 20:38, gefiltert: 06.08.08 07:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik, Medien

Polizei verprügelt japanische Journalisten

Sicherheitskräfte haben die Ausländer während der Berichterstattung über den Anschlag in Xinjiang mehrere Stunden festgehalten. Daraufhin protestierte Tokio bei der chinesischen Führung. mehr...
Quelle: NETZEITUNG.DE Ausland, gefiltert: 05.08.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik, Medien

Olympia in China: Sportbund-Direktor gerät nach Zensurvergleich unter Druck

Quelle: SPIEGEL ONLINE, gefiltert: 05.08.08 20:00
Stichworte: Deutschland + China, Olympia 2008, Medien

Netzwelt-Ticker: CCC knackt Chinas Firewall

Quelle: SPIEGEL ONLINE, gefiltert: 05.08.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik, Medien

Interview mit Hein Verbruggen: „Das chinesische Volk ist beleidigt“

Hein Verbruggen ist Präsident der Koordinierungskommission zwischen dem IOC und Bocog. Im F.A.Z.-Interview spricht er über nervende Kritik am IOC und überzogene Erwartungen an den Olympiagastgeber: „Die Menschenrechtsorganisationen schauen nur auf das, was sie nicht bekommen.“ mehr...
Quelle: Finanzmarkt - FAZ.NET, veröffentlicht: 05.08.08 19:23, gefiltert: 05.08.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008, Menschenrechte

Olympiacountdown in Peking

Wenige Tage vor Beginn der Spiele weht jetzt auch die deutsche Fahne über dem Olympischen Dorf. Die chinesischen Gastgeber überraschten die Sportler mit einer kleinen Feier. mehr...
Quelle: ZDF mediathek: Sport, veröffentlicht: 05.08.08 19:21, gefiltert: 05.08.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008

Olympia - IOC macht Milliardengewinn

Das Unternehmen Olympia erzielt bereits vor der Eröffnung in China Rekorde. Die Vermarktungseinnahmen betragen - zusammen mit den Winterspielen 2006 in Turin - mehr als fünf Milliarden Dollar. mehr...
Quelle: Focus Online - News, veröffentlicht: 05.08.08 18:16, gefiltert: 06.08.08 07:00
Stichworte: Olympia 2008, Wirtschaft

Olympia - IOC macht Milliardenreibach

Das Unternehmen Olympia erzielt bereits vor der Eröffnung in China Rekorde. Die Vermarktungseinnahmen betragen - zusammen mit den Winterspielen 2006 in Turin - mehr als fünf Milliarden Dollar. mehr...
Quelle: Focus Online - News, veröffentlicht: 05.08.08 18:16, gefiltert: 05.08.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008, Wirtschaft

Olympische Spiele: Die Welt hier drinnen

Dank der aktuellen Rekordgewinne könnte das IOC sogar den Ausfall der Olympischen Spiele verkraften und ist selbst größter Profiteur - neben der chinesischen Regierung. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 05.08.08 17:40, gefiltert: 05.08.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008, Wirtschaft

Olympische Spiele: Goldgrube China

Kurz vor Beginn der Spiele präsentiert sich Adidas in guter Form: Allen Klagen über Pressezensur und Unterdrückung zum Trotz verbindet der Konzern mit den sportlichen Wettkämpfen große Hoffnungen. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 05.08.08 17:39, gefiltert: 05.08.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008, Wirtschaft

Nazi-Vergleich bringt Vesper unter Druck

Mit der Gleichsetzung eines angeblichen Verbots von rechtsextremen Webseiten mit der Internet-Zensur gegen Menschenrechtsorganisationen in China hat DOSB-Generaldirektor Vesper Empörung ausgelöst. Trotzdem will er bei seiner Linie der Annäherung und des Dialogs mit der Führung in Peking bleiben. mehr...
Quelle: tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD, veröffentlicht: 05.08.08 17:02, gefiltert: 05.08.08 20:00
Stichworte: Deutschland + China, Olympia 2008, Medien

Anschlagsangst - China spannt olympisches Sicherheitsnetz

Kurz vor Beginn der Olympischen Spiele erscheint Peking hermetisch abgeriegelt. Die Sicherheitsvorkehrungen und Polizei-Patrouillen sind nach dem Anschlag vom Vortag nochmals erhöht worden. mehr...
Quelle: Focus Online - News, veröffentlicht: 05.08.08 16:08, gefiltert: 05.08.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik

Nach Blutbad in Xinjiang: Sicherheit in China verschärft

Nach dem Blutbad mit 16 toten Grenzpolizisten in Nordwestchina sind die Sicherheitsvorkehrungen in der Region Xinjiang verschärft worden. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 05.08.08 16:07, gefiltert: 05.08.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik

China erlaubt nun doch spontane Interviews

Nach dem Streit um die Zensur von Internetseiten hat die chinesische Führung versucht, spontane Interviews durch ausländische Journalisten auf dem Platz des Himmlischen Friedens zu unterbinden. Jetzt rudert Peking wieder zurück. mehr...
Quelle: NETZEITUNG.DE Ausland, gefiltert: 05.08.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik, Medien

Olympiacountdown in Peking

Wenige Tage vor Beginn der Spiele weht jetzt auch die deutsche Fahne über dem Olympischen Dorf. Die chinesischen Gastgeber überraschten die Sportler mit einer kleinen Feier. mehr...
Quelle: ZDF mediathek: heute, veröffentlicht: 05.08.08 15:35, gefiltert: 05.08.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008

Olympische Spiele - Protest gegen das Stillhalten

China verspielt sein Ansehen, das IOC bangt um die Ordnung. Aber: "The games must go on." Regisseurin Ariane Mnouchkine setzt bei ihrem Protest auf Provokation. mehr...
Quelle: Focus Online - News, veröffentlicht: 05.08.08 15:28, gefiltert: 05.08.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008

Olympia: China schnallt den Kontrollgürtel enger

Die Atmosphäre in Peking ist vor dem Beginn der Olympischen Spiele ohnehin angespannt, da sorgt ein Bericht über ein Arbeitsverbot von Journalisten auf dem Platz des Himmlischen Friedens für zusätzlichen Wirbel. Unterdessen verschärft China seine Kontrollen: 18 "ausländische Terroristen" wurden bereits festgenommen. mehr...
Quelle: stern.de - Politik & Panorama, veröffentlicht: 05.08.08 14:42, gefiltert: 05.08.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik

Olympia: China verschärft Kontrollen

Die Atmosphäre in Peking ist vor dem Beginn der Olympischen Spiele ohnehin angespannt, da sorgt ein Bericht über ein Arbeitsverbot von Journalisten auf dem Platz des Himmlischen Friedens für zusätzlichen Wirbel. Unterdessen verschärft China seine Kontrollen: 18 "ausländische Terroristen" wurden bereits festgenommen. mehr...
Quelle: stern.de, veröffentlicht: 05.08.08 14:42, gefiltert: 05.08.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik

Turnen: Zu jung für Gold?

Kurz vor Beginn der olympischen Turnwettkämpfe erhärtet sich der Verdacht, dass mehrere chinesische Turnerinnen jünger sind als das geforderte Mindestalter von 16 Jahren. Neu unter Verdacht: die Chinesin Yang Yilin, WM-Dritte am Stufenbarren. mehr...
Quelle: stern.de, veröffentlicht: 05.08.08 13:14, gefiltert: 05.08.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008

Handballerinnen erklimmen die Mauer

Geschichtsunterricht vor Ort: Die deutschen Handball-Frauen beim Ausflug zur Chinesischen Mauer. mehr...
Quelle: ZDF mediathek: Sport, veröffentlicht: 05.08.08 09:47, gefiltert: 05.08.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008, Panorama

Olympische Spiele: Die Wettermacher

Mehr als 32.000 Menschen sollen in China damit beschäftigt sein, das Wetter zu manipulieren. Das Ziel: blauer Himmel und gelentlicher Regen. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 05.08.08 09:10, gefiltert: 05.08.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik, Wirtschaft

IOC-Funktionär droht China mit Klage

Quelle: tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD, veröffentlicht: 05.08.08 03:25, gefiltert: 05.08.08 07:00
Stichworte: Olympia 2008, Int. Politik

China: Wie Kinder in Sportinternaten getrimmt werden

Wie Kinder in chinesischen Sportinternaten zu zukünftigen Leistungsträgern geformt werden mehr...
Quelle: DIE ZEIT: Leben/Leben, veröffentlicht: 05.08.08 01:00, gefiltert: 05.08.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008, Panorama

Olympische Spiele: Pekings vorolympische Maßnahmen im Überblick

China hat "menschliche" und "grüne" Spiele versprochen. Stattdessen wird das Internet zensiert, Menschenrechtler werden eingesperrt, die Athleten leiden unter dem Smog in Peking. Ein Überblick mehr...
Quelle: DIE ZEIT: Leben/Sport, veröffentlicht: 05.08.08 01:00, gefiltert: 05.08.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik

Olympia-Wetter: China schießt auf Regenwolken

Quelle: SPIEGEL ONLINE, gefiltert: 04.08.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik, Wirtschaft

Nach Protesten: China beendet Blockade der F.A.Z.-Olympia-Reporter

Die Berichterstatter von F.A.Z. und FAZ.NET von den Olympischen Spielen in Peking können wieder über das Internet auf ihr Redaktionssystem zugreifen. Die chinesischen Behörden haben ihre Blockade nach vier Tagen aufgehoben. mehr...
Quelle: Finanzmarkt - FAZ.NET, veröffentlicht: 04.08.08 14:42, gefiltert: 04.08.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik, Int. Politik, Medien

Wegen Olympia: Exil-Tibeter im Hungerstreik

Sechs Exil-Tibeter in Indien sind aus Protest gegen die Olympischen Spiele in Peking und gegen die chinesische "Besatzung" ihrer Heimat seit mehr als einer Woche im Hungerstreik. mehr...
Quelle: DIE ZEIT: News, veröffentlicht: 04.08.08 14:31, gefiltert: 04.08.08 16:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Olympia-Countdown: Yao Ming: Die nächste Ming-Dynastie

Yao Ming ist der reichste und bekannteste Sportler Chinas. Er verdient 55 Millionen Dollar im Jahr, gehört zu den effektivsten Basketballprofis der NBA. Trotz seiner herausragenden Bedeutung hat er kein leichtes Spiel: Der Center ist nicht nur Botschafter, sondern auch Befehlsempfänger. mehr...
Quelle: Finanzmarkt - FAZ.NET, veröffentlicht: 04.08.08 10:34, gefiltert: 04.08.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008

Human Rights Watch kritisiert IOC: "Komplizen des chinesischen Regimes"

Die Menschrechtsorganisation "Human Rights Watch" hat das IOC heftig kritisiert: Das IOC "habe seine eigenen Prinzipien verletzt". mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 04.08.08 09:04, gefiltert: 04.08.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008, Menschenrechte

Die Pekinger Sportzeitzung „Titan Sports“: Training für Zuschauer

Die Redaktion von „Titan Sports“ befindet sich in diesen Tagen im Besitz kostbaren Wissens. Kaum jemand in China ist näher dran am Pulsschlag des Landes, auch wenn sie in Peking nicht wie Titanen residieren, sondern eher wie Winzlinge. Die Sportzeitschrift profitiert von der Olympiaeuphorie der Chinesen. mehr...
Quelle: FAZ.NET, veröffentlicht: 04.08.08 06:51, gefiltert: 04.08.08 07:00
Stichworte: Olympia 2008, Medien

Olympia: Peking-Korrespondent ausgewechselt

Der Journalist Dieter Hennig wird nicht mehr für den Sport-Informationsdienst berichten. Seine Meldungen waren zuletzt auffällig chinafreundlic mehr...
Quelle: DIE ZEIT: International, veröffentlicht: 04.08.08 01:00, gefiltert: 04.08.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008, Medien

Michael Vesper: „Es geht um Sport, nicht um Politik“

Ein Gespräch mit DOSB-Generaldirektor Michael Vesper über freie Meinungsäußerung von Sportlern, über Chinas Zensur und die internen Sprachregelungen des IOC mehr...
Quelle: DIE ZEIT: Leben/Leben, veröffentlicht: 04.08.08 01:00, gefiltert: 04.08.08 07:00
Stichworte: Deutschland + China, Olympia 2008, Medien

Olympische Spiele: Trotz Internet-Zensur: Rogge lobt China

Internet-Zensur, Doping und Proteste von Menschenrechtsaktivisten - die "Spiele der Harmonie" in Peking werden zur Farce. Der IOC-Präsident lässt sich davon die Laune aber nicht verderben mehr...
Quelle: DIE ZEIT: Leben/Leben, veröffentlicht: 04.08.08 01:00, gefiltert: 04.08.08 07:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik, Medien

Internet im Reich der Mitte: IOC akzeptiert chinesische Zensur

Kurz vor der Eröffnung der Olympischen Spiele ist der Streit um die Zensur der chinesischen Behörden eskaliert. Menschenrechtsgruppen kritisierten das Internationale Olympische Komitee (IOC), die zuvor garantierte Pressefreiheit während der Spiele preisgegeben zu haben. mehr...
Quelle: Politik - Financial Times Deutschland, veröffentlicht: 03.08.08 20:47, gefiltert: 04.08.08 07:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik, Medien

Olympia-Kommentar: Zu naiv auf China-Reise

Kein Wunder, dass Jacques Rogge und seine Kollegen Olympier die Eröffnungsfeier am Freitag herbeisehnen. Denn in den Tagen vor Eröffnung der Spiele wird ihnen von den Gastgebern vor Augen geführt, wie gründlich die chinesische Regierung Olympia nutzt, um ihren politischen Führungsanspruch zu untermauern. mehr...
Quelle: Finanzmarkt - FAZ.NET, veröffentlicht: 03.08.08 17:13, gefiltert: 03.08.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008, Panorama

Menschenrechtler verlangen Rogges Rücktritt

Die Aktivisten ärgert der Kuschelkur des IOC-Präsidenten gegenüber China. Er habe der olympischen Idee schweren Schaden zugefügt. Der Präsident des EU-Parlaments ruft unterdessen Athleten zum Tibet-Protest auf. mehr...
Quelle: NETZEITUNG.DE Ausland, gefiltert: 03.08.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008, Menschenrechte

Internet-Zensur: Menschenrechtler fordern Rogges Rücktritt

Die Debatte um die Internet-Zensur für Journalisten während der Olympischen Spiele wird schärfer. Die Gesellschaft für bedrohte Völker wirft IOC-Präsident Rogge vor, sich bei der chinesischen Führung anzubiedern - und will, dass er daraus Konsequenzen zieht. mehr...
Quelle: DIE ZEIT: News, veröffentlicht: 03.08.08 14:47, gefiltert: 03.08.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008, Menschenrechte

Eine Woche vor Olympia: Die Angst vor China

Zensur, Tibet, Menschenrechte, Doping - und an fast jeder Ecke ein Soldat: Dass Olympia nach Peking nicht mehr dasselbe sein wird wie vorher, schwant manchem Olympier vor der Eröffnung dieser politischen Spiele. Der Fackellauf ist schon entzaubert, jetzt will China auch im Sport seine Stärke beweisen. mehr...
Quelle: Finanzmarkt - FAZ.NET, veröffentlicht: 03.08.08 11:00, gefiltert: 03.08.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik, Int. Politik

Olympische Spiele: Was Sponsoren den Sportlern in die Tasche packen

Am Wochenende reisen deutsche Sportler nach China. Für den Inhalt ihrer Taschen haben Sponsoren Millionen gezahlt. Diesmal ist sogar ein iPod dabei, dafür fehlen die Kondom mehr...
Quelle: DIE ZEIT: Leben/Leben, veröffentlicht: 03.08.08 01:00, gefiltert: 03.08.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008

Bach: Gespräche gehen weiter

Der IOC-Vizepräsident ist bemüht, in Bezug auf eingeschränkten Internetzugang in China die Wogen zu glätten. Es gebe immer Bestimmungen zu beachten, dennoch sei bereits eine Besserung eingetreten.. mehr...
Quelle: ZDF mediathek: Sport, veröffentlicht: 03.08.08 00:03, gefiltert: 03.08.08 07:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik, Medien

Netz-Zensur: Rogge rudert zurück

Viel Kritik gab es vor allem an Chinas Internet-Zensur für Journalisten und an der Rolle des IOC. Am Samstag ging IOC-Präsident Jacques Rogge vor die Presse und versuchte, den Schaden zu begrenzen. mehr...
Quelle: ZDF mediathek: Sport, veröffentlicht: 02.08.08 22:31, gefiltert: 03.08.08 07:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik, Medien

Olympia: IOC-Präsident speist die Zensur-Kritiker ab

Vor der Eröffnung von Olympia reduziert Jacques Rogge die Ansprüche und gibt ein schlechtes Bild ab: für die Zensur will er sich nicht entschuldigen, das Olympische Dorf und die chinesische Organisatoren lobt er in höchsten Tönen. mehr...
Quelle: Finanzmarkt - FAZ.NET, veröffentlicht: 02.08.08 19:09, gefiltert: 02.08.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik, Medien

Olympische Spiele - Rogge rudert zurück

In der Kontroverse um die chinesische Internet-Zensur weicht IOC-Präsident Rogge von seinem Versprechen eines "freien und unzensierten" Zugangs ab. Innenminister Schäuble warb unterdessen um Verständnis für China. mehr...
Quelle: Focus Online - News, veröffentlicht: 02.08.08 19:00, gefiltert: 02.08.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik, Medien

IOC mit "größtmöglichem" Internet-Zugang zufrieden

"Größtmöglicher" statt "freier und unzensierter" Zugang zum Internet - mehr will IOC-Präsident Rogge vom chinesischen Regime nie ausdrücklich eingefordert haben. Möglicherweise sei man da etwas naiv gewesen, räumte Rogge ein. Nun will das IOC weitere Gespräche führen. mehr...
Quelle: tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD, veröffentlicht: 02.08.08 18:53, gefiltert: 02.08.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik, Medien

IOC-Chef Rogge: Aus "unzensiert" wird "größtmöglich"

In der Kontroverse um die chinesische Internet- Zensur ist IOC-Präsident Jacques Rogge von seinem Versprechen eines "freien und unzensierten" Internet-Zugangs abgerückt. Der Belgier spricht nur noch von "größtmöglichem" Zugang für die Journalisten. Und sonst findet er alles super in Peking. mehr...
Quelle: stern.de, veröffentlicht: 02.08.08 17:30, gefiltert: 02.08.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik, Medien

Internet und Olympische Spiele: IOC-Präsident verteidigt Chinas Zensur

Hin und her und im Kreis herum: In der Kontroverse um die chinesische Internet- Zensur rückt IOC-Präsident Rogge von seinem Versprechen eines "freien und unzensierten? Internet-Zugangs ab, würdigt plötzlich die Zugeständnisse Chinas - und nennt seine Organisation "naiv". mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 02.08.08 16:25, gefiltert: 02.08.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik, Medien

Pressefreiheit während Olympia: Schäuble: China darf Korrespondenten nicht behindern

Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble hat die chinesische Regierung zu mehr Pressefreiheit aufgefordert. Wenige Tage vor Beginn der Olympischen Spiele sagte er der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung: „Die Korrespondenten dürfen nicht in ihrer Arbeit behindert werden.“ mehr...
Quelle: Finanzmarkt - FAZ.NET, veröffentlicht: 02.08.08 14:21, gefiltert: 02.08.08 16:00
Stichworte: Deutschland + China, Olympia 2008, Innenpolitik, Medien

Internetzensur in China: Das Prinzip Freiheit

Chinas Führung meint immer noch, „frei“ bedeute „frei von Kritik am Gastgeber“. Eine freie Berichterstattung ist unter solchen Bedingungen nicht möglich. Das IOC hatte das Thema Internet-Zensur am Freitag dennoch zum wiederholten Male für erledigt erklärt. mehr...
Quelle: Politik - FAZ.NET, veröffentlicht: 02.08.08 13:20, gefiltert: 03.08.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik, Medien

Internet-Zensur: Verwirrung um IOC-Aussagen

Gab es Absprachen zwischen dem IOC und China über einen beschränkten Internet-Zugang für Journalisten während der Olympischen Spiele? Nein, beteuern IOC-Präsident Rogge und sein Vize Bach. Ein weiterer hochrangiger IOC-Funktionär behauptet unterdessen, dass Peking nie einen freien Internet-Zugang zugesagt habe. mehr...
Quelle: tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD, veröffentlicht: 02.08.08 11:44, gefiltert: 02.08.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik, Medien

China weist internationale Kritik zurück: Hu Jintao: Olympische Spiele nicht politisieren

Menschenrechte, Tibet und Zensur: Chinas Staatspräsident Hu Jintao hat angesichts wachsender Kritik an der Politik des Olympia-Gastgebers an die internationale Öffentlichkeit appelliert, Olympia nicht zu politisieren. Inzwischen wurden in Peking einige zensierte Internet-Seiten wieder zugänglich gemacht. mehr...
Quelle: Finanzmarkt - FAZ.NET, veröffentlicht: 01.08.08 15:48, gefiltert: 01.08.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik, Int. Politik

Hochgeschwindigkeitsstrecke: Mit 350 km/h zu Olympia

Besucher der Olympischen Wettkampfstätten können ab sofort mit bis zu 350 Stundenkilometern zwischen Peking und Tianjin hin- und herfahren. Die Behörden haben offiziell die erste Hochgeschwindigkeitsstrecke zwischen den beiden nordchinesischen Städten eröffnet. mehr...
Quelle: DIE ZEIT: News, veröffentlicht: 01.08.08 15:34, gefiltert: 01.08.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008, Panorama, Wirtschaft

Sportfunktionär Prokop: "Athleten sind keine Freiheitskämpfer"

Öffnen die Olympischen Spiele das Riesenreich China? Sollen Athleten in Peking ihre Meinung sagen dürfen? Im Interview mit stern.de sagt Clemens Prokop, Präsident der deutschen Leichtathleten, warum er dem Land eine Chance gibt - aber auch, warum er mit unsauberen Spielen rechnet. mehr...
Quelle: stern.de, veröffentlicht: 01.08.08 13:37, gefiltert: 01.08.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008, Int. Politik

Sicherheit: Militär soll Spiele sichern

Ein Großaufgebot des chinesischen Militärs soll die Sicherheit bei den Olympischen Spielen in Peking gewährleisten. mehr...
Quelle: DIE ZEIT: News, veröffentlicht: 01.08.08 10:46, gefiltert: 01.08.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik

"Saunawetter" in Peking: China hat Notfallplan

Quelle: n-tv.de - Topmeldungen, gefiltert: 31.07.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008, Umwelt

Olympia - China verteidigt Web-Zensur

China hält an der Internet-Zensur für Olympia-Journalisten fest. Die Spiele sollten nicht politisiert werden, hieß es zur Begründung. mehr...
Quelle: Focus Online - News, veröffentlicht: 31.07.08 08:43, gefiltert: 31.07.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik, Medien

IOC: nicht zuständig für Pressefreiheit?

China hatte Journalisten für die Zeit der Olympischen Spiele völlige Pressefreiheit zugesagt , hält das Versprechen aber nicht. Das IOC hält nicht dagegen und stiehlt sich so aus seiner Verantwortung. mehr...
Quelle: ZDF mediathek: Sport, veröffentlicht: 31.07.08 08:09, gefiltert: 31.07.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik, Medien

"Das IOC hat sich blamiert"

Das IOC sollte den chinesischen Einschränkungen der Pressefreiheit entgegentreten. Dass sich das IOC stattdessen aus der Verantwortung zieht, findet ZDF-Korrespondent Johannes Hano irritierend. mehr...
Quelle: ZDF mediathek: Sport, veröffentlicht: 31.07.08 07:36, gefiltert: 31.07.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik, Medien

Olympische Spiele: Stille Diplomatie, stumme Spiele

China kontrolliert das Internet, auch für ausländische Journalisten und Sportler. Längst hätte das IOC einschreiten müssen, stattdessen nickt es alles ab. Ein Kommenta mehr...
Quelle: DIE ZEIT: Leben/Leben, veröffentlicht: 31.07.08 01:00, gefiltert: 31.07.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik, Medien

Peking schränkt Pressefreiheit ein

China hatte für ausländische Journalisten bei Olympia völlige Pressefreiheit zugesagt. Doch viele Internet-Seiten bleiben blockiert - auch im Pressezentrum. Das IOC sieht sich blamiert. mehr...
Quelle: ZDF mediathek: heute, veröffentlicht: 30.07.08 22:35, gefiltert: 31.07.08 07:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik, Medien

Olympia in Peking: Wie China mit den Spielen spielt

Olympia ein friedliches Sportfest, eine Begegnung der Jugend der Welt? Darum geht es Chinas Parteiführung nicht: Sie will die Spiele einfach als gigantische Werbeveranstaltung in eigener Sache nutzen. Menschenrechte sind Nebensache. mehr...
Quelle: SPIEGEL ONLINE, gefiltert: 30.07.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik, Int. Politik

Peking schränkt Pressefreiheit ein

China hatte für ausländische Journalisten bei Olympia völlige Pressefreiheit zugesagt. Doch viele Internet-Seiten bleiben blockiert - auch im Pressezentrum. Das IOC sieht sich blamiert. mehr...
Quelle: ZDF mediathek: Dokumentation, veröffentlicht: 30.07.08 19:40, gefiltert: 30.07.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik, Medien

Peking 2008: Olympische Mauer

Früher hat man zur Erhaltung der Stabilität um jeden Preis Mauern gebaut - sei es in China oder in Berlin. Die modernen Mauerbauer versuchen sich heute im Internet. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 30.07.08 17:45, gefiltert: 01.08.08 07:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik, Medien

Streit über Internet-Zensur: „Das IOC ist ein Gefangener Chinas“

Europaabgeordnete wollen mit einem „EU Global Online Freedom Act“ gegen Internet-Zensur in autoritären Staaten vorgehen: Millionen Euro sollen in die Entwicklung von Anti-Zensur-Software fließen, die Geschäfte europäischer Firmen sollen stärker kontrolliert werden. mehr...
Quelle: Politik - FAZ.NET, veröffentlicht: 30.07.08 17:33, gefiltert: 31.07.08 07:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik, Medien

Zensur und Olympische Spiele: Gute Zeiten für Denunzianten

China hat Zehntausende "Cyberpolizisten" ausgebildet, die ständig im Internet patrouillieren. Mittlerweile helfen auch private Jäger bei der Zensur missliebiger Web-Seiten. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 30.07.08 17:15, gefiltert: 31.07.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik, Medien

Internetzensur in China: Die Frechheit mit der Freiheit

Die Kapitulation des IOC vor der Internet-Zensur durch China ist ein unverschämter Wortbruch. Das Komitee macht sich damit zum Komplizen. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 30.07.08 17:12, gefiltert: 30.07.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik, Medien

Olympia: Zensur im Internet: IOC kuscht in China

China will den Internetzugang für Journalisten während der Olympischen Spiele zensieren. Nach anfänglichen Protesten ist das Internationale Olympische Komitee nun eingeknickt. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 30.07.08 16:48, gefiltert: 30.07.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik, Medien

Olympische Spiele: Die große digitale Mauer

Wie die Zensur funktioniert: China hat inzwischen nicht nur die meisten Internetnutzer in der Welt, sondern auch die avanciertesten Filter- und Blockade-Einrichtungen für das Netz. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 30.07.08 16:30, gefiltert: 31.07.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik, Medien

China bricht Versprechen für freien Internetzugang

Trotz gegenteiliger Versprechen erlaubt China ausländischen Olympia-Berichterstattern keinen freien Zugriff auf das Internet. Die Organisatoren kündigten Sperren von Webseiten an. Das IOC relativierte daraufhin frühere Zusagen, wonach im Pressezentrum nicht zensiert werde. mehr...
Quelle: tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD, veröffentlicht: 30.07.08 15:24, gefiltert: 30.07.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik, Medien

IOC: Kniefall vor Zensur in China

Das Internationale Olympische Komitee hat sein Versprechen gebrochen, Journalisten bei den Sommerspielen in Peking "unzensierten" Zugang zum Internet zu gewährleisten. Ohnmächtig muss das machtlose IOC die Eingriffe Chinas in die freie Berichterstattung hinnehmen - und verspielt viel von seiner Glaubwürdigkeit. mehr...
Quelle: stern.de, veröffentlicht: 30.07.08 14:47, gefiltert: 30.07.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik, Medien

Kritische Internetseiten blockiert: IOC akzeptiert Chinas Zensur bei Olympia

Ohnmächtig akzeptieren die scheinbaren „Herren der Ringe“ die chinesische Zensur. Entgegen früheren Versprechungen werden Journalisten, die von den Olympischen Spielen berichten, keinen freien Zugang zum Internet haben. mehr...
Quelle: Feuilleton - FAZ.NET, veröffentlicht: 30.07.08 14:15, gefiltert: 30.07.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik, Medien

Facholympisch (3): Die Internet-Zensur

Das Online-Zensursystem Chinas ist das ausgefeilteste der Welt. Weil das IOC einknickt, bleibt das auch während Olympia so. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 30.07.08 12:05, gefiltert: 30.07.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik, Medien

Olympia-Zensur: China verteidigt Web-Filter für Presse - IOC stimmt zu

Quelle: SPIEGEL ONLINE, gefiltert: 30.07.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik, Medien

Kritische Internetseiten blockiert: IOC und Organisatoren verteidigen Zensur

Entgegen früheren Versprechungen des Internationalen Olympischen Komitees und des Organisationskomitees der Spiele in Peking werden Journalisten auch im Pressezentrum keinen freien Zugang zum Internet haben. Amnesty International, Radio Free Asia oder der chinesische Service der BBC sind gesperrt. mehr...
Quelle: FAZ.NET, veröffentlicht: 30.07.08 11:51, gefiltert: 30.07.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik, Medien

Doping in China: Ein einziger großer Betrug

Die ehemalige Weltklassesprinterin Ines Geipel schreibt in ihrem Buch "No Limit" über die Doping-Nation China, Genmanipulation und die gedopte Gesellschaft. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 30.07.08 08:00, gefiltert: 30.07.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008, Gesundheit

Eingeschränkte Pressefreiheit in Peking

Harmonische Olympische Spiele hat Chinas Regierung versprochen und Journalisten völlige Pressefreiheit zugesichert. Tatsächlich gibt es viele Behinderungen, weiß ZDF-Korrespondent Johannes Hano. mehr...
Quelle: ZDF mediathek: Sport, veröffentlicht: 30.07.08 07:59, gefiltert: 30.07.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik, Medien

China und die Pressefreiheit

China hatte ausländischen Journalisten freie Berichterstattung zu den Olympischen Spielen zugesichert, doch die Realität sieht anders aus: Die Internetzugänge im Pressezentrum sind zensiert. mehr...
Quelle: ZDF mediathek: heute-journal, veröffentlicht: 29.07.08 22:25, gefiltert: 30.07.08 07:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik, Medien

China 2008: Das Nest ist gemacht

Die Stararchitekten Jacques Herzog und Pierre de Meuron haben das neue Nationalstadion in Peking entworfen. Das sogenannte "Vogelnest" ist eines von vielen spektakulären Bauwerken der beiden Schweizer. Anfangs mussten sie dabei sogar ohne Vertrag und auf eigenes Risiko arbeiten. mehr...
Quelle: stern.de, veröffentlicht: 29.07.08 15:29, gefiltert: 29.07.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008

Olympische Spiele: UN-Sonderberater verteidigt Teilnahme an Eröffnungsfeier

Säbelrasseln sei das falsche Signal, erklärt UN-Sonderberater Willi Lemke. So verteidigt er seine Teilnahme an der Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele in Peking. China wehrt sich unterdessen gegen Kritik von Amnesty International an der Menschenrechtslage im Land. mehr...
Quelle: DIE ZEIT: News, veröffentlicht: 29.07.08 11:45, gefiltert: 29.07.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008, Int. Politik

Vorwurf von Amnesty: China säubert sich die Spiele schön

Versprochen, gebrochen: Amnesty kritisiert, dass sich in China die Menschenrechtslage vor Olympia verschlechtert hat - trotz aller Beteuerungen der Machthaber. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 29.07.08 08:41, gefiltert: 29.07.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008, Menschenrechte

MONEY-Börse - Kater vor der Peking-Party

China hat sich von den Olympischen Spielen einen wirtschaftlichen Aufschwung erhofft - genau das Gegenteil ist passiert. Erst nach dem Großereignis könnte es wieder aufwärts gehen. Die Gründe. Von FOCUS-MONEY-Redakteur H. Achatz mehr...
Quelle: Focus Online - News, veröffentlicht: 28.07.08 21:33, gefiltert: 29.07.08 07:00
Stichworte: Olympia 2008, Wirtschaft

Olympia: Journalist verweigert China Hinweise zu Dopingdoktor

Quellenschutz geht vor: Ein ARD-Reporter hat es abgelehnt, den chinesischen Behörden bei der Ermittlung der Identität eines Arztes zu helfen, der Gendoping betreiben soll. Die Journalisten arbeiteten bei den Dreharbeiten mit versteckter Kamera und falscher Identität. mehr...
Quelle: SPIEGEL ONLINE, gefiltert: 28.07.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008, Gesundheit

Luftverschmutzung in Peking: Notfallplan soll die olympische Luft retten

Panik in Peking: Elf Tage vor Beginn der Olympischen Spiele ist die Luft in der Olympia-Stadt so schlecht, dass sie nicht einmal den niedrigen chinesischen Standards genügt. Jetzt soll ein radikaler Notfallplan in letzter Minute die Rettung bringen. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 28.07.08 17:55, gefiltert: 29.07.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008, Umwelt

Chinesische Marken: Showtime für die roten Sponsoren

Chinas Konzerne entdecken die Macht der fünf Ringe - durch massives Olympiasponsoring wollen sie ihre Marken weltweit bekannter machen. Tsingtao, Sinopec, Haier und andere stecken Millionen in den Sport. Rausgeschmissenes Geld, spotten manche Werbeexperten. mehr...
Quelle: SPIEGEL ONLINE, gefiltert: 28.07.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008, Wirtschaft

Mit Pingpong fing alles an

Am Anfang standen Wettkämpfe in einer olympischen Disziplin. Ein Pingpong-Match, zu dem amerikanische Sportler nach Peking kamen, brachte China zurück auf die Weltbühne des Sports und der Politik. mehr...
Quelle: ZDF mediathek: Dokumentation, veröffentlicht: 28.07.08 11:01, gefiltert: 28.07.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008

Olympisches Dorf: Feuerwehrstation und Karaoke-Bar eröffnet

Gestern wurde das olympische Dorf eröffnet. Die chinesischen Gastgeber haben bei der Planung an alles gedacht: Es gibt eine Feuerwehrstation, Gebetsräume und eine Karaoke-Ba mehr...
Quelle: DIE ZEIT: Leben/Leben, veröffentlicht: 28.07.08 01:00, gefiltert: 28.07.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008

Olympisches Dorf: Schlüsselübergabe in Peking

Zwölf Tage vor Beginn der Olympischen Spiele ist in der chinesischen Hauptstadt das Olympische Dorf eingeweiht worden. Mit strengen Sicherheitskontrollen will China nach Anschlagsdrohungen einer islamistischen Gruppe die Sicherheit der Athleten gewährleisten. mehr...
Quelle: Finanzmarkt - FAZ.NET, veröffentlicht: 27.07.08 17:36, gefiltert: 27.07.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008

Olympia-Zensur: China sperrt kritische Seiten auch für Journalisten

Quelle: SPIEGEL ONLINE, gefiltert: 27.07.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik, Medien

Gastbeitrag: Was wir uns von China wünschen

Die Welt sucht nach neuer Ordnung. Eines steht aber schon fest, derweil diese „Neuvermessung der Welt“ andauert: China wird eine zentrale Rolle spielen müssen. Wir wünschen uns, dass die Olympischen Spiele eine weitere Öffnung des Landes bewirken. mehr...
Quelle: Finanzmarkt - FAZ.NET, veröffentlicht: 27.07.08 15:23, gefiltert: 27.07.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik, Int. Politik

Das Olympische Dorf öffnet seine Pforten

Im Olympischen Dorf werden in den kommenden Wochen Sportler aus 204 Nationen ihr Zuhause haben. Die Anlage aus Appartmenthäusern und Freizeit-Einrichtungen wurde in China nun offiziell eröffnet. mehr...
Quelle: ZDF mediathek: Sport, veröffentlicht: 27.07.08 13:24, gefiltert: 27.07.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008

Olympisches Dorf in Peking eröffnet

Rund 16.000 Athleten und Offizielle haben hier Platz: Das Olympische Dorf ist in Peking feierlich eröffnet worden. Während der Zeremonie war es allerdings in Smog gehüllt. Trotz drastischer Verkehrsbeschränkungen hat sich die Luft in Chinas Hauptstadt kaum verbessert. mehr...
Quelle: tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD, veröffentlicht: 27.07.08 11:47, gefiltert: 27.07.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008

Olympische Spiele: China sperrt Journalisten freien Internetzugang

Internationale Journalisten klagen im Vorfeld der Olympischen Spiele über Internetzensur in China. Webseiten von chinakritischen Medien sind vom Pekinger Pressezentrum und Internetcafés aus nicht ansteuerbar. Dabei hatte der IOC-Vizepräsident noch im April die Zusage erhalten, dass akkreditierte Journalisten freien Zugang erhalten werden. mehr...
Quelle: DIE ZEIT: News, veröffentlicht: 27.07.08 11:38, gefiltert: 27.07.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik, Medien

Internet zur Olympiade: Kein freies Netz für Journalisten

Journalisten sollen sich während der Olympischen Spiele in China frei im Internet bewegen können. Doch schon jetzt sind Seiten und Artikel gesperrt. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 27.07.08 09:50, gefiltert: 27.07.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008, Medien

Uigurische Rebellen drohen mit Anschlägen bei Olympia

Zwei Wochen vor den Olympischen Spielen in Peking hat sich die Rebellengruppe "Islamischen Partei Turkestans" zu mehreren Anschlägen in chinesischen Städten bekannt. Der Terror werde weitergehen: Ein Anführer kündigte in einem Video neue Anschläge an. mehr...
Quelle: tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD, veröffentlicht: 26.07.08 23:42, gefiltert: 27.07.08 07:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik

Jubeltraining für Olympia

Sportler brauchen bei Olympia vor allem eines: frenetische Fans. Richtig anfeuern will gelernt sein, und da haben die Chinesen noch leichte Defizite. Deshalb gibt es in China jetzt Jubel-Seminare. mehr...
Quelle: ZDF mediathek: Sport, veröffentlicht: 26.07.08 15:06, gefiltert: 26.07.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008, Gesellschaft

Scharfe Sicherheitskontrollen vor Olympia in Peking

Olympische Spiele wären ein ideales Ziel für Terroristen. China versucht diese Gefahr mit gigantischem Aufwand abzuwehren. Doch die vielen Kontrollen sollen nicht nur Anschläge verhindern, sondern auch unliebsame Proteste. mehr...
Quelle: tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD, veröffentlicht: 26.07.08 05:13, gefiltert: 26.07.08 07:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik

Schwierige Spiele im Reich der Mitte

Die Olympischen Spiele in China sind höchst umstritten. Massive Verletzungen von Menschenrechten, die Tibet-Politik und die Zensur sind nur einige Punkte aus der langen Liste der Kritik. tagesschau.de hat Hintergründe zum Thema zusammengestellt. mehr...
Quelle: tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD, veröffentlicht: 25.07.08 13:50, gefiltert: 25.07.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008, Menschenrechte

Für goldene Sommerspiele: China stellt Rekord-Aufgebot

Quelle: n-tv.de - Topmeldungen, gefiltert: 25.07.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008

Olympia kompakt: Rekorde bei Teilnehmern, Publikum und Luftverschmutzung

Das chinesische Team wird mit 639 Athleten bei Olympia antreten. In Peking stehen die Leute stundelang Schlange für die letzten Tickets. Der Smog wird nicht nur die Leistung, sondern auch die Dopingtests beeinflussen. Olympia kompakt bei FAZ.NET. mehr...
Quelle: Finanzmarkt - FAZ.NET, veröffentlicht: 25.07.08 11:12, gefiltert: 25.07.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008

Ausgebuht und betrauert: China vor den Spielen

In zwei Wochen wird die Welt zu Gast in China sein. Die Olympischen Spiele sind die Bühne, auf der sich das Land als modern und weltoffen präsentieren will. Zuletzt war das gründlich misslungen: Statt bejubelt zu werden, stand Peking wegen seiner Menschenrechtspolitik am Pranger. mehr...
Quelle: tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD, veröffentlicht: 25.07.08 08:06, gefiltert: 25.07.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008

Olympische Spiele: Mit dem Fahrrad von Athen nach Peking

Eine deutsche Reisegruppe fährt von Athen nach Peking mit dem Rad. Ein Teilnehmer berichtet über kasachische Grenzposten und Heiratsanträge in China mehr...
Quelle: DIE ZEIT: Leben/Leben, veröffentlicht: 25.07.08 01:00, gefiltert: 25.07.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008, Panorama

Olympische Spiele: Terroranschlag auf Wettkampfstätte in China vereitelt

Eigenen Angaben zufolge konnten chinesische Behörden einen geplanten Anschlag auf eine olympische Wettkampfstätte während der Spiele verhindern, die Terrorgruppe wurde zerschlagen. Die Sicherheitsvorkehrungen in China wurden massiv verschärft. mehr...
Quelle: DIE ZEIT: News, veröffentlicht: 24.07.08 16:49, gefiltert: 24.07.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik

Olympische Spiele in China - China verschärft Einreisebestimmung für Geschäftsleute

Geschäftsreisende bekommen bis zu und während den Olympischen Spielen nur noch in Ausnahmefällen ein Visum für Peking. Diese Maßnahme entspringt einer Sicherheitskampagne der chinesischen Regierung. Geschäftsleute beklagen bereits Verluste. mehr...
Quelle: Focus Online - News, veröffentlicht: 24.07.08 14:44, gefiltert: 24.07.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008, Int. Politik

Chinas Olympiawächter jagen Störenfriede

Die chinesische Regierung richtet ausgesuchte Protestzonen ein, in denen demonstriert werden darf – allerdings nur mit behördlicher Genehmigung. Das Signal ist unmissverständlich: Olympia ja, Kritik nein danke. mehr...
Quelle: NETZEITUNG.DE Ausland, gefiltert: 23.07.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik

Olympisches Lexikon: Y: Olympia als Geschäftsrisiko

Mehr als je zuvor, nämlich mehr als zwanzig Milliarden Dollar will Peking für die Olympischen Spiele ausgeben. Zuletzt machte die Aufwertung des chinesischen Yuan die Spiele noch teurer. Manche Experten sagen ein gewaltiges finanzielles Fiasko voraus. Andere behaupten das Gegenteil. mehr...
Quelle: Feuilleton - FAZ.NET, veröffentlicht: 23.07.08 14:00, gefiltert: 23.07.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008, Wirtschaft

Interview mit Adidas-Chef Hainer: "Politik ist nicht unsere Aufgabe"

Adidas-Chef Herbert Hainer im Gespräch mit Deutschlandfunk und Süddeutscher Zeitung: Der Mann, sein Job, die Firma - und die Olympischen Spiele in China mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 23.07.08 11:23, gefiltert: 23.07.08 12:00
Stichworte: Deutschland + China, Olympia 2008, Int. Politik, Menschenrechte

Olympische Spiele: Peking pocht auf Sicherheit

Die chinesischen Olympia-Organisatoren haben ihre massiven Sicherheitsvorkehrungen gegen Befürchtungen verteidigt, dass der Spaß der Teilnehmer zu kurz kommen könnte. Auch für mögliche Demonstrationen haben die Veranstalter schon vorgesorgt. mehr...
Quelle: DIE ZEIT: News, veröffentlicht: 23.07.08 07:22, gefiltert: 23.07.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik

Sport in China: Fließende Bewegungen und erstaunliche Akrobatik

Fließende Bewegungen und außergewöhnliche Akrobatik: Welchen Sport treiben Chinesen? mehr...
Quelle: DIE ZEIT: Leben/Leben, veröffentlicht: 23.07.08 01:00, gefiltert: 23.07.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008, Panorama

Gendoping: Mit Nabelschnurblut zu Spitzenleistungen

Anti-Doping-Experten sind geschockt: Ein Bericht über illegale Doping-Therapien in China hat gezeigt, wie Ärzte Sportlern Stammzellen für die Leistungssteigerung anbieten. Ist Gendoping nun Wirklichkeit geworden, und was bedeutet das für die olympischen Spiele? mehr...
Quelle: stern.de, veröffentlicht: 22.07.08 19:35, gefiltert: 22.07.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008, Gesundheit

Olympisches Lexikon: X: Im olympischen Spiegel

Die Beziehung Chinas zu den Olympischen Spielen der Neuzeit kam langsam in Gang. Seit 1984 stieg jedoch die Medaillenausbeute kontinuierlich und damit auch die Versuchung, die Spiele als Spiegel des nationalen Selbstbewusstseins zu begreifen. mehr...
Quelle: Feuilleton - FAZ.NET, veröffentlicht: 22.07.08 14:00, gefiltert: 22.07.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008, Gesellschaft

Interview: "Gendoping ist Realität"

Mit Gendoping kann man die Erbsubstanz manipulieren - mit hohem Risiko, dafür kaum nachweisbar. Bislang galt diese Methode als graue Theorie. Wie die ARD gestern zeigte, wird sie aber in China angeboten. Auch die Sportlerin Ines Geipel, früher selbst Dopingopfer, sagt: Gendoping ist Realität! mehr...
Quelle: tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD, veröffentlicht: 22.07.08 12:03, gefiltert: 22.07.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008, Gesundheit

„Olympia im Reich der Mittel“ - "Vielleicht bringt man ihn um"

China verspricht saubere Spiele. Zweifelnde ARD-Redakteure lassen sich vor Ort über Gen-Doping beraten und treffen eine mutige Ex-Schwimmerin. Von FOCUS-Redakteur J. Hirzel mehr...
Quelle: Focus Online - News, veröffentlicht: 22.07.08 06:32, gefiltert: 22.07.08 07:00
Stichworte: Olympia 2008, Gesellschaft, Innenpolitik

Chinas junge Sportler

In tausenden Sportschulen in China erleben die Kinder ein hartes Training. Schon die Jüngsten werden hier gedrillt, müssen Tag für Tag schwerste Übungen über sich ergehen lassen. mehr...
Quelle: ZDF mediathek: heute, veröffentlicht: 21.07.08 16:57, gefiltert: 21.07.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008, Gesellschaft

Olympia-Countdown: Guo Jingjing: Königin und Leibeigene der Volksrepublik

Wasserspringerin Guo Jingjing ist die populärste und bestbezahlte chinesische Sportlerin. Für sie beginnt die große Freiheit wohl erst nach den Olympischen Spielen in ihrer Heimat. Teil 14 des FAZ.NET-Olympia-Countdowns. mehr...
Quelle: FAZ.NET, veröffentlicht: 21.07.08 11:47, gefiltert: 21.07.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008, Gesellschaft

China vor den Spielen: Olympia macht arbeitslos

Durch den Kampf um saubere Luft verlieren eine Million Menschen in Peking ihren Job. Maschinen und Autos stehen still. Viele Werkarbeiter müssen die Hauptstadt verlassen - auch, um Platz für Olympia-Gäste zu machen. mehr...
Quelle: Politik - Financial Times Deutschland, veröffentlicht: 21.07.08 11:10, gefiltert: 21.07.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik, Wirtschaft

Smog: Fahrverbote in Peking vor Olympia

Chinas Regierung hat dem Smog in Peking den Kampf angesagt: Um zu den Olympischen Spielen eine saubere Luft bieten zu können, sind die 3,3 Millionen Autos der Hauptstadt Fahrverboten unterworfen. Dafür ist die U-Bahn ausgebaut worden. mehr...
Quelle: stern.de - Politik & Panorama, veröffentlicht: 21.07.08 08:34, gefiltert: 21.07.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik, Umwelt

Olympia in China: Schmutzige Geschäfte

Eine Dokumentation über Doping in China: Wie Sportler sogar auf eine Behandlung mit Stammzellen setzen. Darüber reden will kein Sportler: Vielleicht wird er eingesperrt, vielleicht wird man ihn auch umbringen. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 20.07.08 15:37, gefiltert: 20.07.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008, Gesundheit

Fahrverbote für Olympia: Pekings verzweifelter Kampf gegen den Smog

Pekings Umweltbilanz ist verheerend. Zur Verbesserung der Luftqualität vor den Olympischen Spielen gelten seit heute die bisher umfassendsten Fahrverbote in der Geschichte der chinesischen Hauptstadt. Betroffen von den drastischen Maßnahmen sind fast 3,3 Millionen Autos. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 20.07.08 10:51, gefiltert: 20.07.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik, Umwelt

Olympia: Mit drastischen Regeln gegen den Pekinger Smog

Es wirkt wie ein letzter, verzweifelter Versuch: Mit drastischen Einschränkungen wollen die chinesischen Behörden die Luftqualität für die Pekinger Sommerspiele verbessern. Ab dem 20. Juli dürfen täglich abwechselnd nur noch Autos mit geraden oder ungeraden Endziffern auf den Nummernschildern fahren. Umweltschützer halten das für Kosmetik. mehr...
Quelle: Finanzmarkt - FAZ.NET, veröffentlicht: 19.07.08 18:40, gefiltert: 19.07.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik, Umwelt

Olympia bringt Kollaps: China droht Verkehrsinfarkt

Chinas Wirtschaft wächst schneller als die Infrastruktur. Im ganzen Land fehlen geeignete Verkehrswege. Privatinvestoren und die Deutsche Bahn sollen helfen, die Probleme zu lösen. mehr...
Quelle: Politik - Financial Times Deutschland, veröffentlicht: 19.07.08 11:30, gefiltert: 19.07.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008, Umwelt

Vor den Olympischen Spielen: Zimmer frei in Peking

Mit mehr als zwei Millionen Besuchern hat Peking im August gerechnet. Die Hotels aber sind nur zur Hälfte ausgebucht. Schuld sind die stark gestiegenen Preise, aber auch die rigide Einreisepolitik Chinas. mehr...
Quelle: Finanzmarkt - FAZ.NET, veröffentlicht: 18.07.08 19:01, gefiltert: 18.07.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008, Panorama, Int. Politik, Wirtschaft

Olympia: Rogge lobt seine „stille Diplomatie“ in China

Das Internationale Olympische Komitee habe in China eine freiheitlichere Gesetzgebung angeregt, sagt IOC-Präsident Jacques Rogge. Als Beispiel nannte er neue Gesetze zu Kinderarbeit, Pressefreiheit und Umweltschutz. „Wir dürfen China nicht bloßstellen“, mahnt Rogge. mehr...
Quelle: Finanzmarkt - FAZ.NET, veröffentlicht: 18.07.08 15:47, gefiltert: 18.07.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008, Int. Politik

Vorbereitung auf Olympia: Geschlossene Gesellschaft

Unter Polizeischutz: Zhang Yimou, Großmeister des chinesischen Kinos, probt für die Olympia-Eröffnungszeremonie. Wird die Inszenierung so spekatuklär und poetisch wie seine Filme? Oder wird der "unpolitische" Regisseur zum Lakaien der Machthaber? mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 17.07.08 09:44, gefiltert: 17.07.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008, Gesellschaft, Medien

Olympia-Countdown: Morin Dawa gegen den Rest der Welt

Hockeyspielen hat in Morin Dawa Tradition. Das Volk der Daur stellt den Kern des chinesischen Nationalteams der Männer. Nun spielt das Team in Peking erstmals im olympischen Turnier mit. Teil 10 des FAZ.NET-Olympia-Countdowns. mehr...
Quelle: Finanzmarkt - FAZ.NET, veröffentlicht: 17.07.08 06:36, gefiltert: 17.07.08 07:00
Stichworte: Olympia 2008

China: Tod bei Säuberungsaktion vor Olympia

Sie kommen aus der Provinz und wollen in Peking ihre Klage gegen Ungerechtigkeiten vorbringen - doch vor den olympischen Spielen sind sie unwillkommen. In Chinas Hauptstadt werden zurzeit sogenannte Bittsteller festgenommen. Eine Frau nahm sich nun das Leben. mehr...
Quelle: DIE ZEIT: News, veröffentlicht: 16.07.08 15:23, gefiltert: 16.07.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik

Olympiavorbereitungen: Smogwacht in Peking

24 Tage vor Beginn der Olympischen Spiele wird jeder Tag ohne Smog genau registriert. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 16.07.08 14:53, gefiltert: 16.07.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008, Umwelt

Olympia - Gold-Dreikampf der Supermächte

Chinas Olympioniken stehen unter hohem Druck, weil der Gastgeber im Medaillenspiegel gern vor den Sportmächten USA und Russland landen möchte. mehr...
Quelle: Focus Online - News, veröffentlicht: 16.07.08 13:28, gefiltert: 16.07.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008

Vor den Olympischen Spielen in China: Außer Atem

Ozonwerte werden vertuscht, Fabriken versetzt, Bäume gepflanzt - doch trotz Aktionismus und Trickserei bleibt der Himmel über Peking bedrohlich: "Es ist, als ob man die Athleten mit Gift füttern würde." mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 13.07.08 19:15, gefiltert: 14.07.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik, Umwelt

Olympia-Countdown: Chinas Volleyballfrauen: Schmetterbälle gegen die Schicksalsschläge

Für Chinas Volleyballerinnen schien die Titelverteidigung bei den Spielen in Peking in weite Ferne gerückt - zu viele Rückschläge mussten sie hinnehmen. Nun aber ist die Zuversicht zurückgekehrt. Teil 6 des FAZ.NET-Olympia-Countdowns. mehr...
Quelle: Finanzmarkt - FAZ.NET, veröffentlicht: 13.07.08 10:00, gefiltert: 13.07.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008

Olympische Kommunikation: Wie kommen Sportler mit Chinesen in Kontakt?

Das IOC sicherte jedem Sportler in Peking - außerhalb der olympischen Stätten - seine individuelle Meinungsfreiheit zu. Sprachbarrieren werden jedoch den Kontakt zu chinesischen Sportlern und Pekinger Bürgern erschweren. mehr...
Quelle: Finanzmarkt - FAZ.NET, veröffentlicht: 11.07.08 18:33, gefiltert: 11.07.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008, Gesellschaft

Olympische Spiele in Peking: Schluss mit Hundebraten à la carte

Gute Zeiten für chinesische Hunde: Während der Olympischen Sommerspiele sollen die Restaurants in Peking Gerichte mit Hundefleisch von der Karte streichen. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 11.07.08 15:26, gefiltert: 11.07.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008, Gesellschaft, Innenpolitik

Olympia: China streicht Hundefleisch von Speisekarten

Chinesen müssen zumindest vorübergehend auf eine landestypische Delikatesse verzichten. Während der Olympischen Spiele in Peking darf in den offiziellen Olympia-Restaurants kein Hundefleisch angeboten werden. mehr...
Quelle: stern.de, veröffentlicht: 11.07.08 12:18, gefiltert: 11.07.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008, Gesellschaft, Innenpolitik

China - Peking verbietet Hundefleisch

Im Bemühen, sich westlichen Essgewohnheiten anzupassen, verbannt Peking Hundefleisch von den Speisekarten während der Olympischen Spiele. mehr...
Quelle: Focus Online - News, veröffentlicht: 11.07.08 12:17, gefiltert: 11.07.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008, Gesellschaft, Innenpolitik

Chinesisch für Anfänger: Warum beginnt Olympia am 8. August?

Quelle: SPIEGEL ONLINE, gefiltert: 10.07.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008, Panorama, Gesellschaft, Taiwan

Anschlagspläne gegen Olympia: China meldet Festnahmen

Quelle: n-tv.de - Topmeldungen, gefiltert: 10.07.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik

Fabrikschließungen wegen Olympia: Deutsche Firmen verklagen Chinas Regierung

Quelle: SPIEGEL ONLINE, gefiltert: 09.07.08 20:00
Stichworte: Deutschland + China, Olympia 2008, Wirtschaft, Umwelt

Dicke Luft vor Olympia: Deutsche Firmen planen Klage gegen Peking

1100 Unternehmen sollen während Olympia die Produktion in China einstellen - so wollen die Behörden den Pekinger Smog bekämpfen. Deutsche Firmen wollen dagegen klagen. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 09.07.08 18:48, gefiltert: 09.07.08 20:00
Stichworte: Deutschland + China, Olympia 2008, Wirtschaft, Umwelt

Olympische Spiele in Peking: Sarkozy kündigt Teilnahme an Eröffnungsfeier an

Doch kein Boykott wegen Pekings umstrittener Tibet-Politik: Der französische Präsident Sarkozy will an der Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele teilnehmen. Frankreich wolle die strategische Partnerschaft mit China vertiefen, hieß es. Sarkozy wird als Ratspräsident auch die EU vertreten. mehr...
Quelle: Politik - FAZ.NET, veröffentlicht: 09.07.08 14:04, gefiltert: 09.07.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008

Olympia : Deutsche Firmen müssen Maschinen abstellen

Die Olympischen Spiele in einem Monat wirken sich auf die Geschäfte deutscher Unternehmen in China aus. Wegen der hohen Luftverschmutzung müssen mehr als 80 Fabriken bei Peking in den kommenden Wochen dicht machen - vorübergehend. Betroffen sind auch deutsche Firmen. mehr...
Quelle: DIE ZEIT: News, veröffentlicht: 09.07.08 13:48, gefiltert: 09.07.08 16:00
Stichworte: Deutschland + China, Olympia 2008, Wirtschaft, Umwelt

Olympia - China macht deutsche Firmen dicht

Die Olympischen Spiele in Peking verhageln deutschen Unternehmen zunehmend das Geschäft. Um den Dauersmog über der Stadt abzubauen, ergreifen die chinesischen Behörden drastische Maßnahmen. mehr...
Quelle: Focus Online - News, veröffentlicht: 09.07.08 12:43, gefiltert: 09.07.08 16:00
Stichworte: Deutschland + China, Olympia 2008, Wirtschaft, Umwelt

Smog-Bekämpfung: China schließt deutsche Fabriken

Ungewöhnliche Maßnahmen in Peking: Wenige Wochen vor Beginn der Olympischen Spiele will China die Luftqualität in der Hauptstadt verbessern - und plant deshalb, vorübergehend sechs deutsche Fabriken dicht zu machen. mehr...
Quelle: stern.de, veröffentlicht: 09.07.08 11:55, gefiltert: 09.07.08 16:00
Stichworte: Deutschland + China, Olympia 2008, Wirtschaft, Umwelt

Vor den Olympischen Spielen: Peking schließt deutsche Fabriken

Die chinesische Regierung geht ungewöhnliche Wege: Keine vier Wochen vor Beginn der Olympischen Spiele macht sie mehrere ausländische Werke dicht. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 09.07.08 07:47, gefiltert: 09.07.08 12:00
Stichworte: Deutschland + China, Olympia 2008, Wirtschaft, Umwelt

Gebrochenes Versprechen: China gängelt Reporter trotz Olympischer Spiele

Quelle: SPIEGEL ONLINE, gefiltert: 09.07.08 07:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik, Medien

Neue Serie: Olympia-Countdown: Liu Xiangs phantastischer Flug in die Zukunft

Am 8. August, in einem Monat, beginnen die Spiele der XXIX. Olympiade, die Sommerspiele in Peking. Bis dahin begleitet FAZ.NET die Vorbereitungen Tag für Tag mit dem Olympia-Countdown, der mit dem Sportler beginnt, der wie kein anderer Chinas Hoffnungen auf olympisches Gold trägt: Hürdensprinter Liu Xiang. mehr...
Quelle: FAZ.NET, veröffentlicht: 08.07.08 11:56, gefiltert: 08.07.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008

Chinesische Banknoten: Mao muss weg

Eine kleine Revolution: Bisher zierte das feiste Porträt des "Großen Vorsitzenden" alle chinesischen Banknoten - doch zu Olympia wird erstmals ein Geldschein ohne Mao-Porträt gedruckt. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 07.07.08 17:38, gefiltert: 07.07.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik, Wirtschaft

China: Marietta Slomka von Staatssicherheit und Polizei festgehalten

Quelle: SPIEGEL ONLINE, gefiltert: 05.07.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik, Menschenrechte

Chinareisen: Spiele bremsen Touristik-Boom

Hiobs-Botschaften aus dem Reich der Mitte. Erst die Tibet-Unruhen, im Mai das verheerende Erdbeben in Sichuan, dann heftige Regenfälle im Süden des Landes. China wird im Olympiajahr von Touristen gemieden. mehr...
Quelle: stern.de, veröffentlicht: 05.07.08 08:39, gefiltert: 05.07.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008, Wirtschaft

China: Sarkozy probt den Olympia-Spagat

Die Beziehungen zwischen China und Frankreich sind angespannt, französische Unternehmen sehen sich Boykottaufrufen in China ausgesetzt. Nun ist Diplomatie gefragt: Der französische Staatspräsident und derzeitige EU-Vorsitzende plant offenbar, doch an der Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele teilzunehmen. mehr...
Quelle: DIE ZEIT: News, veröffentlicht: 04.07.08 16:04, gefiltert: 04.07.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008, Int. Politik

Für gute Luft bei Olympia: China schließt 267 Betriebe

Quelle: n-tv.de - Topmeldungen, gefiltert: 04.07.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik, Wirtschaft

Olympische Spiele: Bush nimmt an Eröffnungsfeier teil

Der amerikanische Präsident George W. Bush wird an der Eröffnungszeremonie der Olympischen Spiele in China teilnehmen. Frankreichs Präsident Nicolas Sarkozy hingegen überlegt noch. Er will seine Teilnahme davon abhängig machen, wie die Gespräche zwischen China und den Gesandten des Dalai Lama verlaufen. mehr...
Quelle: stern.de, veröffentlicht: 04.07.08 08:27, gefiltert: 04.07.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008, Int. Politik

Olympische Spiele: Bush fährt nach Peking

US-Präsident George W. Bush fährt im August zur Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele nach Peking. Kritiker der chinesischen Menschenrechtspolitik protestieren. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 03.07.08 22:17, gefiltert: 04.07.08 07:00
Stichworte: Olympia 2008, Int. Politik, Menschenrechte

Um jeden Preis

Johannes Hano, ZDF-China-Korrespondent, über die politischen Entwicklungen in China wenige Wochen vor der Eröffnung der Olympischen Spiele in Peking. mehr...
Quelle: ZDF mediathek: Dokumentation, veröffentlicht: 02.07.08 16:00, gefiltert: 02.07.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik, Int. Politik

Plagenserie in China: Algen, Smog und Heuschrecken bedrohen Olympische Spiele

Quelle: SPIEGEL ONLINE, gefiltert: 02.07.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008, Umwelt

China: Mitten im Vergnügungsviertel

Peking rüstet sich für die Olympischen Spiele. Mit den Sportlern aus aller Welt kommen auch viele Touristen, für die ein Vergnügungspark mitten in der Stadt zum Anziehungspunkt werden könnte. mehr...
Quelle: ZDF mediathek: mittagsmagazin, veröffentlicht: 02.07.08 15:16, gefiltert: 02.07.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008, Panorama

China vor Olympia: Zwischen Propaganda und Publikum

83 Autoren sitzen derzeit in China Haft. Wie die Zensur funktioniert und wie Journalisten sie umgehen. Eine Nahaufnahme aus Peking. mehr...
Quelle: Politik - Financial Times Deutschland, veröffentlicht: 02.07.08 11:58, gefiltert: 02.07.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008, Medien, Menschenrechte

Doping in China: Acht Dopingsünder in diesem Jahr

China kämpft kurz vor den Olympischen Spielen um sein Image. Mit scharfen Kontrollen konnten in diesem Jahr bereits acht Sportler des Dopings überführt werden. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 02.07.08 10:28, gefiltert: 02.07.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008

Algenpest bedroht Olympische Segelwettbewerbe

Eine riesiger Algenteppich vor der Küste der ostchinesischen Hafenstadt Qingdao bedroht die Segelwettbewerbe der Olympischen Spiele. Das Militär und tausende Freiwillige versuchen, Strand und Wasser von dem grünen Teppich zu befreien. Mehr als 20.000 Tonnen wurden schon eingesammelt. mehr...
Quelle: tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD, veröffentlicht: 01.07.08 20:59, gefiltert: 02.07.08 07:00
Stichworte: Olympia 2008, Umwelt

China: Algen-Plage bedroht Olympische Spiele

Segelwettbewerb in Gefahr: Ein riesiger grüner Algenteppich vor der Küste der ostchinesischen Hafenstadt Qingdao bedroht die Segelwettbewerbe der Olympischen Spiele. Ein Zusammenhang mit der Verschmutzung des Wassers wird von den Olympia-Verantwortlichen bestritten. mehr...
Quelle: DIE ZEIT: News, veröffentlicht: 01.07.08 18:23, gefiltert: 01.07.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008, Umwelt

China vor Olympia: Lokalregierungen sollen Proteste unterbinden

Sechs Wochen vor den Olympischen Spielen hat die chinesische Regierung angeordnet, jeden Protest zu unterbinden. Bittsteller werden aus Peking gewaltsam in ihre Heimat zurückgeschickt. Aber über das Internet breiten sich Informationen schneller aus, als der Regierung recht sein kann. mehr...
Quelle: Finanzmarkt - FAZ.NET, veröffentlicht: 01.07.08 15:13, gefiltert: 01.07.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik, Menschenrechte

Live aus dem Nationalstadion in Peking

Live-Berichterstattung aus China ist nach wie vor etwas Besonderes. Doch das "mittagsmagazin" hat die Genehmigung bekommen, über den Stand der Vorbereitungen der Olympischen Spiele live zu berichten. mehr...
Quelle: ZDF mediathek: heute, veröffentlicht: 30.06.08 14:29, gefiltert: 30.06.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008, Medien

Hano: Spezieller Livebericht aus China

China-Korrespondent Johannes Hano berichtet über die schwierigen Arbeitsbedingungen für ausländische Journalisten in China und den Ergeiz, im Medaillenspiegel zu führen. mehr...
Quelle: ZDF mediathek: ZDFmorgenmagazin, veröffentlicht: 30.06.08 09:48, gefiltert: 30.06.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008, Medien

China: Milliardenfiasko durch Olympia

Chinas Wirtschaft hat lang auf den Olympia-Boom gehofft. Inzwischen rechnet sie mit Milliardenverlusten. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 30.06.08 08:19, gefiltert: 30.06.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008, Wirtschaft

Olympia: Wie weit ist China?

In knapp sechs Wochen beginnen die Olympischen Spiele. Peking hat sich rausgeputzt, die Berichterstattung ist aber immer noch schwierig. ZDF-Korrespondent Johannes Hano berichtet live aus China. mehr...
Quelle: ZDF mediathek: ZDFmorgenmagazin, veröffentlicht: 30.06.08 07:53, gefiltert: 30.06.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008, Medien

Olympische Spiele: Abschied vom deutschen Professor

Chinas Sportministerium ersetzt seinen Kanu-Nationaltrainer Josef Capousek durch einen Militäroffizier - 46 Tage vor Beginn der Olympischen Spiele. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 25.06.08 18:23, gefiltert: 26.06.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008

Gefeuerter Ruder-Trainer Capousek: "Das System in China ist faul"

Quelle: SPIEGEL ONLINE, gefiltert: 24.06.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008, Gesellschaft

Fackellauf durch Tibet: Perfekte Show in Lhasa

Wie fragil die Lage in Tibet immer noch ist, zeigte die massive Präsenz nervöser Sicherheitskräfte beim Fackellauf. China hat einen Konfliktherd im eigenen Land geschaffen. Und es hat die Stirn, das Ausland dafür verantwortlich zu machen, dass es bei der Lösung bisher versagt hat. mehr...
Quelle: Politik - FAZ.NET, veröffentlicht: 23.06.08 07:27, gefiltert: 23.06.08 12:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Abgeschirmter Fackellauf in Tibet

Drei Monate sind seit den antichinesischen Unruhen in Tibet vergangen. Jetzt führt die umstrittenste Etappe des olympischen Fackellaufes durch Lhasa. Streng bewacht und nur vor ausgewähltem Publikum. mehr...
Quelle: ZDF mediathek: Sport, veröffentlicht: 21.06.08 22:07, gefiltert: 22.06.08 07:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Olympisches Feuer: Fackellauf von Protesten überschattet - über 500 Festnahmen

Unter strengen Sicherheitsvorkehrungen fand in Lhasa der olympische Fackellauf statt. Hunderte Polizisten und Soldaten wurden entlang der Strecke postiert, um mögliche Proteste zu verhindern. In der nepalesischen Hauptstadt Kathmandu wurden mehr als 500 Menschen bei anti-chinesischen Demonstrationen festgenommen. mehr...
Quelle: DIE ZEIT: News, veröffentlicht: 21.06.08 16:51, gefiltert: 21.06.08 16:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

China: Olympischer Fackellauf durch Lhasa

Dank strengster Sicherheitsvorkehrungen ist der Olympische Fackellauf in der tibetischen Hauptstadt Lhasa ohne Zwischenfälle zu Ende gegangen. mehr...
Quelle: Finanzmarkt - FAZ.NET, veröffentlicht: 21.06.08 14:10, gefiltert: 21.06.08 16:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Tibet-Konflikt: Land der Begierde

Das olympische Feuer erreicht Tibet und ausgewählte Zuschauer dürfen jubeln, Fahnen schwenken, "China" rufen. Ein Großteil der Einheimischen schaut aus der Ferne zornig zu. Ihr Protest hat eine lange, blutige Vorgeschichte. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 21.06.08 12:15, gefiltert: 21.06.08 16:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Olympisches Feuer in "Atmosphäre der Angst"

Zwischenfälle wie in den westlichen Metropolen wollte China auf keinen Fall erleben, als die Fackel durch die Straßen der tibetischen Hauptstadt getragen wurde. Entsprechend massiv waren die Vorkehrungen des Militärs. mehr...
Quelle: NETZEITUNG.DE Ausland, gefiltert: 21.06.08 12:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Tibet: Fackellauf im Vakuum

Quelle: SPIEGEL ONLINE, gefiltert: 21.06.08 12:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Olympia: Fackellauf in Tibet - eine zynische Veranstaltung

Die olympische Flamme in Tibet: Drei Stunden wurde sie durch die streng abgesicherte Hauptstadt Lhasa getragen - eine eindeutige Provokation Chinas. Doch deshalb gleich den ganzen Fackellauf verfluchen? Nein. Ein Kommenta mehr...
Quelle: DIE ZEIT: International, veröffentlicht: 21.06.08 11:29, gefiltert: 21.06.08 20:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Tibet: Olympischer Fackellauf in Lhasa ohne Zwischenfälle

Die Olympische Flamme ist unter großem Polizeiaufgebot auf einer verkürzten Route durch die tibetische Hauptstadt Lhasa getragen worden. Ausgewählte Zuschauer schwenkten Fahnen und riefen „China!“. Kontakt zu Bewohnern war Reportern untersagt. mehr...
Quelle: Finanzmarkt - FAZ.NET, veröffentlicht: 21.06.08 11:17, gefiltert: 21.06.08 12:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Tibet: Olympische Fackel erreicht Lhasa

Unter strengen Sicherheitsvorkehrungen ist die olympische Fackel durch die tibetische Hauptstadt Lhasa getragen worden. Drei Monate nach den blutigen Unruhen in Tibet versuchten die chinesischen Behörden eine Eskalation zu vermeiden, indem sie nur ausgesuchte Zuschauer am Streckenrand zuließ. mehr...
Quelle: DIE ZEIT: News, veröffentlicht: 21.06.08 10:09, gefiltert: 21.06.08 12:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Olympischer Fackellauf: Das Feuer erreicht Tibet

Unter strengen Sicherheitsvorkehrungen ist das olympische Feuer durch die tibetische Hauptstadt Lhasa getragen worden. Der Fackellauf wurde von Exiltibetern heftig kritisiert. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 21.06.08 09:48, gefiltert: 21.06.08 12:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Fackellauf in Tibet unter massivem Militäraufgebot

Chinas Propaganda arbeitet auf Hochtouren: Der olympische Fackellauf kam heute nach Tibet. Die staatlichen Medien würdigten das Ereignis mit blumigen Worten. Doch aus Angst vor Protesten war Lhasa voll von Militär - und der Lauf nach drei Stunden vorbei. mehr...
Quelle: tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD, veröffentlicht: 21.06.08 09:38, gefiltert: 21.06.08 12:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Olympischer Fackellauf in Lhasa: China setzt auf Staats-PR und Polizei

Nach drei Stunden war alles vorbei: Begleitet von einem großen Polizeiaufgebot ist am Samstag das Olympische Feuer durch die tibetische Hauptstadt Lhasa getragen worden. Dabei kam es zu keinen Zwischenfällen - die chinesische Regierung hatte nichts dem Zufall überlassen. mehr...
Quelle: stern.de, veröffentlicht: 21.06.08 09:33, gefiltert: 21.06.08 12:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Olympische Fackel in Lhasa

Die olympische Fackel ist in der tibetischen Hauptstadt Lhasa angekommen. Der Lauf wird von einem starken Sicherheitsaufgebot begleitet. Unmittelbar vor der Etappe wurden erneut mehrere Tibeter wegen ihrer Teilnahme an den Unruhen verurteilt. mehr...
Quelle: tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD, veröffentlicht: 21.06.08 03:59, gefiltert: 21.06.08 07:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Tibet vor dem Fackellauf

Peking hat das Polizeiaufgebot in Tibet drastisch erhöht. Den Tibetern werden die offiziell erwünschten Verhaltensanweisungen erklärt und für Journalisten ist es nach wie vor unmöglich, frei aus der Provinz zu berichten. mehr...
Quelle: tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD, veröffentlicht: 20.06.08 15:03, gefiltert: 20.06.08 16:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Olympisches Feuer in China: Inszenierter Jubel am Straßenrand

Quelle: SPIEGEL ONLINE, gefiltert: 18.06.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008

Olympia: Fackellauf im Land der Uiguren

Die olympische Flamme ist in der chinesischen Moslem-Provinz Xinjiang angekommen. Auch hier fürchtet Peking Proteste und potenzielle Separatisten mehr...
Quelle: DIE ZEIT: International, veröffentlicht: 18.06.08 19:27, gefiltert: 18.06.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008

China: Strenge Sicherheitsvorkehrung für den Fackellauf

Sport unter höchster Sicherheitsstufe: Der olympische Fackellauf durch Chinas muslimisch geprägte Region Xinjiang hat begonnen mehr...
Quelle: DIE ZEIT: International, veröffentlicht: 17.06.08 19:21, gefiltert: 17.06.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008

China : Der Fackellauf geht weiter

Unter scharfen Sicherheitsvorkehrungen hat in China die nächste Etappe des olympischen Fackellaufs begonnen. Der Zwölf-Kilometer-Lauf führt durch die muslimisch geprägte Region der westlichen Provinz Xinjiang - einer Gegend, in der der Fackellauf viel Zustimmung findet. mehr...
Quelle: DIE ZEIT: News, veröffentlicht: 17.06.08 11:36, gefiltert: 17.06.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008

China: Olympische Fackel in die Unruheprovinz Xinjiang

Das olympische Feuer wird überraschend schon in dieser Woche durch die nordwestchinesische Provinz Xinjiang getragen. In der vor allem von muslimischen Uiguren bewohnten Region war es wie in Tibet zu Protesten gekommen. mehr...
Quelle: Politik - FAZ.NET, veröffentlicht: 16.06.08 17:09, gefiltert: 16.06.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008

Informationspolitik: Olympische Fackel früher als erwartet in Tibet

Eingezogene Pässe, politische Umerziehungsmaßnahmen und ein überraschend vorgezogener Fackelzug in Tibet: Im Vorfeld der Olympischen Spiele werden die Maßnahmen der Organisatoren immer schärfer. mehr...
Quelle: DIE ZEIT: News, veröffentlicht: 16.06.08 14:39, gefiltert: 16.06.08 16:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Olympische Spiele: Zwei Monate Werbung

Die Fackelstaffel bewegt sich in verordneter Ruhe auf Peking zu - und die Welt bekommt eine Ahnung davon, wie die chinesische Olympia-Propaganda funktioniert. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 12.06.08 17:02, gefiltert: 12.06.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008, Medien

Olympiabotschafter: Pandas in Peking

Acht große Pandas sind nach ihrer Reise aus dem Erdbebengebiet im Südwesten Chinas im Zoo von Peking der Öffentlichkeit als Olympiabotschafter präsentiert worden. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 05.06.08 13:17, gefiltert: 05.06.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008

Chinas Dopingexporte

Nach Recherchen der ZDF-Doping Task Force für das Magazin Frontal21 arbeiten zahlreiche Dopingmittelhersteller in China auch wenige Wochen vor Beginn der Olympischen Sommerspiele weiter. mehr...
Quelle: ZDF mediathek: Frontal21, veröffentlicht: 03.06.08 22:33, gefiltert: 04.06.08 07:00
Stichworte: Olympia 2008

China-Politik der EU: „Tibet bleibt der Maßstab“

Der Präsident des Europaparlaments bleibt bei seinem Nein: Sollte China seine Tibet-Politik nicht ändern, werde er der Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele fernbleiben, sagt Hans-Gert Pöttering im FAZ.NET-Interview. mehr...
Quelle: Politik - FAZ.NET, veröffentlicht: 03.06.08 17:14, gefiltert: 03.06.08 20:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Vor Olympia: Peking verschärft Einreisebestimmungen

Zwei Monate vor dem Beginn der Olympischen Spiele hat Peking neue Bestimmungen erlassen, die es den chinesischen Grenzbehörden ermöglichen, jedem, der unter Verdacht stehen könnte, sich an Demonstrationen oder Protesten zu beteiligen, die Einreise zu verweigern. mehr...
Quelle: Politik - FAZ.NET, veröffentlicht: 03.06.08 12:38, gefiltert: 03.06.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008, Int. Politik

Olympische Spiele in China: Strenge Regeln für Touristen

Die Olympia-Organisatoren haben einen Benimm-Katalog herausgegeben: Politische Spruchbänder an den Sportstätten sind tabu und öffentlicher Alkoholgenuss kann mit Festnahme enden. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 03.06.08 11:53, gefiltert: 03.06.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008

China - Regeln für den Olympia-Besuch

Proteste und Tibet-Reisen sind verboten. Prostituierte und Leprakranke dürfen nicht einreisen. China hat die Verhaltensregeln für Ausländer veröffentlicht. mehr...
Quelle: Focus Online - News, veröffentlicht: 02.06.08 21:04, gefiltert: 03.06.08 07:00
Stichworte: Olympia 2008, Int. Politik

Peking: Was Olympia-Gäste nicht dürfen

Nicht nur die Einreise wird schwierig: Knapp vier Monate vor den Spielen hat China politische, religiöse oder "beleidigende" Spruchbänder in Wettkampfstätten verboten. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 02.06.08 14:23, gefiltert: 02.06.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008, Int. Politik

Olympische Spiele: "Kritik haben wir in China nicht gelernt"

Badminton-Europameisterin Huaiwen Xu über ihr Geburtsland, ihre Ankunft im Westen und die zwei Seiten einer Geschichte. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 28.05.08 15:57, gefiltert: 28.05.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008, Gesellschaft

Fackellauf in Tibet auf einen Tag verkürzt

Der geplante dreitägige Fackellauf durch Tibet war scharf kritisiert worden. Exiltibeter wollten die Machtdemonstration der chinesischen Machthaber abwenden. Nun wird der Fackellauf tatsächlich verkürzt, allerdings nicht aus politischen Gründen. mehr...
Quelle: Politik - Financial Times Deutschland, veröffentlicht: 26.05.08 09:31, gefiltert: 26.05.08 12:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Olympia-Kolumne: Das Erdbeben erschütterte auch die Vorbereitungen

Nach dem schweren Erdbeben in der Provinz Sichuan ist auch der olympischen Fackellauf unterbrochen. China zeigt sich erschüttert. Wird die ungewohnte Offenheit von Dauer sein? mehr...
Quelle: DIE ZEIT: Leben/Leben, veröffentlicht: 22.05.08 13:13, gefiltert: 22.05.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008, Naturkatastrophen

Video-Serie: Der Olympia-Countdown: Neue Tempel, alte Tempel

Hier die neue Fechthalle, dort das futuristische Vogelnest und nebenan der „Watercube“: Lange vor Beginn der Olympischen Spiele sind die Tempel der Moderne in Peking fertig. Doch auch das alte China hat noch seinen Platz. mehr...
Quelle: FAZ.NET, veröffentlicht: 21.05.08 11:54, gefiltert: 21.05.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008, Panorama

Meinungsfreiheit bei Olympia: Verbale Proteste reichen Athleten nicht

Die deutschen Sportler wollen sich bei Demonstrationen für Menschenrechte in China im Rahmen der Olympischen Charta bewegen. Man werde aber beim IOC ausloten, welchen Spielraum es für besondere Aktionen gebe. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 15.05.08 12:01, gefiltert: 15.05.08 16:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Nike-Präsident Charles D. Denson: „Ich betrachte China nicht als Herausforderung“

Die Olympischen Spiele in Peking sind ein riesiges Ereignis für Hersteller von Sportartikeln. Gerade in China ringen sie um steigende Marktanteile. Nike ist dort schon die Nummer eins. Präsident Charles D. Denson erklärt im F.A.Z.-Interview, dass sein Unternehmen weitere Zukäufe in Asien erwägt. mehr...
Quelle: Wirtschaft - FAZ.NET, veröffentlicht: 14.05.08 17:34, gefiltert: 15.05.08 09:08
Stichworte: Olympia 2008, Wirtschaft

Video-Serie: Der Olympia-Countdown: Keine gelbe Gefahr

Ihre Eltern hätten nicht viel mit ihr gemacht, meint Schuldirektor Liu, da Britta Heidemann schon als Schülerin in Peking chinesisch lernte. Jetzt kehrte sie als Weltmeisterin und Olympiateilnehmerin zurück - und machte einige verblüffende Entdeckungen. mehr...
Quelle: Finanzmarkt - FAZ.NET, veröffentlicht: 13.05.08 19:31, gefiltert: 13.05.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008

Doku "Trotzdem China": Mit Rollstuhl auf die Chinesische Mauer

Nach einem Unfall ist der Fernsehjournalist Marcel Bergmann querschnittsgelähmt. Langwierige Operationen, monatelanges bewegungsloses Liegen, damit die Wunden heilen. Am Leben hält ihn der Traum von einer Reise nach China, die er, von einem Fernsehteam begleitet, tatsächlich antritt. mehr...
Quelle: stern.de, veröffentlicht: 13.05.08 15:28, gefiltert: 13.05.08 20:01
Stichworte: Olympia 2008, Panorama

Peking: Sportstätten nicht beschädigt

Es gibt derzeit nur wenige gute Nachrichten aus China: Doch zumindest die olympischen Stadien sind bei dem verheerenden Beben nicht beschädigt worden - auch wenn das angesichts der hohen Opferzahl nebensächlich erscheint. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 13.05.08 15:14, gefiltert: 13.05.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008, Naturkatastrophen

Olympisches Lexikon: N: Ein gefasstes und zuversichtliches Volk

Olympia erscheint unbeschadet der Tatsache, dass China erst unlängst den westlichen Sport für sich entdeckt hat, als „Erfüllung des großen Traums des chinesischen Volks“. Die Nation sei auf Verkennung und Spott vorbereitet. mehr...
Quelle: Feuilleton - FAZ.NET, veröffentlicht: 11.05.08 13:25, gefiltert: 11.05.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008, Gesellschaft

Olympiafackel auf dem Gipfel der Welt

So hoch brannte das olympische Feuer noch nie: Die Fackel ist auf dem Mount Everest angekommen. Eine Tibeterin trug sie die letzten Meter – eine versöhnliche Geste oder ein Propagandaschachzug Chinas? mehr...
Quelle: ZDF mediathek: heute, veröffentlicht: 08.05.08 22:30, gefiltert: 09.05.08 07:00
Stichworte: Olympia 2008

China gelingt Coup auf Mount Everest

Die Olympische Fackel hat zum ersten Mal überhaupt den höchsten Gipfel der Welt erreicht. Fünf Jahre lang hat China das Ereignis geplant. Heute wurde es demonstrativ live vom Gipfel übertragen. mehr...
Quelle: ZDF mediathek: heute, veröffentlicht: 08.05.08 19:31, gefiltert: 08.05.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008

Ausrichter der Segelwettbewerbe: Olympische Vorfreude in Chinas „deutscher“ Stadt

Qingdao beherbergt die olympischen Segelwettbewerbe. Die Stadt ist froh, rechtzeitig ihren korrupten Bürgermeister losgeworden zu sein. Jetzt gibt es noch zwei Probleme: Fehlende Segelkenntnisse und fehlender Wind. mehr...
Quelle: Finanzmarkt - FAZ.NET, veröffentlicht: 08.05.08 18:16, gefiltert: 08.05.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008

Olympisches Feuer erreicht Mount Everest

Trotz Kritik und deshalb heimlich haben Bergsteiger die Fackel auf den höchsten Berg der Welt getragen. Am Ende hielt eine junge Tibeterin das Olympische Feuer in die Höhe. mehr...
Quelle: ZDF mediathek: Sport, veröffentlicht: 08.05.08 12:52, gefiltert: 08.05.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008

Olympische Flamme am Mount Everest : Fackelläufer von anderen Kletterern überrascht

Der Mount Everest war extra aus Angst vor Tibet-Aktivisten für die Träger der olympischen Flamme gesperrt worden. Die Fackelläufer wurden dennoch unerwartet von anderen Kletterern gestört. mehr...
Quelle: DIE ZEIT: News, veröffentlicht: 08.05.08 12:10, gefiltert: 08.05.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008

Olympisches Feuer erstmals auf Mt. Everest

Es war vom chinesischen Regime als medialer Höhepunkt geplant: Die Fackel hat den Gipfel des höchsten Berges der Erde erreicht. Exiltibeter kritisierten das Spektakel. mehr...
Quelle: NETZEITUNG.DE Ausland, gefiltert: 08.05.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008

Olympisches Feuer: Fackel auf dem höchsten Berg der Welt

Ein Team Bergsteiger hat die Olympische Flamme bis auf den Gipfel des Mount Everest getragen. Eine junge Tibeterin übernahm die Fackel auf 8848 Meter Höhe. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 08.05.08 11:14, gefiltert: 08.05.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008

Mount Everest - Gewaltakt ohne Imagegewinn

Symbolträchtig präsentierten sich chinesische und tibetische Bergsteiger mit der olympischen Fackel auf dem Dach der Welt. Allerdings bringt die Gewalttour China keine Sympathien ein. Von FOCUS-Redakteur P. Hinz mehr...
Quelle: Focus Online - News, veröffentlicht: 08.05.08 11:13, gefiltert: 08.05.08 12:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Tibet: Olympische Fackel auf dem höchsten Berg der Welt

Bergsteiger haben die olympische Flamme bis auf den Gipfel des Mount Everest getragen. Eine junge Tibeterin übernahm die Fackel auf 8848 Meter Höhe. mehr...
Quelle: Finanzmarkt - FAZ.NET, veröffentlicht: 08.05.08 10:10, gefiltert: 08.05.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008

Fackellauf: Olympische Flamme erreicht Gipfel des Mount Everest

Genau drei Monate vor Beginn der Olympischen Spiele haben Bergsteiger die olympische Flamme auf den höchsten Berg der Erde getragen. Als letzte Fackelträgerin brachte die Tibeterin Cering Wangmo das Feuer auf den 8848 Meter hohen Gipfel. mehr...
Quelle: Politik - FAZ.NET, veröffentlicht: 08.05.08 09:59, gefiltert: 08.05.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008

Fackellauf: Tibeterin trägt Olympische Flamme auf den Gipfel des Mount Everest

Genau drei Monate vor Beginn der Olympischen Spiele hat die olympische Flamme den Gipfel des höchsten Bergs der Erde erreicht. Letzte Fackelträgerin war die Tibeterin Cering Wangmo. mehr...
Quelle: Finanzmarkt - FAZ.NET, veröffentlicht: 08.05.08 09:59, gefiltert: 08.05.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008

Interview: "Patriotischer Jubel am Dach der Welt"

Für China ist das Eintreffen der olympischen Flamme am Dach der Welt ein propagandistischer Erfolg. Für die ARD verfolgt Ariane Reimers das Geschehen vom Basislager aus. Dort herrschte großer Jubel, als die Flamme auf dem Gipfel brannte, so Reimers gegenüber tagesschau.de. mehr...
Quelle: tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD, veröffentlicht: 08.05.08 09:23, gefiltert: 08.05.08 12:01
Stichworte: Olympia 2008

Olympische Flamme erreicht Mount Everest

Heute hat die olympische Flamme den Gipfel des Mount Everest erreicht und damit auch Tibet. Nach den Unruhen dort war gerade dieser Teil des Fackellaufes heftig kritisiert worden. Der Fackellauf auf den höchsten Berg der Welt ist in China ein wichtiges Politikum. mehr...
Quelle: tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD, veröffentlicht: 08.05.08 09:11, gefiltert: 08.05.08 12:01
Stichworte: Olympia 2008

Fackellauf: Olympisches Feuer erreicht Mount Everest

Eine junge Tibeterin hat die olympische Fackel auf den Gipfel des höchsten Berges der Welt gebracht. Der Zeitpunkt de Aufstiegs war wegen möglicher Proteste gegen die chinesische Tibet-Politik bis zuletzt geheim gehalten worden. mehr...
Quelle: DIE ZEIT: News, veröffentlicht: 08.05.08 08:20, gefiltert: 08.05.08 07:00
Stichworte: Olympia 2008

Olympischer Fackellauf: Die Fackel auf dem Dach der Welt

Ein chinesisches Bergsteiger-Team hat die olympische Fackel auf den höchsten Berg der Welt getragen. Auf dem Mount Everest veranstaltete das Team einen kleinen Fackellauf. Den Erfolg der Bergsteiger hat das Fernsehen live nach China übertragen. mehr...
Quelle: stern.de - Politik & Panorama, veröffentlicht: 08.05.08 08:13, gefiltert: 08.05.08 12:01
Stichworte: Olympia 2008

Olympischer Fackellauf: Feuer auf dem Gipfel der Erde

Es war für China im wahrsten Sinne des Wortes der mediale Höhepunkt: Genau drei Monate vor Beginn der Sommerspiele in Peking hat die olympische Flamme den Gipfel des Mount Everest erreicht. Eine Gruppe von Bergsteigern hatte die Fackel auf den 8848 Meter hohen Berg getragen - und ausgerechnet eine junge Tibeterin durfte die letzten Meter bestreiten. mehr...
Quelle: stern.de - Politik & Panorama, veröffentlicht: 08.05.08 07:00, gefiltert: 08.05.08 12:01
Stichworte: Olympia 2008

Fackellauf - Olympisches Feuer auf dem Mount Everest

China demonstriert seine Macht: Genau drei Monate vor Beginn der Sommerspiele hat die olympische Flamme den Gipfel des Mount Everest erreicht. Der Zeitpunkt des umstrittenen Aufstiegs war bis zuletzt geheim gehalten worden, um Proteste auszuschließen. mehr...
Quelle: Focus Online - News, veröffentlicht: 08.05.08 06:36, gefiltert: 08.05.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008

Olympisches Feuer auf Mount Everest

Genau drei Monate vor dem Beginn der olympischen Spiele erreicht die Fackel die Spitze des Mount Everest. Getragen wurde das Feuer von einem Bergsteiger-Team, geleitet von dem Tibeter Nima Cimen. mehr...
Quelle: ZDF mediathek: heute, veröffentlicht: 08.05.08 06:20, gefiltert: 08.05.08 07:00
Stichworte: Olympia 2008

Olympisches Feuer: Fackel erreicht Gipfel des Mount Everest

Ungeachtet der Kritik von Exiltibetern hat eine Gruppe von Bergsteigern das olympische Feuer auf die Spitze des Mount Everest getragen - darunter auch mehrere Tibeter. Das chinesische Staatsfernsehen übertrug das Ereignis live. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 08.05.08 06:05, gefiltert: 08.05.08 07:00
Stichworte: Olympia 2008

Olympische Flamme erreicht Mount Everest

Das Olympische Feuer brennt nach chinesischen Angaben jetzt auf dem Gipfel des Mount Everest in Tibet. Das Staatsfernsehen zeigte Bilder, wie Bergsteiger die Flamme in einer Laterne zur Spitze des höchsten Berges der Welt brachten und dort die Fackel entzündeten. mehr...
Quelle: tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD, veröffentlicht: 08.05.08 04:39, gefiltert: 08.05.08 07:00
Stichworte: Olympia 2008

Feuer auf der Spitze

Die olympische Fackel hat den höchsten Berg der Welt erreicht. In 8800 Metern Höhe hielten ihre Träger die chinesische Flagge über den Mount Everest. Video mehr...
Quelle: DIE ZEIT: Leben/Leben, veröffentlicht: 08.05.08 01:59, gefiltert: 08.05.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008

Badminton-Ass Xu: Zu klein für China

Huaiwen Xu will sich bei Olympia in Peking im deutschen Trikot den Traum von einer Medaille erfüllen. Diese Chance hätte sie nie bekommen, wäre sie in ihrem Heimatland China geblieben. mehr...
Quelle: ZDF mediathek: Sport, veröffentlicht: 07.05.08 16:18, gefiltert: 07.05.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008

Olympia: Koch fordert mehr Druck des IOC auf China

Hessens Ministerpräsident ruft das Internationalen Olympischen Komitee in einem Beitrag für die ZEIT auf, sich bei der Regierung in Peking stärker für die Achtung der Menschenrechte einzusetzen mehr...
Quelle: DIE ZEIT: Literatur, veröffentlicht: 07.05.08 16:12, gefiltert: 07.05.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008

Mount Everest: Route für Fackellauf wird vorbereitet

Nachdem sich das Wetter verbessert hat, haben 31 chinesische Bergsteiger mit Reparaturen an der Aufstiegsroute und den Camps begonnen. Wann der olympische Fackellauf auf den höchsten Berg der Erde beginnen soll, hält China weiter unter Verschluss. mehr...
Quelle: Finanzmarkt - FAZ.NET, veröffentlicht: 06.05.08 15:22, gefiltert: 06.05.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008

Olympia: Im Schein der Fackel

Es geht ganz schön zu auf der Olympischen Welt in diesem anbrechenden Sommer der Spiele von Peking: In Deutschland jagt Qualifikation auf Qualifikation. Dazwischen gibt es neue Beiträge zur Debatte um Olympia in Chinas KP-Diktatur. Und in Jamaika erzielt jemand ganz nebenbei die zweitbeste je erzielte Zeit über 100 Meter. Ein Überblick. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 04.05.08 17:52, gefiltert: 04.05.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008

Olympia am Mt. Everest: Chinas Supershow

ZDF-Reporter Jörg Brase ist einer von 11 ausländischen Journalisten, der beim olympischen Fackellauf auf den Mount Everest dabei sein darf. mehr...
Quelle: ZDF mediathek: Sport, veröffentlicht: 04.05.08 00:49, gefiltert: 04.05.08 07:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Olympisches Feuer auf Chinas Ferieninsel Hainan

Die Organisatoren des Olympischen Fackellaufs können zurzeit durchatmen: Nach Stationen in Chinas Sonderverwaltungszonen Hongkong und Macau ist das Feuer sicher auf der Ferieninsel Hainan gelandet. Dort soll es morgen seine "Reise der Harmonie" fortsetzen, die bislang an so vielen Orten keine war. mehr...
Quelle: tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD, veröffentlicht: 03.05.08 19:35, gefiltert: 03.05.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008

Olympia-Sponsor: Adidas-Chef kritisiert Anti-China-Demonstranten

Quelle: SPIEGEL ONLINE, gefiltert: 03.05.08 16:00
Stichworte: Deutschland + China, Olympia 2008, Wirtschaft

Olympische Fackel in Macau eingetroffen

Aus chinesischer Sicht befindet sich die olympische Fackel zurzeit auf sicherem Gebiet: In Macau - der einstigen portugiesischen Exklave, die seit 1999 zu China gehört - gab es keine Proteste. Stattdessen waren viele begeisterte Zuschauer eigens vom Festland gekommen. mehr...
Quelle: tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD, veröffentlicht: 03.05.08 14:37, gefiltert: 03.05.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008

Olympia: Neue, selbstbewusste chinesische Öffentlichkeit

Rund um die Fackel schart sich heute eine neue, selbstbewusste chinesische Öffentlichkeit mehr...
Quelle: DIE ZEIT: International, veröffentlicht: 03.05.08 11:14, gefiltert: 03.05.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008, Gesellschaft

Sportminister Schäuble im Gespräch: „Man muss sich klarmachen, wo China herkommt“

Wolfgang Schäuble hat in dieser Woche China besucht. Im Interview mit der F.A.Z. spricht er über Chinas Willen zum Wandel, die Fußball-WM als mögliches Vorbild für die Olympischen Spiele und die Rolle des Deutschen Olympischen Sportbundes. mehr...
Quelle: Politik - FAZ.NET, veröffentlicht: 03.05.08 08:00, gefiltert: 03.05.08 12:00
Stichworte: Deutschland + China, Olympia 2008, Gesellschaft

Olympische Fackel in Hongkong

Zehntausende Menschen haben den olympischen Fackellauf in Hongkong bejubelt. Nur vereinzelt gab es Proteste gegen die chinesische Menschenrechtspolitik. mehr...
Quelle: ZDF mediathek: heute-journal, veröffentlicht: 02.05.08 23:01, gefiltert: 03.05.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008

Olympische Fackel in Hongkong umjubelt

Zehntausende Menschen haben den olympischen Fackellauf in Hongkong bejubelt. Vereinzelt gab es Proteste gegen die chinesische Menschenrechtspolitik. mehr...
Quelle: ZDF mediathek: heute, veröffentlicht: 02.05.08 19:57, gefiltert: 02.05.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008

Fackellauf in Hongkong: 20 qm Protest in einem Meer aus Rot

Erst die Proteste in Paris und San Francisco. Die Olympische Flamme hatte es nicht leicht, an ihr entzündete sich der Protest gegen die Tibetpolitik Pekings. Am Freitag ist die Fackel in Hongkong angekommen - und ein Häuflein Demonstranten verschwand in einer gut organisierten Menge jubelnder Chinesen. stern.de-Autor Jan-Philipp Sendker über die Stimmung vor Ort. mehr...
Quelle: stern.de, veröffentlicht: 02.05.08 17:55, gefiltert: 02.05.08 20:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Mexiko 1968: Das Blutbad vor Olympia

Demonstrationen im Vorfeld von Olympia. Verhaftungen, Schießbefehle, Tote. Das alles ist nicht neu. Was wir heute in China erleben, hat sich vor 40 Jahren schon einmal abgespielt: in Mexiko. Zehn Tage vor der Eröffnungsfeier 1968 wurden dort Proteste in Blut ertränkt. mehr...
Quelle: stern.de, veröffentlicht: 02.05.08 15:38, gefiltert: 02.05.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008

Fackel in China: Hongkong feiert das Olympische Feuer

Quelle: SPIEGEL ONLINE, gefiltert: 02.05.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008

Fackellauf: Die olympische Flamme erreicht Hongkong

Mit der Ankunft in Hongkong ist der Fackellauf nach einer Reise über fünf Kontinente auf chinesischem Boden angekommen. mehr...
Quelle: Finanzmarkt - FAZ.NET, veröffentlicht: 02.05.08 11:40, gefiltert: 02.05.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008

Olympische Spiele: Auf der Autobahn der Wahrheiten

In der Debatte um die Olympischen Spiele in China wirken viele Sportfunktionäre wie Gefangene ihrer eigenen Interessen. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 02.05.08 10:04, gefiltert: 02.05.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008

Fackellauf in Hongkong: „Glaubt ihr, das ist hier Paris?“

Zahlreiche rote China-Fahnen säumten die Strecke des Olympischen Fackellaufs in Hongkong. Eine kleine Gruppe von Anhängern der Demokratiebewegung geriet in Bedrängnis, ebenso Polizisten, die eine einzelne Demonstrantin mit einer Tibet-Fahne in Schutz nahmen. mehr...
Quelle: Finanzmarkt - FAZ.NET, veröffentlicht: 02.05.08 10:00, gefiltert: 02.05.08 12:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Olympischer Fackellauf in Hongkong

Mit schwenkenden Fahnen haben die Chinesen in Hongkong die olympische Fackel begrüßt. Der Beginn des Fackellaufs wurde von kleineren pro-tibetischen Protesten begleitet, dabei wurden rund 20 Demonstranten verhaftet. Der umstrittene Aufstieg auf den Mount-Everest hat noch nicht begonnen. mehr...
Quelle: tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD, veröffentlicht: 02.05.08 09:40, gefiltert: 02.05.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008

Olympischer Fackellauf - Proteste in Hongkong

Nach den Demonstrationen im Ausland ist es auch beim Fackellauf auf chinesischem Boden trotz hoher Sicherheitsvorkehrungen zu Protesten gekommen. mehr...
Quelle: Focus Online - News, veröffentlicht: 02.05.08 09:40, gefiltert: 02.05.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008

Fackellauf Hongkong: China-Nationalisten bedrängen Kritiker

Die olympische Fackel ist mit Jubel erstmals auf chinesischem Boden begrüßt worden. Trotz hoher Sicherheitsvorkehrungen kam es in Hongkong zu Protesten: Pro-Tibet-Aktivisten wurden von den chinesischen Zuschauern beschimpft - und mussten sogar bei der Polizei Schutz suchen. mehr...
Quelle: stern.de, veröffentlicht: 02.05.08 09:29, gefiltert: 02.05.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008, Gesellschaft, Innenpolitik

Olympisches Feuer: Rund 20 Festnahmen bei Fackellauf in Hongkong

Bei der ersten Station der olympischen Fackel in China kam es zu Demonstrationen und Festnahmen. In Hongkong sind anti-chinesische Proteste wegen des politischen Sonderstatus möglich. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 02.05.08 08:18, gefiltert: 02.05.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008

Olympische Flamme in China: Hongkong erwartet Proteste gegen Fackellauf

Der olympische Fackellauf geht nach einem turbulenten internationalen Teil jetzt in China weiter. An diesem Freitag wird die Flamme durch Hongkong getragen. Am Mount Everest warten Bergsteiger, ein paar Journalisten und viele Sicherheitskräfte auf günstiges Wetter. mehr...
Quelle: Politik - FAZ.NET, veröffentlicht: 01.05.08 17:17, gefiltert: 01.05.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008

Trainieren für Olympia: Platt, realitätsblind, kontraproduktiv

Kurz vor Olympia erlebt ein uralter Kampfbegriff sein Comeback: China, die Gelbe Gefahr. Doch die heutigen Warner sind nichts anderes als das Spiegelbild der unerträglichen Chinajubler: Letztlich spielen sie dem Regime in Peking in die Hände. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 01.05.08 16:06, gefiltert: 01.05.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008

Peking 2008: Chinas Top Ten

Stephan Schepers vom ZDF-Studio Peking stellt Chinas Top-Athleten vor. mehr...
Quelle: ZDF mediathek: Sport, veröffentlicht: 01.05.08 11:48, gefiltert: 01.05.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008

Propagandaspektakel am Mount Everest

Journalisten haben es zurzeit schwer, nach Tibet einzureisen – zur Ankunft der Fackel am Mount Everest erhielten einige dann aber doch Zugang. Die Fackelträger bekamen sie bislang aber nicht zu sehen. mehr...
Quelle: ZDF mediathek: heute, veröffentlicht: 30.04.08 22:28, gefiltert: 01.05.08 07:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

100 Tage vor Olympia ist China bereit

Die Wettkampfstätten hat China 100 Tage vor den Olympischen Spielen schon eröffnet. Das Land ist bereit für das sportliche Großereignis. Doch die Tibet-Proteste, die Debatte über einen Boykott der Spiele und die Auseinandersetzung um die Menschenrechte machen China zu schaffen. mehr...
Quelle: tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD, veröffentlicht: 30.04.08 16:17, gefiltert: 30.04.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008

Südkorea: Olympische Fackel entfacht Proteste chinesischer Studenten

Beim olympischen Fackellauf hat es in Asien weniger Gegendemonstrationen gegeben als auf anderen Kontinenten. Dafür haben die chinesischen Olympia-Organisatoren mit einem anderen Image-Problem zu kämpfen: Wie in Südkoreas Hauptstadt Seoul fielen Studenten aus China durch nationalistische Provokationen unangenehm auf. mehr...
Quelle: Politik - FAZ.NET, veröffentlicht: 30.04.08 13:16, gefiltert: 30.04.08 16:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Olympisches Feuer: Die Fackel erreicht China

In 27 Tagen durch 20 Länder - und vorbei an zahlreichen Protesten: Heute ist die Olympische Fackel in Hongkong eingetroffen. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 30.04.08 12:07, gefiltert: 30.04.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008

Olympia-Fackellauf: Hongkong verweigert Aktivisten die Einreise

Bei der Passkontrolle war für die Aktivisten Schluss: In Hongkong haben die örtlichen Behörden mindestens sechs Exiltibeter bei der Einreise abgewiesen. Das olympische Feuer kommt aus Vietnam in die ehemalige britische Kolonie. mehr...
Quelle: DIE ZEIT: News, veröffentlicht: 30.04.08 09:03, gefiltert: 30.04.08 12:00
Stichworte: Menschenrechte, Olympia 2008

Fackellauf: Nepal schirmt Mount Everest ab

Es ist die wohl spektakulärste Station des Fackellaufs: In den nächsten Tagen soll die olympische Flamme auf den höchsten Gipfel der Erde getragen werden. Aus Angst vor Protesten hat neben China auch Nepal das Bergsteigen am Mount Everest untersagt, Journalisten werden bedrängt. mehr...
Quelle: tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD, veröffentlicht: 30.04.08 03:33, gefiltert: 30.04.08 07:00
Stichworte: Olympia 2008

Olympia-Konflikte - Schäuble gibt Peking Ratschläge

Unionspolitiker Schäuble hat sich in Peking mit chinesischen Ministern getroffen. Er empfahl ihnen einen offenen Umgang mit Protest mehr...
Quelle: Focus Online - News, veröffentlicht: 29.04.08 08:31, gefiltert: 29.04.08 12:00
Stichworte: Deutschland + China, Olympia 2008

Fackellauf in Nordkorea: Pjöngjang lässt Olympia-Flamme bejubeln

So hat sich das die chinesische Führung vorgestellt: Begleitet von Fähnchen schwingenden, fröhlichen Menschen und strammer Militärmusik ist die olympische Flamme durch Nordkoreas Hauptstadt Pjöngjang getragen worden. mehr...
Quelle: stern.de, veröffentlicht: 28.04.08 13:13, gefiltert: 28.04.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008

Jubelnde Massen beim Fackellauf in Nordkorea

Seinen einzigen Freund sollte man tunlichst nett behandeln – so hält man es auch in Pjöngjang. Der Empfang des olympischen Feuers in dem diktatorisch regierten Land wurde zur straff organisierten Jubel- Veranstaltung für China. mehr...
Quelle: NETZEITUNG.DE Ausland, gefiltert: 28.04.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008

Olympisches Feuer in Pjöngjang: Erster Fackellauf in Nordkorea

Eine "erstaunliche Show" hat Pjöngjang China versprochen. Heute ist die Fackel unter Jubel in der nordkoreanischen Hauptstadt empfangen worden. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 28.04.08 09:38, gefiltert: 28.04.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008

Rangeleien bei Fackellauf in Seoul

Ein Mann hat gegen die Abschiebung nordkoreanischer Flüchtlinge aus China protestiert und versucht, sich selbst zu verbrennen. Die Polizisten konnten aber andere Demonstranten daran hindern, den Lauf eines Fackelträgers zu stören. mehr...
Quelle: NETZEITUNG.DE Ausland, gefiltert: 27.04.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008

Seoul: 8000 Polizisten sichern olympisches Feuer

Zwischenfälle in Seoul: Obwohl 8000 Sicherheitskräfte den olympischen Fackellauf in der südkoreanischen Hauptstadt sichern, kommt es zu Tumulten. Pro- und antichinesische Demonstranten liefern sich Auseinandersetzungen. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 27.04.08 15:45, gefiltert: 27.04.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008

Olympia: Rangeleien bei Fackellauf in Südkorea

8000 Polizisten waren in Seoul im Einsatz, um den olympischen Fackellauf zu sichern. Doch schon kurz nach dem Start gab es wieder Rangeleien. Dieses Mal gerieten Chinesen mit Demonstranten aneinander, die gegen die Abschiebung nordkoreanischer Flüchtlingen aus China protestierten. mehr...
Quelle: tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD, veröffentlicht: 27.04.08 13:46, gefiltert: 27.04.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008

Fackellauf in Südkorea: Chinese wollte sich selbst anzünden

Am Rande des olympischen Fackellaufs in Südkorea hat ein Mann aus Protest gegen Abschiebungen nordkoreanischer Flüchtlinge aus China versucht, sich in Brand zu stecken. mehr...
Quelle: DIE ZEIT: News, veröffentlicht: 27.04.08 13:37, gefiltert: 27.04.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008

Olympische Flamme in Seoul: Selbstverbrennungsversuch beim Fackellauf

Wieder Proteste beim Olympischen Fackellauf: In Seoul wurde vor allem gegen die Abschiebung nordkoreanischer Flüchtlinge aus China demonstriert. Ein Mann konnte nur knapp daran gehindert werden, sich selbst zu verbrennen. mehr...
Quelle: Finanzmarkt - FAZ.NET, veröffentlicht: 27.04.08 11:45, gefiltert: 27.04.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008

Wie China die Spiele retten will

China hat überraschend Gesprächsbereitschaft mit dem Dalai Lama signalisiert. ZDF-Korrespondent Johannes Hano sieht hierin keinen grundsätzlichen Kurswechsel, sondern eher eine Art Schadensbegrenzung. mehr...
Quelle: ZDF mediathek: Sport, veröffentlicht: 26.04.08 14:11, gefiltert: 26.04.08 16:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Peking: Interpol warnt vor Terroranschlag bei Olympischen Spielen

Interpol hat vor gewaltsamen Zwischenfällen während der Olympischen Spiele in Peking gewarnt. Es gebe „die reelle Möglichkeit“, dass es bei dem Sportereignis zu einem Terroranschlag von Al Qaida oder gewalttätigen Tibet-Protesten komme. mehr...
Quelle: Finanzmarkt - FAZ.NET, veröffentlicht: 25.04.08 14:17, gefiltert: 25.04.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008

Peking soll rauchfreie Zone werden

Die chinesische Hauptstadt will für die Olympia-Touristen die allgegenwärtigen Nikotinschwaden vertreiben. Eine "patriotische Gesundheitskampagne" soll das fleißig qualmende Volk umerziehen. mehr...
Quelle: NETZEITUNG.DE Ausland, gefiltert: 25.04.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008, Gesellschaft, Gesundheit

Japanischer Kugelbauer boykottiert Olympische Spiele

Während die Welt auf das japanische Nagano schaut, wo das olympische Feuer für den Fackellauf am Wochenende eingetroffen ist, hat einer dem Olympia-Zirkus den Rücken gekehrt: der legendäre japanische Kugelbauer Tsujitani. Wegen Chinas Tibet-Politik will er diesmal keine Kugeln liefern. mehr...
Quelle: tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD, veröffentlicht: 25.04.08 09:08, gefiltert: 25.04.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008

Viel Polizei auf der verkürzten Strecke

Mit Metallzäunen und unter strenger Aufsicht verlief der Fackellauf im australischen Canberra weitgehend friedlich. Bei Rangeleien zwischen den Pro-Tibet-Gruppen und Chinesen kam es zu Festnahmen. mehr...
Quelle: NETZEITUNG.DE Ausland, gefiltert: 24.04.08 12:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Fackellauf auf den Mount Everest: Berichterstattung drastisch eingeschränkt

Viele ausländische Medien bleiben beim Fackellauf auf Mount Everest außen vor: Die chinesischen Olympia-Organisatoren haben die Flugbuchungsanfragen mehrerer großer Nachrichtenagenturen abgewiesen. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 24.04.08 11:34, gefiltert: 24.04.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008, Int. Politik, Medien

Olympia-Proteste: Festnahmen bei Fackellauf in Australien

Wieder wird der olympische Fackellauf von Protesten überschattet: In der australischen Hauptstadt Canberra nimmt die Polizei mehrere Menschen fest - viele davon Pro-China-Demonstranten. mehr...
Quelle: DIE ZEIT: News, veröffentlicht: 24.04.08 08:15, gefiltert: 24.04.08 08:00
Stichworte: Olympia 2008, Tibet

Tibet-Konflikt: Proteste und Festnahmen bei Fackellauf in Australien

Quelle: SPIEGEL ONLINE, gefiltert: 24.04.08 08:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Australien: Festnahmen bei Olympischem Fackellauf

In der australischen Hauptstadt Canberra sind größere Zwischenfälle beim olympischen Fackellauf ausgeblieben. Pro-chinesische Demonstranten waren Tibet-Aktivisten zahlenmäßig weit überlegen. Bei Zwischenfällen wurden sieben Personen festgenommen. mehr...
Quelle: Politik - FAZ.NET, veröffentlicht: 24.04.08 07:53, gefiltert: 24.04.08 12:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Australien: Festnahmen beim Olympischem Fackellauf

In der australischen Hauptstadt Canberra sind größere Zwischenfälle beim olympischen Fackellauf ausgeblieben. Pro-chinesische Demonstranten waren Tibet-Aktivisten zahlenmäßig weit überlegen. Bei Zwischenfällen wurden sieben Personen festgenommen. mehr...
Quelle: Finanzmarkt - FAZ.NET, veröffentlicht: 24.04.08 07:53, gefiltert: 24.04.08 08:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Fackellauf - Tibeter und Chinesen rangeln in Australien

China mobilisiert seine Anhänger. So trafen Tibet-Aktivisten in Australien beim Olympischen Fackellauf auf prochinesische Proteste. Nach Rangeleien wurden mehrere Demonstranten festgenommen. mehr...
Quelle: Focus Online - News, veröffentlicht: 24.04.08 07:18, gefiltert: 24.04.08 08:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Tibet-Konflikt: Festnahmen bei Fackellauf in Australien

Proteste tausender Demonstranten haben den Olympischen Fackellauf in Australien begleitet. Nach wiederholten Rangeleien zwischen Tibet-Aktivisten und Chinesen kam es zu einigen Festnahmen. Die Fackelläufer wurden von Polizisten in kurzen Hosen, T-Shirts und Baseball-Kappen begleitet. mehr...
Quelle: stern.de, veröffentlicht: 24.04.08 06:57, gefiltert: 24.04.08 08:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Australien: Kleinere Störungen des Fackellaufs

Auch in der australischen Hauptstadt Canberra ist der olympische Fackellauf von Protesten begleitet worden. Hinter den Absperrungen gerieten wiederholt pro-chinesische und pro-tibetische Demonstranten aneinander. Größere Störungen, wie etwa in Paris, blieben jedoch aus. mehr...
Quelle: tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD, veröffentlicht: 24.04.08 04:16, gefiltert: 24.04.08 08:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Fackellauf in Canberra: Versöhnliche Gesten Australiens

Seit Wochen belastet die Olympische Fackel, die an diesem Donnerstag durch Canberra getragen wird, das Verhältnis zwischen Australien und China. Australiens Premier Rudd beschwichtigt nun. Er braucht China als wichtigen Handelspartner. mehr...
Quelle: Politik - FAZ.NET, veröffentlicht: 23.04.08 20:12, gefiltert: 24.04.08 00:00
Stichworte: Olympia 2008

Fackellauf in Canberra: Versöhnliche Gesten Australiens

Seit Wochen belastet die Fackel, die an diesem Donnerstag durch die australische Hauptstadt getragen wird, das Verhältnis zwischen Australien und China. Australiens Premier Rudd beschwichtigt nun. Er braucht China als wichtigen Handelspartner. mehr...
Quelle: Finanzmarkt - FAZ.NET, veröffentlicht: 23.04.08 19:53, gefiltert: 23.04.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008, Int. Politik

Feuer des Konflikts: Der Weg der olympischen Fackel in Bildern

Das Olympische Feuer ist in Australien angekommen. Canberra droht den chinesischen Flammen-Wächtern mit Festnahmen, sollten sie erneut handgreiflich werden. mehr...
Quelle: DIE ZEIT: International, veröffentlicht: 23.04.08 14:53, gefiltert: 23.04.08 16:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008, Int. Politik

Australien: Proteste beim Fackellauf erwartet

Auf ihrer Weltreise hat die olympische Fackel die australische Hauptstadt Canberra erreicht. Tibet-Aktivisten haben ebenso Kundgebungen angekündigt wie regierungstreue Chinesen. Auch in Australien haben die Verantwortlichen die Strecke des Fackellaufs verkürzt. mehr...
Quelle: tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD, veröffentlicht: 23.04.08 12:10, gefiltert: 23.04.08 16:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008, Int. Politik

Olympische Spiele: Der Traum von China

"Eine Welt, ein Traum" - so lautet der Werbespruch für die Olympischen Spiele in Peking. Schön wär's gewesen. Tatsächlich kollidieren nun zwei Welten und zwei Träume. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 23.04.08 00:00, gefiltert: 23.04.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008, Int. Politik

Chinesische Fackelwächter unerwünscht

Australien will die chinesischen Bodyguards zum Schutz der Fackel nicht dulden und selbst für Sicherheit sorgen. Die Eliteeinheit ist bisher vor allem durch ihr ruppiges Vorgehen gegen Demonstranten und Funktionäre aufgefallen. Mit Video mehr...
Quelle: NETZEITUNG.DE Ausland, gefiltert: 22.04.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008, Int. Politik

Heidemann: Chinas Chance, sich zu öffnen

Britta Heidemann kennt China. Sie studiert Regionalwissenschaften, spricht fließend chinesisch. Nun weilte sie anlässlich eines Testwettkampfes in Peking und äußerte sich zu den derzeitigen Unruhen. mehr...
Quelle: ZDF mediathek: Sport, veröffentlicht: 22.04.08 15:55, gefiltert: 22.04.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008, Int. Politik

Fackellauf: Anti-China-Proteste in Jakarta unterbunden

Die olympische Flamme ist auf ihrer "Reise der Harmonie" in der indonesischen Hauptstadt Jakarta angekommen. Doch ehe die Fackel vor den geladenen Gästen des Spektakels herumgetragen werden kann, wendet die Polizei alle Proteste ab. mehr...
Quelle: DIE ZEIT: News, veröffentlicht: 22.04.08 10:41, gefiltert: 22.04.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008

Boykottaufrufe: Olympia-Krise zwischen Peking und Paris

Angesichts der antifranzösischen Demonstrationen in China bemüht sich der Westen um Entspannung. Frankreichs Präsident Nicolas Sarkozy entschuldigte sich bei einer behinderten Sportlerin aus China, die während des Fackellaufs in Paris angegriffen worden war. In China demonstrierten abermals Tausende gegen Frankreich. Die Stadt Paris ernannte unterdessen den Dalai Lama zum Ehrenbürger. mehr...
Quelle: Finanzmarkt - FAZ.NET, veröffentlicht: 21.04.08 19:44, gefiltert: 21.04.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008, Int. Politik

Interview: Imke Duplitzer gegen Kommerz und Olympiaboykott

Während der Olympia-Übertragungen sollen die TV-Zuschauer wegschalten, fordert die Fechterin Imke Duplitzer. Ein Interview über Chinas Politik und die Macht der Sportler. mehr...
Quelle: DIE ZEIT: Leben/Leben, veröffentlicht: 21.04.08 15:34, gefiltert: 21.04.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008

Nach Olympia-Protesten: Sarkozy will China besänftigen

Nicolas Sarkozy versucht die Wogen im chinesisch-französischen Verhältnis zu glätten: Nach den schweren Protesten beim olympischen Fackellauf in Paris hat sich Frankreichs Präsident nun schriftlich bei einer angegriffenen Behindertensportlerin aus China entschuldigt. mehr...
Quelle: DIE ZEIT: News, veröffentlicht: 21.04.08 14:53, gefiltert: 21.04.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008, Int. Politik

Japaner lassen Olympia-Einheit abblitzen

Das rabiate Auftreten der chinesischen "Fackelbegleiter" hat für Kritik gesorgt. Deshalb soll das Feuer ohne sie durch Nagano transportiert werden. Eine deutsche Degenfechterin ruft unterdessen zum TV-Boykott auf. mehr...
Quelle: NETZEITUNG.DE Ausland, gefiltert: 20.04.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008, Int. Politik

Olympia in China: Deutsche Fechterin ruft zum TV-Boykott auf

Quelle: SPIEGEL ONLINE, gefiltert: 20.04.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008, Int. Politik

Olympia als Chance für China: VW glaubt an die Spiele

Quelle: n-tv.de - Topmeldungen, gefiltert: 20.04.08 12:00
Stichworte: Deutschland + China, Olympia 2008, Wirtschaft

Thailand: Fackellauf bleibt ungestört

Der olympische Fackellauf in Thailand ist am Samstag weitgehend glatt über die Bühne gegangen. Es kam lediglich zu einer verbalen Konfrontation zwischen Tibet-Aktivisten und China-Sympathisanten. Anders in China: Dort wurde gegen Frankreich protestiert. mehr...
Quelle: DIE ZEIT: News, veröffentlicht: 19.04.08 19:36, gefiltert: 19.04.08 20:00
Stichworte: Deutschland + China, Olympia 2008

Fackellauf in Bangkok: Keine Zwischenfälle, aber doch Proteste

Die Olympische Flamme hat ihre Station in Thailand wie geplant hinter sich gebracht - ohne Zwischenfälle. Dennoch gab es abseits der Route in Bangkok Proteste. Unterdessen rufen Chinesen zum Boykott von China-Kritikern wie Frankreich auf. mehr...
Quelle: Finanzmarkt - FAZ.NET, veröffentlicht: 19.04.08 19:08, gefiltert: 19.04.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008

Proteste für und gegen China ...: ... und ein Fackellauf in Bangkok

Quelle: n-tv.de - Topmeldungen, gefiltert: 19.04.08 16:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008, Gesellschaft, Int. Politik

Olympischer Fackellauf: Rotes Fahnenmeer in Bangkok

Unter dem Jubel Hunderter Chinesen ist die olympische Fackel heute durch die thailändische Hauptstadt getragen worden. Doch auch viele wütende und verzweifelte Exiltibeter säumten die Straßen Bangkoks. Manche von ihnen waren von weit her angereist. mehr...
Quelle: stern.de, veröffentlicht: 19.04.08 15:58, gefiltert: 19.04.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008

Olympischer Fackellauf: "Ich hoffe, Thailand läßt Protest zu"

Wenn die olympische Fackel durch Bangkok getragen wird, schützen mehr als 2000 Polizisten die Fackel vor Protesten wegen Chinas Tibetpolitik. Dabei sorgt eine Fackelläuferin selbst in Thailand für Furore: Im stern.de-Interview erklärt Narisa Chakrabongse, warum sie ihre Teilnahme an dem Lauf abgesagt hat. mehr...
Quelle: stern.de, veröffentlicht: 19.04.08 10:23, gefiltert: 19.04.08 12:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

China vor den Olympischen Spielen: Der Hass trifft selbst die Helden

Beschimpft, beleidigt, bedroht: Wer in China den vorolympischen Nationalstolz stört, muss mit Kübeln voller Kot, Morddrohungen und einer Menschenjagd im Internet rechnen. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 18.04.08 22:07, gefiltert: 19.04.08 16:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008, Gesellschaft

Olympisches Feuer: Fackellauf trotz Protesten

Der chinesische Basketball-Star Yi Jianlian spielt in der amerikanischen Profiliga NBA und will in Peking die olympische Flamme für sein Land tragen. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 18.04.08 11:58, gefiltert: 18.04.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008

Olympische Spiele: Die Chinesen spalten die Fechter

Während Fechterin Imke Duplitzer das chinesische Regime kritisiert, wirbt Weltmeisterin Britta Heidemann für mehr Verständnis: "Es ist nicht der richtige Weg, nur auf China draufzukloppen." mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 18.04.08 11:14, gefiltert: 18.04.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008

Weg der olympischen Flamme: Japanische Mönche sperren Tempel für Fackellauf

Aus Sympathie für ihre tibetischen Glaubensgenossen wollen buddhistische Mönche in Japan ihren Tempel aus dem Fackellauf von Nagano heraushalten. In Thailand drohen die Behörden für den Fackellauf am Samstag hartes Durchgreifen gegen Demonstranten an. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 18.04.08 08:10, gefiltert: 18.04.08 12:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Indien: Festnahmen beim Olympischen Fackellauf

Es war fast schon eine gespenstische Szenerie: Weiträumig abgeschirmt von Zuschauern und Demonstranten wurde die Olympische Fackel durch Neu Delhi getragen. Außerhalb der Sicherheitszone gab es Proteste gegen die Unterdrückung Tibets durch China und zahlreiche Festnahmen. In Indien lebt die größte Gemeinde von Exil-Tibetern. mehr...
Quelle: Finanzmarkt - FAZ.NET, veröffentlicht: 17.04.08 21:32, gefiltert: 18.04.08 00:00
Stichworte: Olympia 2008, Int. Politik

Olympia - China schottet sich ab

Vier Monate vor den Olympischen Spielen erschwert Peking die Einreise für Geschäftsleute und Touristen. Über das Schicksal von Studenten gibt es widersprüchliche Angaben. mehr...
Quelle: Focus Online - News, veröffentlicht: 17.04.08 20:17, gefiltert: 18.04.08 00:00
Stichworte: Olympia 2008, Int. Politik

Protest vor chinesischer Botschaft: Polizei nimmt 500 Menschen fest

Quelle: n-tv.de - Topmeldungen, gefiltert: 17.04.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008, Int. Politik

Proteste gegen China: Mehr als 500 Tibeter in Kathmandu festgenommen

"Freiheit für Tibet": Bei den bislang größten Protesten von Exiltibetern in Kathmandu sind nahe der chinesischen Botschaft offenbar mehr als 500 Menschen verhaftet worden. mehr...
Quelle: DIE ZEIT: News, veröffentlicht: 17.04.08 19:30, gefiltert: 17.04.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008, Int. Politik

Olympisches Feuer erreicht Neu Delhi

Die Sicherheitskräfte der indischen Hauptstadt erwarten erneut drastische Proteste von Exiltibetern. Mehrere hundert Demonstranten starteten außerdem einen "Friedenslauf" - mit einer eigenen Fackel. mehr...
Quelle: ZDF mediathek: heute, veröffentlicht: 17.04.08 17:46, gefiltert: 17.04.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008

Indien schirmt Fackellauf hermetisch ab

Um ähnliche Bilder wie in Europa zu vermeiden, haben Sicherheitsbeamte in Indien die geplante Strecke weiträumig abgesperrt. Exiltibeter sind zu einem alternativen Lauf aufgebrochen. Weitere Proteste werden erwartet. mehr...
Quelle: NETZEITUNG.DE Ausland, gefiltert: 17.04.08 16:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

China: Verwirrung um angebliche Ausweisung ausländischer Studenten

Quelle: SPIEGEL ONLINE, gefiltert: 17.04.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008, Int. Politik

Olympischer Fackellauf: Der Geisterlauf durch Neu-Delhi

Nur mit viel Aufwand ist es den indischen Behörden gelungen, die pro-tibetischen Demonstranten von der olympischen Fackel fernzuhalten: Die Laufstrecke wurde deutlich verkürzt, 17.000 Polizisten mussten die Fackel schützen. Zu gewalttätigen Auseinandersetzungen ist es dennoch gekommen. mehr...
Quelle: stern.de, veröffentlicht: 17.04.08 15:51, gefiltert: 17.04.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008

Verwirrung um Visa für ausländische Studenten im Sommer

Müssen tausende ausländische Studenten im Sommer China verlassen? Entsprechende Medienberichte kann ARD-Korrespondentin Aldenrath so nicht bestätigen. Nach ihren Informationen gibt es zwar verschärfte Einreisebedingungen während Olympia, allerdings ist dies schon länger bekannt. mehr...
Quelle: tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD, veröffentlicht: 17.04.08 15:48, gefiltert: 17.04.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008, Int. Politik

China - Verwirrung um angebliche Ausweisung von Studenten

Müssen alle ausländischen Studenten im Sommer China wegen der Olympischen Spiele verlassen? Was zwei Universitäten in Peking bejahten, will das chinesische Außenministerium nicht bestätigen. mehr...
Quelle: Focus Online - News, veröffentlicht: 17.04.08 15:44, gefiltert: 17.04.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008, Int. Politik

Olympische Spiele: China schmeißt ausländische Studenten raus

Für den Zeitraum der Olypmpischen Spiele müssen ausländische Studenten das Land verlassen. Die offizielle Begründung: Die Angst vor terroristischen Bedrohungen ist zu groß. mehr...
Quelle: DIE ZEIT: News, veröffentlicht: 17.04.08 15:28, gefiltert: 17.04.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008, Int. Politik

Indien: Friedlicher Protest und Festnahmen bei Fackellauf

Der von Protesten begleitete olympische Fackellauf nach Peking ist in Indien ohne größere Zwischenfälle beendet worden. 16.000 Sicherheitskräfte waren aufgeboten, es gab offiziell fast 200 Festnahmen. Bis zuletzt herrschte die Sorge, es könne zu Selbstverbrennungen Exil-tibetischer Mönche kommen. mehr...
Quelle: Finanzmarkt - FAZ.NET, veröffentlicht: 17.04.08 14:43, gefiltert: 17.04.08 16:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Olympia: China weist ausländische Studenten aus

Im Sommer müssen alle ausländischen Studenten in China wegen der Olympischen Spiele das Land verlassen. Das bestätigten mehrere Universitäten: „Die Anweisung kam von höherer Stelle“, sagte eine Sprecherin der Peking Universität. mehr...
Quelle: Wirtschaft - FAZ.NET, veröffentlicht: 17.04.08 14:29, gefiltert: 17.04.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008, Int. Politik

Internationales Olympisches Komitee: "Wir können das nicht kommentieren"

Das IOC reagiert mit Zurückhaltung auf Chinas Restriktionen. Man habe die Versicherung von den Olympia-Organisatoren erhalten, dass während der Spiele alles glatt laufen würde. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 17.04.08 14:19, gefiltert: 17.04.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008

Indien: Fackellauf unter Ausschluss der Öffentlichkeit

Der Lauf durch Neu Delhi zählt zu den heikelsten Etappen des olympischen Fackellaufes. Denn in keinem anderen Land leben mehr Exil-Tibeter. Bereits nach der Ankunft der Flamme gab es erste Protestaktionen. Der Lauf selbst wird von der Öffentlichkeit abgeschirmt. mehr...
Quelle: tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD, veröffentlicht: 17.04.08 13:49, gefiltert: 17.04.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008

Olympische Spiele: China weist ausländische Studenten aus

Während der Olympischen Spiele in Peking dürfen ausländische Studenten offenbar nicht im Land bleiben. Mehrere zehntausend Menschen könnten davon betroffen sein. Die Bundesregierung hat nach eigenen Angaben bisher keine Kenntnis über mögliche Pläne Chinas. mehr...
Quelle: stern.de, veröffentlicht: 17.04.08 13:43, gefiltert: 17.04.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008, Int. Politik

China sperrt Geschäftsleute aus

Die chinesische Regierung verärgert Geschäftsleute: Die Visa-Vergabe wurde für alle Ausländer stark eingeschränkt. Zudem müssen während der Olympischen Spiele alle ausländischen Studenten das Land verlassen. mehr...
Quelle: Politik - Financial Times Deutschland, veröffentlicht: 17.04.08 12:06, gefiltert: 17.04.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008, Int. Politik

Wegen Olympia: China verschärft Visa-Vergabe

Quelle: n-tv.de - Topmeldungen, gefiltert: 17.04.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008, Int. Politik

China schränkt Visavergabe massiv ein

Hongkong ist die Drehscheibe für Reisende aus aller Welt, die China besuchen wollen — jetzt nicht mehr: Hongkonger Reisebüros kritisieren, dass China keine Visa mehr zur mehrfachen Einreise erteilt. mehr...
Quelle: NETZEITUNG.DE Ausland, gefiltert: 17.04.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008, Int. Politik

Indien - Exil-Tibeter protestieren mit eigener Fackel

Der Fackellauf durch Neu Delhi zählt zu den heikelsten Etappen. Die Polizei befürchtet Selbstverbrennungen von Exil-Tibetern. Noch verlaufen die Proteste friedlich: Demonstranten starteten einen "Friedenslauf" mit einer eigenen Fackel. mehr...
Quelle: Focus Online - News, veröffentlicht: 17.04.08 11:25, gefiltert: 17.04.08 12:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Tibeter protestieren vor Fackellauf in Neu Delhi

Wenige Stunden vor Beginn des olympischen Fackellaufs in Neu Delhi haben Exiltibeter in der indischen Hauptstadt mit ihren Protesten begonnen. Mehrere Hundert Demonstranten starteten einen Friedenslauf - mit einer eigenen Fackel. 50 Tibeter wurden bereits festgenommen. mehr...
Quelle: Politik - Financial Times Deutschland, veröffentlicht: 17.04.08 10:13, gefiltert: 17.04.08 12:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Fackellauf: Exiltibeter protestieren in Indien

Auf ihrer Reise um die Welt ist die olympische Fackel in der Nacht zum Donnerstag unter strengsten Sicherheitsvorkehrungen in Indien eingetroffen. Die Exiltibeter protestieren mit einem alternativen Lauf. mehr...
Quelle: DIE ZEIT: News, veröffentlicht: 17.04.08 10:03, gefiltert: 17.04.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008, Tibet

Proteste vor Fackellauf in Indien

Der Lauf durch Neu Delhi zählt zu den heikelsten Etappen des olympischen Fackellaufes. Denn in keinem anderen Land leben mehr Exil-Tibeter. Bereits nach der Ankunft der Flamme gab es erste Protestaktionen gegen die Tibet-Politik Chinas. mehr...
Quelle: tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD, veröffentlicht: 17.04.08 09:57, gefiltert: 17.04.08 12:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Olympia: Indien rüstet sich für Proteste beim Fackellauf

Um den Lauf des Olympischen Feuers an diesem Donnerstag zu sichern, haben die indischen Behörden mehr als 13.000 Sicherheitskräfte aktiviert. Während die Exil-Tibeter überwiegend friedliche Proteste angekündigt haben, droht von anderer Seite Gewalt. mehr...
Quelle: Politik - FAZ.NET, veröffentlicht: 17.04.08 09:28, gefiltert: 17.04.08 12:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Olympischer Fackellauf - Höchste Alarmstufe in Indien

Unter strengen Sicherheitsvorkehrungen ist die Olympische Fackel in Indien eingetroffen. Beim Fackellauf in Neu Delhi werden massive Proteste erwartet. Kein Wunder: Indien hat weltweit die größte Gemeinde von Exil-Tibetern, unter ihnen der Dalai Lama. mehr...
Quelle: Focus Online - News, veröffentlicht: 17.04.08 08:02, gefiltert: 17.04.08 12:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Olympische Fackel in Neu Delhi

Unter strengsten Sicherheitsvorkehrungen bereitet sich Indien auf den Fackellauf vor. Selbstverbrennungen von tibetischen Mönchen werden besonders befürchtet, erklärt ZDF-Korrespondent Peter Kunz. mehr...
Quelle: ZDF mediathek: ZDFmorgenmagazin, veröffentlicht: 17.04.08 07:29, gefiltert: 17.04.08 08:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Neu Delhi: "China verdient diese Flamme nicht"

15.000 Polizisten aus dem ganzen Land sind nach Neu Delhi beordert worden, um den olympischen Fackellauf zu sichern. Aus Angst vor Protesten und Anschlägen hält die indische Regierung alle Informationen zurück, die ersten Demonstranten haben mit einem "Friedenslauf" begonnen. mehr...
Quelle: stern.de - Politik & Panorama, veröffentlicht: 17.04.08 07:05, gefiltert: 17.04.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008, Tibet

Olympisches Feuer: Proteste in Indien erwartet

Unter strengen Sicherheitsvorkehrungen hat die olympische Fackel Neu-Delhi erreicht. Exil-Tibeter kündigen Demonstrationen an, rund 15.000 Polizisten sollen den Lauf in der indischen Hauptstadt schützen. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 17.04.08 07:00, gefiltert: 17.04.08 08:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Olympia: 15.000 Polizisten schützen Fackellauf in Indien

Das olympische Feuer ist unter starken Sicherheitsvorkehrungen in Indien eingetroffen. 15.000 Polizisten sollen in der Hauptstadt Neu Delhi den stark verkürzten Fackellauf schützen. Im Vorfeld hatten Exil-Tibeter Proteste gegen die Tibet-Politik Chinas angekündigt. mehr...
Quelle: tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD, veröffentlicht: 17.04.08 03:35, gefiltert: 17.04.08 04:01
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Diskussion um Olympia: „Müsste um mein Leben fürchten“

Melanie Seeger befürchtet massive Repressalien für Sportler, die bei den Spielen gegen die Tibet-Politik Chinas protestieren. Indiens prominentester Sportler Sachin Tendulkar hat seine Teilnahme am Fackellauf abgesagt. mehr...
Quelle: FAZ.NET, veröffentlicht: 16.04.08 19:57, gefiltert: 16.04.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008

Fackellauf: Australien droht Chinas Spezialtruppe

Australien will während des olympischen Fackellaufs kein Eingreifen der umstrittenen chinesischen Sicherheitskräfte dulden. Ein Sprecher sagte, die Männer könnten andernfalls festgenommen werden. In Pakistan, wo das Feuer derzeit ist, verlief der Fackellauf ohne Störungen. mehr...
Quelle: tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD, veröffentlicht: 16.04.08 17:07, gefiltert: 16.04.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008, Int. Politik

Diskussion um Olympia: „Müsste um mein Leben fürchten“

Geherin Melanie Seeger befürchtet massive Repressalien für jene Sportler, die bei den Olympischen Spielen in China öffentlich gegen die Tibet-Politik Chinas protestieren. mehr...
Quelle: Finanzmarkt - FAZ.NET, veröffentlicht: 16.04.08 15:47, gefiltert: 16.04.08 16:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Olympia-Protest - Sportlerin fürchtet um ihr Leben

Aus Angst vor Gefängnis oder Mord durch den chinesischen Geheimdienst verzichtet die deutsche Geherin Melanie Seeger lieber auf ein "Free-Tibet-Shirt". mehr...
Quelle: Focus Online - News, veröffentlicht: 16.04.08 15:43, gefiltert: 16.04.08 16:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Fackellauf: Audi zieht Olympia-Werbeaktion zurück

Audi verzichtet wegen des politischen Streits um den olympischen Fackellauf in Tibet auf eine geplante Werbeaktion. Wenn China auf dem Mount Everest für die Spiele wirbt, dann ohne den neuen Geländewagen des deutschen Autobauers. mehr...
Quelle: DIE ZEIT: News, veröffentlicht: 16.04.08 13:54, gefiltert: 16.04.08 16:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008, Wirtschaft

Olympischer Fackellauf: Australien droht chinesischen Polizisten

Die umstrittenen chinesischen Fackelwächter werden in Australien ganz genau unter Beobachtung stehen. Sollten sie unangenehm auffallen, werden sie festgenommen. Dazu kommen sie wahrscheinlich ohnehin nicht, den Australien will sie kaltstellen. mehr...
Quelle: DIE ZEIT: News, veröffentlicht: 16.04.08 12:20, gefiltert: 16.04.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008

Olympische Spiele in China: Am Pranger des Westens

Soll man ernsthaft China die Olympischen Spiele verderben? Viele tun derzeit so, als könnten wir daran ein Interesse haben. Doch China öffentlich anzuprangern, würde Pekings Haltung nur verhärten. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 16.04.08 11:56, gefiltert: 16.04.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008, Int. Politik

Olympia-Zoff: Australien droht Fackel-Wächtern

Die chinesischen Wächter der olympischen Flamme fackeln nicht lange, wenn es um die Sicherheit des Feuerstabes geht. Sollten sie allerdings beim Fackellauf in Canberra so rüde eingreifen wie in Paris, London und San Francisco, droht ihnen mächtig Ärger mit der australischen Polizei. mehr...
Quelle: stern.de, veröffentlicht: 16.04.08 11:17, gefiltert: 16.04.08 16:00
Stichworte: Int. Politik, Olympia 2008

Peking 2008: Jackie Chan wirbt für Olympia

Der Hollywood-Schauspieler Jackie Chan, Altmeister des Kung Fu, bezeichnet die Spiele in China als den besten Weg, Frieden zu verbreiten. Schließlich gebe es im Sport keine kulturellen Grenzen. mehr...
Quelle: Finanzmarkt - FAZ.NET, veröffentlicht: 16.04.08 11:13, gefiltert: 16.04.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008

Fackellauf: Australien droht Chinas Spezialtruppe

Australien will während des olympischen Fackellaufs kein Eingreifen der umstrittenen chinesischen Sicherheitskräfte dulden. Ein Sprecher sagte, die Männer könnten andernfalls festgenommen werden. Die Fackel traf unterdessen in der pakistanischen Hauptstadt Islamabad ein. mehr...
Quelle: tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD, veröffentlicht: 16.04.08 11:11, gefiltert: 16.04.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008

Fackellauf-Umfrage: "Von Beeinflussen kann keine Rede sein"

Auf tausenden chinesischen Websites wurde kürzlich dazu aufgerufen, eine tagesschau.de-Umfrage zum Fackellauf zu manipulieren. Wir fragten nach beim chinesischen Botschafter in Berlin: Wer steckt hinter diesem Aufruf? Wie kommt er zustande? Die Antworten kamen per Mail, sind aber unmissverständlich. mehr...
Quelle: tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD, veröffentlicht: 15.04.08 21:01, gefiltert: 16.04.08 00:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008, Medien

Judoka Bönisch boykottiert Olympia-Eröffnung

Judo-Kämpferin Yvonne Bönisch hat als erste deutsche Olympiasiegerin aus Protest gegen Chinas Vorgehen in Tibet den Verzicht auf die Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele in Peking angekündigt. "Ich werde Zeichen setzen und nicht an der Eröffnungsfeier teilnehmen", sagte sie. mehr...
Quelle: tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD, veröffentlicht: 15.04.08 15:23, gefiltert: 15.04.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008

Olympia-Protest: Bönisch will Eröffnungsfeier boykottieren

Yvonne Bönisch will ein Zeichen setzen: Als erste deutsche Olympiasiegerin kündigte die Judokämpferin an, der Olympia-Eröffnungsfeier in Peking fernzubleiben. Zudem wolle sie bei den Wettkämpfen aus Solidarität mit Tibet ein Symbolband am Handgelenk tragen. mehr...
Quelle: stern.de, veröffentlicht: 15.04.08 14:58, gefiltert: 15.04.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008

Peking 2008: Olympiasiegerin boykottiert Eröffnungsfeier

Aus Protest gegen die Tibet-Politik Chinas wird Judo-Olympiasiegerin Yvonne Bönisch der Eröffnungsfeier der Sommerspiele fern bleiben. Französische Sportler dürfen den Schriftzug „für eine bessere Welt“ nicht tragen. mehr...
Quelle: Finanzmarkt - FAZ.NET, veröffentlicht: 15.04.08 14:14, gefiltert: 15.04.08 16:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Fackellauf-Abbruch: Manipuliert Peking Online-Umfragen?

Auf ihrer Homepage wollte die Tagesschau-Redaktion wissen: "Sollte der Fackellauf abgebrochen werden?". Dann fand die Redaktion heraus: Eine chinesische Kampagne ruft auf mehr als 7600 Webseiten dazu auf, die Befragung gezielt zu beeinflussen. mehr...
Quelle: DIE ZEIT: News, veröffentlicht: 15.04.08 12:19, gefiltert: 15.04.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008, Medien

Störungsfreier Fackellauf in Oman

Die olympische Fackel ist durch das Sultanat Oman getragen worden. Proteste gab es nicht - die Verantwortlichen hatten einen ruhigen Verlauf versprochen. China ist einer der wichtigsten Handelspartner für Oman. Die nächsten Stationen des olympischen Feuers liegen in Asien. mehr...
Quelle: tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD, veröffentlicht: 14.04.08 19:55, gefiltert: 15.04.08 00:00
Stichworte: Olympia 2008

Sportler wollen nicht schweigen

Einerseits wollen sie bei Olympia ihren Sport ausüben - andererseits aber auch nicht schweigen zu der Politik Chinas gegen Tibet. Daher engagieren sich immer mehr Sportler bei den "Netzathleten". mehr...
Quelle: ZDF mediathek: heute, veröffentlicht: 14.04.08 14:53, gefiltert: 14.04.08 16:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008, Medien

Fackellauf: Olympische Flamme erreicht den Oman

Verschnaufpause für Chinas Fackelläufer: Das olympische Feuer ist ab heute zu Gast im arabischen Sultanat Oman. Aufgrund der guten wirtschaftlichen Beziehungen zwischen China und dem Oman werden allgemein keine pro-tibetischen Proteste wie in Europa und den USA erwartet. mehr...
Quelle: DIE ZEIT: News, veröffentlicht: 14.04.08 09:05, gefiltert: 14.04.08 08:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Tibet, China und Olympia: Dalai Lama für friedliche Proteste

Der Dalai Lama hat erneut die Legitimität von anti-chinesischen Demonstrationen am Rande des olympischen Fackellaufs betont. In Oman, wo die olympische Flamme am Morgen eintraf, wird jedoch kaum mit Protesten gerechnet. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 14.04.08 08:13, gefiltert: 14.04.08 12:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Oman wappnet sich für olympisches Feuer

In London, Paris und San Francisco war der Fackellauf von Protesten gegen die chinesische Politik in Tibet begleitet worden. Heute erreicht das olympische Feuer die Arabische Halbinsel. In Oman ist man vorbereitet: Jeder Störungsversuch soll streng geahndet werden. mehr...
Quelle: tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD, veröffentlicht: 14.04.08 04:09, gefiltert: 14.04.08 08:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Tibet:Kampf um die öffentliche Meinung

Chinesische Medien berichten von gewalttätigen Mönchen und Waffen in einem Kloster, während in Indien tibetische Mönche gegen China demonstrieren. Die olympische Fackel ist derweil in Oman eingetroffen. Ein Video mehr...
Quelle: DIE ZEIT: International, veröffentlicht: 14.04.08 01:59, gefiltert: 14.04.08 12:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008, Medien

Deutsche gegen Olympiaboykott

Die deutsche Bevölkerung ist mehrheitlich gegen einen Boykott der Olympischen Spiele in China. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Ipsos im Auftrag der FTD. mehr...
Quelle: Politik - Financial Times Deutschland, veröffentlicht: 13.04.08 21:11, gefiltert: 14.04.08 00:00
Stichworte: Deutschland + China, Olympia 2008

Olympischer Fackellauf in Tansania ohne Zwischenfälle

In London, Paris und San Francisco war der olympische Fackellauf von Protesten gegen die chinesische Politik in Tibet begleitet worden. In Tansanai verlief er ohne Zwischenfälle. Vorsichtshalber war die Route durch Daressalam verkürzt worden. mehr...
Quelle: tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD, veröffentlicht: 13.04.08 15:46, gefiltert: 13.04.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008

IOC-Präsident Rogge in der Kritik: Olympia ist stark, China ist stärker

Erst schwieg er, dann legte er devot seine Chirurgenhände in den Schoß. Nun hagelt es für Jacques Rogge Ohrfeigen: Der Präsident hat das IOC in eine missliche Lage gebracht - dessen Glaubwürdigkeit aber gerettet. mehr...
Quelle: Finanzmarkt - FAZ.NET, veröffentlicht: 13.04.08 15:00, gefiltert: 13.04.08 16:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Fackelkunde: Hoffen auf den Yeti

Die interessanteste Website der Woche war die offizielle Seite Pekings zum Lauf mit der olympischen Flamme. Sie zeigt allerlei Wissenswertes über Maße und Eigenschaften der Fackel. Und den hohen Entwicklungsstand chinesischer Desinformation. mehr...
Quelle: Finanzmarkt - FAZ.NET, veröffentlicht: 13.04.08 11:18, gefiltert: 13.04.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008, Medien

Spiele in China: "Sport ist überfordert"

Die Athletensprecherin Claudia Bokel und der UN-Sonderbeauftragte für Sport, Willi Lemke, äußern sich im aktuellen sportstudio zu den sportpolitischen Diskussionen im Vorfeld von Olympia in China. mehr...
Quelle: ZDF mediathek: Sport, veröffentlicht: 13.04.08 01:08, gefiltert: 13.04.08 04:00
Stichworte: Olympia 2008

Zweifelhafte Kooperation: BKA bildet Personenschützer in China aus

Beamte des Bundeskriminalamtes sind in den vergangenen Jahren mehrfach nach China gereist, um Personenschützer auszubilden. Zuletzt, um China im Vorfeld der Olympischen Spiele mit deutschem Wissen zu versorgen. Jetzt kann das Bundeskriminalamt nicht ausschließen, dass die chinesischen Personenschützer auch zur Gruppe der Fackelwächter gehörten, die wegen ihrer Brutalität in die Kritik gerieten. mehr...
Quelle: DIE ZEIT: News, veröffentlicht: 12.04.08 18:17, gefiltert: 12.04.08 20:00
Stichworte: Deutschland + China, Olympia 2008

Buenos Aires: Wasserbomben auf die Olympia-Fackel

Deutschland und die Vereinigten Staaten drängen China zu einem Dialog mit dem Dalai Lama. Doch Peking bekräftigt nur seine Kritik an dem geistlichen Oberhaupt der Tibeter. Die Olympische Fackel wurde unterdessen durch Buenos Aires getragen. mehr...
Quelle: Politik - FAZ.NET, veröffentlicht: 12.04.08 17:20, gefiltert: 12.04.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008, Tibet

Islamisten in China: Drei böse Erscheinungen

Die chinesische Regierung behauptet, uigurische Islamisten planten Anschläge auf die Olympischen Spiele. Zwei Terror-Gruppen sind in der muslimischen Provinz Xinjiang angeblich schon zerschlagen worden. Doch unzensierte Informationen gibt es kaum. mehr...
Quelle: Politik - FAZ.NET, veröffentlicht: 12.04.08 13:37, gefiltert: 12.04.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik

Peking 2008: Merkel lehnt Olympia-Boykott ab

Weil ein Olympia-Boykott den Tibetern nicht helfen würde, setzt sich Kanzlerin Merkel für einen Dialog zwischen Peking und Tibet ein. „Die Spiele bieten China nun die Chance, sich der Welt besser zu präsentieren“, sagte sie der Sonntagszeitung. Zugleich kündigte Merkel ein weiteres Treffen mit dem Dalai Lama an. mehr...
Quelle: Finanzmarkt - FAZ.NET, veröffentlicht: 12.04.08 13:30, gefiltert: 12.04.08 16:00
Stichworte: Deutschland + China, Tibet, Olympia 2008

Fackel in Tibet: IOC unterstützt Propagandalauf

Quelle: n-tv.de - Topmeldungen, gefiltert: 12.04.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008, Tibet

Olympischer Fackellauf: Ein chinesischer Traum in Argentinien

So wie in Buenos Aires hatte man sich das in Peking vorgestellt: Ein Fackellauf mit lächelnden Sportlern, sowie einer Auftakt- und Abschlussfeier, ohne Zwischenfälle. Was aber nicht bedeutet, dass die Argentinier mit Chinas Tibet-Politik einverstanden sind. mehr...
Quelle: stern.de, veröffentlicht: 12.04.08 09:14, gefiltert: 12.04.08 12:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Tibet-Frage - Koch tadelt IOC

Der hessische Ministerpräsident Koch hat das Internationale Olympische Komitee wegen dessen Haltung zur Tibet-Frage kritisiert. Von FOCUS-Korrespondent T. Zorn mehr...
Quelle: Focus Online - News, veröffentlicht: 12.04.08 08:21, gefiltert: 12.04.08 12:00
Stichworte: Deutschland + China, Tibet, Olympia 2008

Störungsfreier Fackellauf in Buenos Aires

In Buenos Aires ist der olympische Fackellauf ohne Probleme zu Ende gegangen. Einziger Zwischenfall war der Wurf einer Wasserbombe. China bezeichnete unterdessen eine kritisiche Resolution des Europaparlaments als "unverschämt". mehr...
Quelle: tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD, veröffentlicht: 11.04.08 23:45, gefiltert: 12.04.08 04:00
Stichworte: Olympia 2008

Buenos Aires - Fackellauf nach Chinas Geschmack

Peking kann aufatmen: Der olympische Fackellauf durch Argentiniens Hauptstadt Buenos Aires ist ohne Zwischenfälle zu Ende gegangen. Wenigen protibetischen Demonstranten standen zahlreiche begeisterte Zuschauer gegenüber. mehr...
Quelle: Focus Online - News, veröffentlicht: 11.04.08 23:12, gefiltert: 12.04.08 04:00
Stichworte: Olympia 2008

Olympisches Feuer: China und die Moral

Die olympische Flamme stiftet keine Harmonie, sondern Empörung und moralischen Widerstand. Peking schadet Tibet, der Welt und sich selbst mit einer irregeleiteten Realpolitik. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 11.04.08 21:54, gefiltert: 12.04.08 00:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008, Int. Politik

Tibet und Indien: Im Schein der Fackel

Die Proteste gegen Chinas Tibet-Politik breiten sich in Indien aus. Am 17. April, wenn die olympische Fackel die Straßen Neu-Dehlis erreicht, wird der Protest voraussichtlich kulminieren. Die indische Politik ist unentschieden, wie sie darauf reagieren soll. mehr...
Quelle: Feuilleton - FAZ.NET, veröffentlicht: 11.04.08 18:21, gefiltert: 11.04.08 20:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008, Int. Politik

IOC-Chef - Rogge schlagartig wieder zahm

Der Präsident des Internationalen Olympischen Komitees schwärmt voller Vorfreude von den Spielen in Peking - einen Tag, nachdem er die chinesische Regierung mit Kritik gegen sich aufgebracht hatte. mehr...
Quelle: Focus Online - News, veröffentlicht: 11.04.08 17:35, gefiltert: 11.04.08 20:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Islamisten in China: Drei böse Erscheinungen

Die chinesische Regierung behauptet, uigurische Islamisten planten Anschläge auf die Olympischen Spiele. Schon zwei Terror-Gruppen seien in der Provinz zerschlagen worden. Doch unzensierte Informationen aus der Gegend gibt es kaum. mehr...
Quelle: Politik - FAZ.NET, veröffentlicht: 11.04.08 16:47, gefiltert: 11.04.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik

Fackellauf: Japan will chinesische Spezialkräfte stoppen

Japan will Chinas Spezialkräfte zum Schutz des olympischen Feuers nicht ins Land lassen. Beim Fackellauf in Nagano wollen die Japaner selbst für Sicherheit sorgen. Heute wird die Fackel durch Argentiniens Hauptstadt Buenos Aires getragen - und Peking verstärkte seine Spezialkräfte dafür noch. mehr...
Quelle: tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD, veröffentlicht: 11.04.08 16:05, gefiltert: 11.04.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008

IOC segnet Weg ab: Fackel zieht durch Tibet

Quelle: n-tv.de - Topmeldungen, gefiltert: 11.04.08 16:01
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Olympische Spiele: Zähneklappern der Sponsoren in Peking

Sie haben Millionen in Sponsorenverträge für die Olympischen Spiele gesteckt. Nun aber fürchten die ausländischen Unternehmen in China, dass die politischen Wirren auf sie durchschlagen. mehr...
Quelle: Wirtschaft - FAZ.NET, veröffentlicht: 11.04.08 15:27, gefiltert: 11.04.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008, Wirtschaft

Olympische Spiele: Rogge lobt Peking - und bestätigt den Fackellauf durch Tibet

Die Exekutiv-Sitzungen des IOC sind zu Ende, der Präsident freut sich über den „exzellenten“ Stand der Olympia-Vorbereitungen in Peking. Zudem bekräftigte Jacques Rogge nochmals, dass der Fackellauf durch Tibet führen wird - trotz der heftigen Kritik. mehr...
Quelle: Finanzmarkt - FAZ.NET, veröffentlicht: 11.04.08 15:17, gefiltert: 11.04.08 16:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Olympisches Feuer: IOC segnet Fackellauf durch Tibet ab

Das Internationale Olympische Komitee hat der geplanten Route durch Tibet zugestimmt. Dies sagte IOC-Präsident Jacques Rogge auf einer Pressekonferenz. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 11.04.08 14:58, gefiltert: 11.04.08 16:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

China: Hass gegen Auslandsberichterstattung wächst

Das chinesische Fernsehen überträgt den Olympischen Fackellauf inzwischen mit Szenen von Demonstranten. Aber die Bilder werden nach Vorgaben der chinesischen Regierung kommentiert. Mit einer Medien-Kampagne wird der Hass gegen die westliche Berichterstattung geschürt. mehr...
Quelle: tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD, veröffentlicht: 11.04.08 14:16, gefiltert: 11.04.08 16:01
Stichworte: Tibet, Olympia 2008, Medien

Fackellauf : Chinesen verstärken Sicherheitsmaßnahmen

Das Aufgebot der chinesischen Sicherheitskräfte beim olympischen Fackellauf wird noch einmal verstärkt. Japan kündigte an, die Sicherheitskräfte aus China beim Fackellauf in Nagano nicht zu akzeptieren. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 11.04.08 13:26, gefiltert: 11.04.08 16:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Olympia-Proteste: Mehr Mut gegenüber China!

Aus dem Olympia-Protest gegen Chinas Polizeistaatsmethoden muss Politik werden. Aber dafür sind die Regierungen zuständig, nicht die Sportler und Olympiafunktionäre. Ein Kommenta mehr...
Quelle: DIE ZEIT: International, veröffentlicht: 11.04.08 13:07, gefiltert: 11.04.08 12:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008, Int. Politik

China-Proteste: Olympia-Fackel in Buenos Aires - wütende Proteste erwartet

Quelle: SPIEGEL ONLINE, gefiltert: 11.04.08 12:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Protestmittel gegen China: Boykott jein

Nein zum Fackellauf sagen die einen, ja zu mehr Rechten für die Sportler die anderen. Deutsche Politiker äußern sich zurückhaltend zu einem möglichen Boykott der Olympischen Spiele - die Mehrheit möchte sich die Option offenhalten. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 11.04.08 11:36, gefiltert: 11.04.08 16:00
Stichworte: Deutschland + China, Tibet, Olympia 2008

"Olympia ist von den Chinesen weit weg"

Logo-Moderator Kim Adler ist derzeit auf China-Reise und hat chinesische Kinder besucht. Von Olympia bekommen diese nichts mit, sagt er. mehr...
Quelle: ZDF mediathek: Sport, veröffentlicht: 11.04.08 11:10, gefiltert: 11.04.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008, Gesellschaft

China und die Spiele: Vor Olympia auf Kollisionskurs

China muss sich dazu durchringen, über nationale, ideologische und machtpolitische Schatten zu springen. Die Welt würde das als großes Signal empfinden. Ansonsten könnte „Olympia in Peking“ zum Menetekel werden. mehr...
Quelle: Politik - FAZ.NET, veröffentlicht: 11.04.08 07:55, gefiltert: 11.04.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008, Int. Politik

Olympia - Argentinien versteckt Fackel an geheimen Ort

Buenos Aires stellt sich auf Demonstrationen gegen die Tibet-Politik der chinesischen Regierung ein. Tausende Polizisten und freiwillige Helfer wollen die Flamme schützen. Doch die Strecke der Fackelläufer ist nur 400 Meter lang. mehr...
Quelle: Focus Online - News, veröffentlicht: 11.04.08 06:38, gefiltert: 11.04.08 08:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Tibet-Krise: Politiker erwägen Olympia-Absage - Schäuble fährt

Quelle: SPIEGEL ONLINE, gefiltert: 11.04.08 00:00
Stichworte: Deutschland + China, Tibet, Olympia 2008

Die Olympischen Spiele 2008 im Netz

Unruhen in Tibet, Chaos beim Fackellauf: Schon weit vor ihrem Beginn beherrschen die Olympischen Spiele in Peking die Schlagzeilen. Wo gibt es weiterführende Informationen zu den Spielen? Wie beeinflusst die Lage in Tibet das Geschehen? tagesschau.de hat wichtige und interessante Webseiten zusammengestellt. mehr...
Quelle: tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD, veröffentlicht: 10.04.08 22:15, gefiltert: 11.04.08 00:00
Stichworte: Olympia 2008

Olympia, Tibet und die Menschenrechte

Die Proteste bei den olympischen Fackelläufen haben erneut die Aufmerksamkeit auf Tibet gelenkt. Nun gibt es neue Appelle an China den Dialog zu suchen, aber auch die Menschenrechte mehr zu achten. mehr...
Quelle: ZDF mediathek: heute-journal, veröffentlicht: 10.04.08 22:06, gefiltert: 11.04.08 00:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008, Menschenrechte

IOC legt sich mit Peking an

Westliche Industriestaaten und das Internationale Olympische Komitee (IOC) steuern auf einen massiven Konflikt mit China zu. Erstmals kritisierte IOC-Präsident Jacques Rogge die Menschenrechtssituation in dem Land, das in vier Monaten die Olympischen Spiele austragen soll. mehr...
Quelle: Politik - Financial Times Deutschland, veröffentlicht: 10.04.08 21:51, gefiltert: 11.04.08 00:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Olympia in China: Rogge spricht von Krise

Quelle: n-tv.de - Topmeldungen, gefiltert: 10.04.08 20:01
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Kehrtwende des IOC?: Rogge fordert "moralische Verpflichtungen"

IOC-Präsident Rogge fordert von China die Einhaltung "moralischer Verpflichtungen" und spricht erstmals von einer "Krise". Deutsche Sportler planen derweil Protestaktionen während der Olympischen Spiele in Peking mehr...
Quelle: DIE ZEIT: International, veröffentlicht: 10.04.08 19:51, gefiltert: 10.04.08 20:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Rüffel aus Peking für IOC-Chef Rogge

IOC-Chef Rogge hat China aufgefordert, die Menschenrechts-Lage zu verbessern. Doch dafür gab es kein Verständnis in Peking. Das Außenministerium verbat sich politische Stellungnahmen des IOC mehr...
Quelle: ZDF mediathek: heute, veröffentlicht: 10.04.08 19:49, gefiltert: 10.04.08 20:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Tibet-Konflikt: Bundestag findet keine Linie zu China und Olympia

Die große Koalition ist im Umgang mit den Olympia-Protesten und dem Tibet-Konflikt gespalten. Unionspolitiker fordern ein offizielles Treffen mit dem Dalai Lama bei dessen Deutschlandbesuch im Mai. In der Opposition gibt es aber auch Stimmen, die sich für China einsetzen. mehr...
Quelle: DIE ZEIT: News, veröffentlicht: 10.04.08 19:16, gefiltert: 10.04.08 20:00
Stichworte: Deutschland + China, Tibet, Olympia 2008

Infolympia vom 10. April 2008

Infolympia - das heißt ein Einblick in das Land China, in den Alltag seiner Menschen, die Kultur und ihre Geschichte. Infolympia zeigt die chinesische Welt rund um die Olympischen Spiele. mehr...
Quelle: ZDF mediathek: Sport, veröffentlicht: 10.04.08 18:24, gefiltert: 10.04.08 20:01
Stichworte: Olympia 2008

Olympische Spiele: Der Ton wird harsch

Die Einheitsfront aus IOC und chinesischen Olympia-Organisatoren bröckelt. IOC-Präsident Rogges moralische Forderung erzürnt die Chinesen. Intern versuchen Funktionäre Rogges Wort von der "Krise" zu relativieren. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 10.04.08 17:18, gefiltert: 10.04.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008

Entführung bei Olympia geplant: China zerschlägt Terrorgruppe

Quelle: n-tv.de - Topmeldungen, gefiltert: 10.04.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik

Olympia in der Krise: „Vorauseilende Duckmäuserei“

Europaparlament und Bundestagsabgeordnete fordern ein härteres Vorgehen gegenüber China - IOC-Chef Rogge hingegen erneuert seine Kritik an den antichinesischen Protesten. Aber auch der Herr über die Ringe hat den Ernst der Lage erkannt: Die Olympische Bewegung erlebe eine Krise, gesteht er ein. mehr...
Quelle: Finanzmarkt - FAZ.NET, veröffentlicht: 10.04.08 15:15, gefiltert: 10.04.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008, Tibet

Olympisches Komitee: Jacques Rogge unter Druck

Nicht nur der olympische Fackellauf ist für IOC-Chef Rogge längst zum Spiel mit dem Feuer geworden. In der größten Krise seiner Amtszeit hielt Rogge zu lange still. Nach den Unruhen in Tibet wurde sein Schweigen so laut, dass ihn der öffentliche Druck fast zum Reden zwang. mehr...
Quelle: DIE ZEIT: News, veröffentlicht: 10.04.08 14:01, gefiltert: 10.04.08 16:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

China zerschlägt nach eigenen Angaben Terrorzellen

Quelle: tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD, veröffentlicht: 10.04.08 13:35, gefiltert: 10.04.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik

Polenz wirft IOC "Duckmäuserei" vor

Ruprecht Polenz (CDU), Chef des Auswärtigen Ausschusses, kritisiert den IOC, weil es nicht deutlich genug die Menschenrechte in Tibet einfordert. Nur klare Worte könnten zum Dialog führen. mehr...
Quelle: ZDF mediathek: ZDFmorgenmagazin, veröffentlicht: 10.04.08 13:24, gefiltert: 10.04.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008, Menschenrechte

Festnahmen - China will Terrorpläne für Olympia vereitelt haben

Die chinesische Polizei greift durch: Mit der Festnahme von Dutzenden Verdächtigen in den vergangenen Wochen seien zwei Terrorgruppen zerschlagen worden. Sie sollen Entführungen bei den Olympischen Spielen geplant haben. mehr...
Quelle: Focus Online - News, veröffentlicht: 10.04.08 12:32, gefiltert: 10.04.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik

Angebliche Terrorgefahr bei Olympia: China soll Anschlagsplan aufgedeckt haben

Die chinesische Regierung hat nach eigenen Angaben 35 Verdächtige festgenommen, die einen Anschlag auf Sportler bei den Olympschen Spielen geplant haben sollen. Wie viel Wahrheit in dieser Mitteilung steckt, ist schwer zu sagen. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 10.04.08 12:15, gefiltert: 10.04.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik

Ohne Abschlussfeier schnell in den Flieger

Das olympische Feuer wurde am Flughafen von San Francisco ohne große Feierlichkeiten verabschiedet. Die chinesischen Medien sprechen von einem Erfolg. mehr...
Quelle: NETZEITUNG.DE Ausland, gefiltert: 10.04.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008

Olympia in Peking: China vereitelt angeblich Terroranschlag

China hat nach offiziellen Angaben zwei Terroristengruppen gestoppt. Die hätten angeblich Anschläge auf die Olympischen Spiele geplant und wollten Sportler enführen. Eine der beiden Gruppen habe auf Anweisung einer islamistischen Organisation gehandelt. mehr...
Quelle: stern.de - Politik & Panorama, veröffentlicht: 10.04.08 11:36, gefiltert: 10.04.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik

Trainieren für Olympia: Huo Fo, lebender Buddha

Warum der Dalai Lama kein Gottkönig ist und was die chinesische Regierung mit der Vorschrift bezwecken will, dass Wiedergeburten nur mit behördlicher Genehmigung erlaubt sind. Das chinesische Wörterbuch von Kai Strittmatte mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 10.04.08 11:18, gefiltert: 10.04.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008, Panorama

Olympische Spiele: Der schweigende Herr der Ringe

Mit seiner Wahl wollte Jacques Rogge dem korruptionsverseuchten IOC einen anständigeren Atem einhauchen. Doch in der China-Frage hat er schwach agiert. Und auch nach seiner späten Kritik bleibt er wenig überzeugend. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 10.04.08 11:16, gefiltert: 10.04.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008

Olympia - Rogge räumt Krise ein

IOC-Präsident Rogge wird angesichts der Olympia-Proteste nachdenklich, will den Fackellauf aber nicht stoppen. Während sich die Organisatoren in Indonesien auf das Schlimmste gefasst machen, soll China an moralische Pflichten erinnert werden. mehr...
Quelle: Focus Online - News, veröffentlicht: 10.04.08 10:36, gefiltert: 10.04.08 12:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Olympische Spiele: IOC-Chef Rogge: Liebes China, es ist eine Krise!

Deutlich wie noch nie hat IOC-Präsident Jacques Rogge China aufgefordert, seiner "moralischen Verpflichtung" nachzukommen. Zugleich sprach er aber erstmals von einer "Krise" der olympischen Bewegung. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 10.04.08 09:37, gefiltert: 10.04.08 12:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

"Es geht nicht nur um Tibet"

Sport und Politik sind keine zwei Paar Turnschuhe, meinen die Kommentatoren der deutschen Tageszeitungen. Unter Beschuss geraten die kommerziellen Vergabekriterien des IOC - und die unkritische Haltung deutscher Sportfunktionäre. mehr...
Quelle: Politik - Financial Times Deutschland, veröffentlicht: 10.04.08 08:53, gefiltert: 10.04.08 12:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

San Francisco: Fackellauf durch menschenleere Straßen

Tausende warteten vergeblich: Nach einem über zweistündigen Katz-und-Maus-Spiel nahm der Fackellauf in San Francisco ein friedliches, aber glanzloses Ende. Vorher waren chinesische Olympia-Befürwortern und pro-tibetische Demonstranten immer wieder aneinander geraten. mehr...
Quelle: DIE ZEIT: News, veröffentlicht: 10.04.08 08:32, gefiltert: 10.04.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008

Chinas Reaktionen auf den Fackellauf

Ein Fackellauf bewegt die Welt: Westliche Medien berichten täglich über den Tumult ums Olympische Feuer. Chinesische Sender hingegen üben Zensur - nur wenige Chinesen kennen das Ausmaß der Proteste. mehr...
Quelle: ZDF mediathek: Auslandsjournal, veröffentlicht: 10.04.08 00:37, gefiltert: 10.04.08 04:00
Stichworte: Olympia 2008, Medien

Spießrutenlauf des Olympischen Feuers

Der Olympische Fackellauf wird trotz der Proteste in London und Paris fortgesetzt. Auch für die Etappe in San Francisco, der einzige Stopp in den USA, kündigten Tibet-Aktivisten Demonstrationen an. mehr...
Quelle: ZDF mediathek: heute, veröffentlicht: 09.04.08 23:09, gefiltert: 10.04.08 00:00
Stichworte: Olympia 2008

San Francisco: Demonstrationen vor Fackellauf

Unter großem Polizeiaufgebot ist in San Francisco der olympische Fackellauf fortgesetzt worden. Schon zuvor hatten hunderte Menschen auf der Golden-Gate-Brücke gegen Unterdrückung in Tibet und Birma protestiert. Es kam zu Rangeleien zwischen pro-chinesischen und pro-tibetischen Demonstranten. mehr...
Quelle: tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD, veröffentlicht: 09.04.08 22:50, gefiltert: 10.04.08 00:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Gute Miene zum bösen Olympia-Spiel

Die Versammlung der Nationalen Olympischen Komitees (ANOC) in Peking ist vor der chinesischen Regierung eingeknickt. In einer gemeinsamen Absichtserklärung, die die bedingungslose Teilnahme an den Sommerspielen in Peking verspricht, haben die Sportfunktionäre jede Bezugnahme auf die Unruhen in Tibet vermieden. mehr...
Quelle: Politik - Financial Times Deutschland, veröffentlicht: 09.04.08 21:52, gefiltert: 10.04.08 00:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Pekings schlagkräftige Blaumänner

Eine Eliteeinheit der chinesischen Militärpolizei begleitet den Fackellauf. Ihrer Jobbeschreibung nach sind sie "groß, kräftig, gut aussehend und in athletischer Verfassung" - und Vokabeltraining gehört auch zu ihrem Job. mehr...
Quelle: Politik - Financial Times Deutschland, veröffentlicht: 09.04.08 21:48, gefiltert: 10.04.08 00:00
Stichworte: Olympia 2008

Gewichtheben: China will Griechenland im Doping-Skandal beistehen

Die griechische Gewichtheber-Nationalmannschaft steht im Verdacht, gedopt zu haben. Den Chinesen wird es recht sein; endlich steht ein anderes Land im Fokus der Vorberichterstattung zu Olympia. mehr...
Quelle: DIE ZEIT: News, veröffentlicht: 09.04.08 19:50, gefiltert: 09.04.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008

San Francisco rüstet sich für Fackellauf

Der Olympische Fackellauf wird in San Francisco vermutlich auf heftige Proteste stoßen. Richard Gere und Desmond Tutu machen Front gegen Chinas Tibet-Politik. mehr...
Quelle: ZDF mediathek: heute, veröffentlicht: 09.04.08 19:21, gefiltert: 09.04.08 20:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

IOC-Chef Rogge: Fackellauf wird nicht abgesagt

Die Proteste beim olympischen Fackellauf lassen IOC-Präsident Rogge unbeeindruckt: In Peking hat er Chinas Premier Wen versichert, er gaube an die Fähigkeit der chinesichen Regierung "angemessen mit der Situation umzugehen". Es gäbe keine Diskussion darüber, den Fackellauf ganz oder teilweise abzusagen. mehr...
Quelle: tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD, veröffentlicht: 09.04.08 18:04, gefiltert: 09.04.08 20:01
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Treffen in Peking: Das Reizwort Tibet wird gestrichen

War da was in Tibet? Jedenfalls nicht für die Nationalen Olympischen Komitees, die sich in Peking treffen. Aus ihrer Deklaration wurde das Problem aus dem Himalaya verbannt. Die deutschen Vertreter finden das „grenzwertig“. mehr...
Quelle: Politik - FAZ.NET, veröffentlicht: 09.04.08 17:32, gefiltert: 09.04.08 20:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Olympische Spiele: Tibet? Welches Tibet?

So einfach wird ein Problem gelöst: Die Funktionäre streichen einen Begriff. Man vertraut der chinesischen Führung, dass sie eine "Lösung zugunsten der Olympischen Spiele und der Athleten" finden wird. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 09.04.08 17:31, gefiltert: 09.04.08 20:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Olympischer Fackellauf: San Francisco rüstet sich für die Flamme der Entrüstung

Nach den Tumulten beim olympischen Fackellauf in London und Paris hat sich auch San Francisco an diesem Mittwoch auf anti-chinesische Proteste eingestellt. Unterdessen geht die Debatte über angemessene Reaktionen auf Chinas Tibet-Politik weiter. mehr...
Quelle: Politik - FAZ.NET, veröffentlicht: 09.04.08 17:13, gefiltert: 09.04.08 20:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Olympische Spiele: Chinesische Methoden

Zensur-Planspiele im Bundestag: Der CDU-Obmann des Sportausschusses wollte das Gremium nicht-öffentlich über Redefreiheit diskutieren lassen. Ein Anruf aus Peking spielte dabei eine zentrale Rolle. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 09.04.08 17:05, gefiltert: 09.04.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008, Medien

Empörung über chinesische Fackellauf-Begleiter: Männer, die nicht lange fackeln

Eigentlich sollten sie nur unauffällig neben den Fackelträgern laufen, doch die chinesischen Sicherheitskräfte haben inzwischen einen Sturm der Entrüstung losgetreten. Anstatt im Ausland um Sympathien zu werben, offenbart sich China wieder einmal auf tapsige Weise als Polizeistaat. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 09.04.08 16:39, gefiltert: 10.04.08 00:00
Stichworte: Olympia 2008, Medien

Aufregung um Chinas Fackelwächter

Beim olympischen Fackellauf durch London und Paris fielen die chinesischen Sicherheitskräfte der Weltöffentlichkeit auf. An ihrem Einsatz mitten in westlichen Demokratien entzündet sich nun Protest. mehr...
Quelle: ZDF mediathek: Sport, veröffentlicht: 09.04.08 16:31, gefiltert: 09.04.08 20:01
Stichworte: Olympia 2008

Olympia und Politik

Die Geschichte der Olympischen Spiele ist auch eine Geschichte der Politik. Von den Propaganda-Spielen der Nazionalsozialisten bis zu den Protesten gegen die chinesische Tibetpolitik, Olympia hatte und hat immer auch politische Dimensionen. FTD blickt zurück. mehr...
Quelle: Politik - Financial Times Deutschland, veröffentlicht: 09.04.08 15:33, gefiltert: 09.04.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008, Int. Politik

Tibet und Olympia: Paris: Peking soll mit Dalai Lama reden

Die Diskussion um die Unterdrückung der Tibeter und die Olympischen Spiele in China geht in die nächste Runde. Frankreich appelliert nun an China, mit Vertretern des Dalai Lama zu reden. Derweil regte sich neuer offener Widerstand tibetischer Mönche während einer Pressereise. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 09.04.08 12:37, gefiltert: 09.04.08 16:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008, Int. Politik

"Tibetische Freiheitsfackel" in San Francisco

Tibet-Unterstützter haben stundenlang eine alternative Fackel durch die Straßen von San Francisco getragen. Bei einer Kundgebung appellierten ein Hollywoodstar und ein Friedensnobelpreisträger an die Weltöffentlichkeit. mehr...
Quelle: NETZEITUNG.DE Ausland, gefiltert: 09.04.08 12:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Olympischer Fackellauf: San Francisco rüstet sich für Tumulte

In San Francisco zeichnet sich ab, dass es zu heftigen Protesten gegen den olympischen Fackellauf geben wird. Während die Tibet-Aktivisten prominente Unterstützer haben, baut die Stadtverwaltung vor allem auf ihre Sicherheitskräfte. Besondere Brisanz erhält die Lage durch die große chinesische Gemeinde der Stadt. mehr...
Quelle: stern.de - Politik & Panorama, veröffentlicht: 09.04.08 10:36, gefiltert: 09.04.08 16:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

China-Proteste: Rogge: Der Fackellauf wird durchgezogen

Allen Spekulationen zum Trotz: Die Funktionäre des Internationalen Olympischen Komitees wollen auf jeden Fall am olympischen Fackellauf festhalten. San Francisco bereitet sich derweil auf die Fackel vor wie auf den Besuch eines hochgradig gefährdeten Staatschefs. mehr...
Quelle: DIE ZEIT: News, veröffentlicht: 09.04.08 10:25, gefiltert: 09.04.08 12:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

San Francisco wappnet sich für Fackellauf

San Francisco bereitet sich auf Massenproteste beim olympischen Fackellauf vor. Heute soll das olympische Feuer durch die Stadt getragen werden. Schon gestern protestierten dort mehrere Tausend Menschen friedlich gegen Chinas Tibet-Politik. mehr...
Quelle: tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD, veröffentlicht: 09.04.08 09:53, gefiltert: 09.04.08 12:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Protest gegen Olympischer Fackellauf: IOC gegen Abbruch - Mönche demonstrieren in China

In San Francisco sind die Sicherheitsmaßnahmen erheblich verschärft worden. Auch dort wird wie schon in Paris und London mit heftigen Protesten gegen die chinesische Tibetpolitik gerechnet. Das IOC spricht sich weiter gegen einen Abbruch des Fackellaufs aus. mehr...
Quelle: Politik - FAZ.NET, veröffentlicht: 09.04.08 09:43, gefiltert: 09.04.08 16:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Olympischer Fackellauf: Bisher friedlicher Protest in San Francisco - IOC gegen Abbruch

Vor dem olympischen Fackellauf hat es in San Francisco eine friedliche Demonstration gegen die chinesische Tibetpolitik gegeben, beim Lauf selbst wird aber wie schon in Paris und London mit heftigen Protesten gerechnet. Unterdessen hat sich das IOC gegen einen Abbruch des Fackellaufs ausgesprochen. mehr...
Quelle: Finanzmarkt - FAZ.NET, veröffentlicht: 09.04.08 09:43, gefiltert: 09.04.08 12:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Neuer Sturm gegen die Fackel

Mehrere hundert Tibet-Sympathisanten haben mit Flaggen und Schildern vor dem olympischen Fackellauf in San Francisco gegen die chinesische Politik protestiert. Schon rüsten sich auch die Argentinier gegen den Empfang der Fackel. Auch tibetische Mönche nutzten einen von Peking arrangierten Journalistenbesuch für Demonstrationen. mehr...
Quelle: Politik - Financial Times Deutschland, veröffentlicht: 09.04.08 08:27, gefiltert: 09.04.08 12:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Spießruten- statt Fackellauf: Proteste gegen China

Quelle: n-tv.de - Topmeldungen, gefiltert: 09.04.08 08:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Pro und Contra: Muss Olympia boykottiert werden?

Der Anti-China-Protest im Westen wird heftiger, die Debatten über einen Olympia-Boykott auch. Noch stehen die Spiele in Peking aber nirgends in Frage. Leider, meint stern.de-Redakteur Dirk Benninghoff. Gott sei Dank, widerspricht sein Kollege Malte Arnsperger. Olympia sei schließlich kein Kreissportfest. mehr...
Quelle: stern.de, veröffentlicht: 09.04.08 07:01, gefiltert: 09.04.08 08:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Protest für Tibet: Sportler diskutieren im Internet

Das Internationale Olympische Komitee bleibt hart: Den Olympiateilnehmern ist es während der Spiele verboten, ihre politische Meinung kundzutun. Nun diskutieren die Sportler, wie sie symbolisch gegen den Umgang Chinas mit den Tibetern protestieren könnten - zum Beispiel in einem Internetforum. mehr...
Quelle: tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD, veröffentlicht: 09.04.08 01:58, gefiltert: 09.04.08 04:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008, Medien

Solidarität mit Tibet: Tutu ruft zum Boykott der Olympia-Eröffnungsfeier auf

Am Mittwoch wird die olympische Fackel durch San Fransicso getragen. Dort rief der südafrikanische Friedensnobelpreisträger Desmond Tutu zum Boykott der Olympia-Eröffnungsfeier auf. US-Präsident Bush schließt das für sich nicht aus. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 09.04.08 00:00, gefiltert: 09.04.08 08:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Hungerlöhne für Olympia-Maskottchen

Der deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) wirft dem Internationalen Olympischen Komitee (IOC) vor, sich bei der Vergabe von Aufträgen wenig um soziale Mindeststandards zu scheren. DGB-Chef Michael Sommer kritisiert Chinas menschenunwürdige Arbeitsbedingungen. mehr...
Quelle: Politik - Financial Times Deutschland, veröffentlicht: 08.04.08 21:51, gefiltert: 09.04.08 00:00
Stichworte: Olympia 2008, Wirtschaft, Menschenrechte

China: Olympioniken tragen Armbänder für Menschenrechte

Das Tragen von Solidaritäts-Bändchen am Handgelenk ist schwer in Mode. Jetzt greifen offenbar auch einige deutsche Olympioniken den Trend auf. Sie wollen die Armbänder tragen, um gegen die Menschenrechtsverletzungen in China zu protestieren. mehr...
Quelle: DIE ZEIT: News, veröffentlicht: 08.04.08 21:39, gefiltert: 09.04.08 00:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

IOC will nicht mehr lange fackeln

Hochrangige Mitglieder des Internationalen Olympischen Komitees denken nach den teilweise handgreiflichen Protesten in London und Paris über einen Abbruch des Fackellaufs mit der olympischen Flamme nach. Aber China pocht auf die symbolträchtige PR-Veranstaltung. mehr...
Quelle: Politik - Financial Times Deutschland, veröffentlicht: 08.04.08 21:18, gefiltert: 09.04.08 00:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Behörden in San Francisco fürchten Desaster

Tausende Exil-Tibeter sind auf dem Weg nach San Francisco. Aktivisten wollen nackt gegen China protestieren und den olympischen Fackellauf stoppen. Die Behörden werfen in Panik alle Pläne um, berichtet Daniel Baumann. Mit Videos mehr...
Quelle: NETZEITUNG.DE Ausland, gefiltert: 08.04.08 20:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

IOC erwägt Abbruch des Fackellaufes

Das Internationale Olympische Komitee will wegen der anti-chinesischen Proteste über den Abbruch des Fackellaufs beraten. In San Francisco gab es bereits vor Ankunft der Flamme Proteste. mehr...
Quelle: ZDF mediathek: heute, veröffentlicht: 08.04.08 19:29, gefiltert: 08.04.08 20:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Sportler denken über Protestformen nach

Der Fackellauf steht vor dem Abbruch und die Spiele selbst werden nicht frei von Protesten sein. Die Sportler machen sich ihre Gedanken darüber, wie sie ihren Unmut über Chinas Politik äußern können. mehr...
Quelle: ZDF mediathek: Sport, veröffentlicht: 08.04.08 18:02, gefiltert: 08.04.08 20:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

IOC: Abbruch des Fackellaufs nicht ausgeschlossen

Die heftigen Proteste gegen China beim olympischen Fackellauf beschäftigen den IOC-Exekutivrat: Am Freitag wird über mögliche Reaktionen beraten. Auch ein Abbruch des Fackellaufs sei nicht ausgeschlossen, sagte IOC-Präsident Rogge. Derzeit ist die Fackel in San Francisco. mehr...
Quelle: tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD, veröffentlicht: 08.04.08 16:34, gefiltert: 08.04.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008

Fackel im Proteststurm

Während deutsche Zeitungen die Erlöschung des Olympischen Feuers als moralische Aufforderung an China verstehen, wanken die Bewertungen der französischen Medien zwischen "Ohrfeige" und "totalem Desaster". Mit Audio mehr...
Quelle: NETZEITUNG.DE Ausland, gefiltert: 08.04.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008, Int. Politik

IOC erwägt Stopp des Fackellaufs

Der Dauerprotest zeigt Wirkung: Das Olympische Komitee denkt bereits über eine Absage des traditionellen Laufs nach. Auch der Bundestag beschäftigt sich mit der Tibet-Frage. mehr...
Quelle: NETZEITUNG.DE Ausland, gefiltert: 08.04.08 16:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Früherer UN-Sonderbotschafter: „Jetzt sollte man den Fackellauf durch Tibet absagen“

Adolf Ogi war Präsident des Schweizer Skiverbandes, Bundesrat und als UN-Sonderberater für Sport Vorgänger von Willi Lemke. Der volksnahe Funktionär, dem die Mitgliedschaft im IOC verwehrt wurde, fordert im F.A.Z.-Interview Taten von Jacques Rogge. mehr...
Quelle: Finanzmarkt - FAZ.NET, veröffentlicht: 08.04.08 15:37, gefiltert: 08.04.08 16:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Nach Protesten gegen China: "Der Fackellauf wird seine Reise fortsetzen"

Das Organisationskomitee der Olympischen Spiele hält an der Route des Fackellaufes zunächst fest. Erst am Freitag soll über die Zukunft des Laufes diskutiert werden. Das olympische Feuer ist derweil in San Francisco angekommen und wurde aus Angst vor Ausschreitungen an einen geheimen Ort gebracht. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 08.04.08 15:11, gefiltert: 08.04.08 16:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Olympische Spiele: Verzichtet das IOC auf internationalen Fackellauf?

Die anti-chinesischen Proteste beschäftigen auch das Internationale Olympische Komitee. Die IOC-Vizepräsidentin bringt nun erstmals ein Ende des internationalen Teils des olympischen Fackellaufs ins Gespräch. mehr...
Quelle: DIE ZEIT: News, veröffentlicht: 08.04.08 14:45, gefiltert: 08.04.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008

Störaktionen - IOC erwägt Stopp des Fackellaufs

Angesichts der anhaltenden Anti-China-Proteste gerät das Internationale Olympische Komitee immer mehr in Zugzwang. IOC-Präsident Rogge schließt einen Abbruch des internationalen Teils des Fackellaufs für die Olympischen Spiele in Peking nicht mehr aus. mehr...
Quelle: Focus Online - News, veröffentlicht: 08.04.08 14:02, gefiltert: 08.04.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008

Olympia-Fackel trifft in San Francisco ein

Auf ihrer Reise um die Welt ist die olympische Fackel in San Francisco eingetroffen. Die Stadt bemüht sich um ausreichend Platz für das Ereignis, will aber auch den Protesten gegen Chinas Tibet-Politik genug Raum geben. mehr...
Quelle: tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD, veröffentlicht: 08.04.08 13:57, gefiltert: 08.04.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008, Tibet

USA : Protest gegen China auf der Großen Brücke

In San Francisco haben Demonstranten auf der Golden Gate Bridge gegen China protestiert. Hillary Clinton macht die Olympischen Spiele derweil zum Wahlkampfthema. mehr...
Quelle: DIE ZEIT: International, veröffentlicht: 08.04.08 13:34, gefiltert: 08.04.08 12:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Kritik an Olympia-Protestverbot wird heftiger

Wie stark dürfen die Sportler bei den Olympischen Spielen gegen Chinas Politik protestieren? Die Kritik an den strengen Regeln wird heftiger. Vorschriften "wie in einer Hilfsschule" dürfe es für Sportler aus Demokratien nicht geben, sagte der DOSB-Ehrenvorsitzende von Richthofen. mehr...
Quelle: tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD, veröffentlicht: 08.04.08 12:55, gefiltert: 08.04.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008

Französische Pressestimmen: Olympischer Fackellauf als "Fiasko"

Den von pro-tibetischen Demonstranten gestörten olympische Fackellauf in Paris werten französische Zeitungen als Desaster. Viele Kommentatoren würdigen zwar das Ansinnen der Demonstranten, fürchten aber um den Ruf des Sports. Eine Übersicht: mehr...
Quelle: DIE ZEIT: News, veröffentlicht: 08.04.08 12:10, gefiltert: 08.04.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008

Aktion gegen China: Spektakulärer Protest in San Francisco

Erst London, dann Paris - und nun San Francisco: Der olympische Fackellauf wird zur einer Demonstration gegen China. In Kalifornien haben Aktivisten große Protest-Banner an der Golden Gate Bridge aufgehängt. Auch Präsidentschaftsbewerberin Clinton meldet sich zu Wort: Sie fordert US-Präsident Bush auf, den Spielen fernzubleiben. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 08.04.08 12:10, gefiltert: 08.04.08 16:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Anti-China-Proteste: IOC-Chef droht mit Stopp des Olympischen Fackellaufs

Quelle: SPIEGEL ONLINE, gefiltert: 08.04.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008, Tibet

Stimmen zum Fackellauf-Desaster: "Es tut weh, die Bilder zu sehen"

Erst London, dann Paris - und nun San Francisco: Der olympische Fackellauf wird zur einer Demonstration gegen China. Stimmen zum Fackellauf-Desaster: mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 08.04.08 11:37, gefiltert: 08.04.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008

Eröffnungsfeier in Peking: Deutsche weiter vorne

Wegen der chinesischen Ländernamen kommt es in der Einlauf-Zeremonie der Eröffnungsfeier zu Änderungen. Deutschland startet früher als üblich, die USA sind schon beim Buchstaben "M" dran. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 08.04.08 10:46, gefiltert: 08.04.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008

Olympischer Fackellauf: Proteste auf der Golden-Gate-Brücke - IOC will Route überdenken

Die antichinesischen Olympia-Proteste gehen weiter. Vor dem Fackellauf in Amerika haben Tibet-Aktivisten in San Francisco protestiert. Als Ort wählten sie das Wahrzeichen der Stadt: die Golden-Gate-Brücke. Hillary Clinton forderte unterdessen Präsident Bush zum Boykott der Eröffnungsfeier in Peking auf. mehr...
Quelle: Politik - FAZ.NET, veröffentlicht: 08.04.08 10:45, gefiltert: 08.04.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008

Olympia - Fackel im Sturm

Das Pekinger Olympia-Komitee verurteilt die "Sabotage" gegen den Fackellauf der olympischen Flamme. Das IOC äußert sich enttäuscht über die Proteste. Unterdessen verschärft China die Einreisebestimmungen für Ausländer. mehr...
Quelle: Focus Online - News, veröffentlicht: 08.04.08 10:02, gefiltert: 08.04.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008

IOC stellt Fackellauf infrage

Erst die massiven Proteste in London und Paris, nun haushohe Anti-China-Plakate an der Golden-Gate-Bridge in San Francisco, der nächsten geplanten Station. Das Internationale Olympischen Kommitee (IOC) stellt inzwischen die Zukunft des Fackellaufs in Frage, pocht aber weiter auf "das Recht der Fackel". mehr...
Quelle: Politik - Financial Times Deutschland, veröffentlicht: 08.04.08 08:55, gefiltert: 08.04.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008

Olympische Spiele: Protest in luftiger Höhe

Vor der Ankunft der Olympischen Flamme in San Francisco haben drei Demonstranten mit einer spektakulären Aktion gegen Chinas gewaltsames Vorgehen in Tibet protestiert. Die Olympischen Spiele werden in den USA zunehmend zum Wahlkampfthema. mehr...
Quelle: DIE ZEIT: News, veröffentlicht: 08.04.08 08:49, gefiltert: 08.04.08 08:00
Stichworte: Olympia 2008, Int. Politik

Danckert: "Deutliche Worte an Chinesen"

Der Vorsitzende des Bundestags-Sportausschusses, Peter Danckert, fordert die obersten Olympia-Sportfunktionäre auf, zu den politischen Vorgängen um Tibet und die Fackelläufe Stellung zu beziehen. mehr...
Quelle: ZDF mediathek: Sport, veröffentlicht: 08.04.08 08:47, gefiltert: 08.04.08 12:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008, Int. Politik

San Francisco rüstet sich für Fackel-Protest

Das olympische Desaster von Paris scheint Tibet-Demonstranten in aller Welt Mut zu machen: Mit einer spektakulären Aktion schaffen Aktivisten an der einzigen US-Station schon einmal widerständische Stimmung. Auf der Golden Gate Bridge. mehr...
Quelle: NETZEITUNG.DE Ausland, gefiltert: 08.04.08 08:00
Stichworte: Olympia 2008

Olympischer Fackellauf: China-Gegner planen massive Proteste in San Francisco

Quelle: SPIEGEL ONLINE, gefiltert: 08.04.08 08:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

San Francisco: Ausgewogener Protest gegen China

San Francisco ist die nächste Station des Olympia-Fackellaufs. Die Stadt bemüht sich um ausreichend Platz für das Event, will aber auch den Protesten gegen Chinas Tibet-Politik genug Raum geben. mehr...
Quelle: tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD, veröffentlicht: 08.04.08 07:43, gefiltert: 08.04.08 08:01
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Was Sportler über Peking denken

Der Fackellauf, von Chinas Machthabern als "Reise der Harmonie" tituliert, gerät zum Desaster. Wie gehen Sportler mit dem Dilemma Olympia in Peking um? Über den Zwiespalt des Athleten Tim Lobinger. mehr...
Quelle: ZDF mediathek: Sport, veröffentlicht: 08.04.08 07:36, gefiltert: 08.04.08 08:01
Stichworte: Olympia 2008

Nach Frankreich jetzt Amerika: Olympia-Proteste auf der Golden-Gate-Brücke

Die antichinesischen Olympia-Proteste gehen weiter. Vor dem Fackellauf am Mittwoch in Amerika haben Tibet-Aktivisten in San Francisco protestiert. Als Ort wählten sie das weltbekannte Wahrzeichen der Stadt: die Golden-Gate-Brücke. mehr...
Quelle: Finanzmarkt - FAZ.NET, veröffentlicht: 08.04.08 07:35, gefiltert: 08.04.08 08:00
Stichworte: Olympia 2008

Olympischer Fackellauf: China-Gegner entern Wahrzeichen

Tumulte in London, Chaos in Paris: Der olympische Fackellauf hat bereits für jede Menge Aufruhr gesorgt. Und auf ihrer nächsten Station dürfte es kaum gemütlicher werden für die Fackel. Schon Tage, bevor das olympische Feuer eintrifft, kam es in San Francisco zu einer spektakulären Protestaktion gegen China. mehr...
Quelle: stern.de - Politik & Panorama, veröffentlicht: 08.04.08 07:06, gefiltert: 08.04.08 12:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Olympisches Feuer in San Francisco: Die Proteste reißen nicht ab

In London und Paris gab es während des Fackellaufs massive Proteste. In San Francisco, der nächsten Station des olympischen Feuers, kam kam es bereits zur ersten Demonstration: In einer spektakulären Aktion hängten drei China-Kritiker Pro-Tibet-Transparente an der Golden Gate Bridge auf. mehr...
Quelle: stern.de, veröffentlicht: 08.04.08 07:06, gefiltert: 08.04.08 08:01
Stichworte: Olympia 2008

Olympisches Feuer - Protest an der Golden Gate Bridge

Der olympische Fackellauf wird immer mehr zum sicherheitstechnischen Hürdenlauf. Nach den Protesten in London und Paris gelang Aktivisten in San Francisco ein spektakulärer Protest gegen Chinas Tibetpolitik. Die chinesische Führung verurteilte die Aktionen als Missachtung des olympischen Geistes. mehr...
Quelle: Focus Online - News, veröffentlicht: 08.04.08 06:25, gefiltert: 08.04.08 08:00
Stichworte: Olympia 2008

Fackellauf: Clinton fordert Bush zu Boykott der Olympia-Eröffnungsfeier auf

Zwei Tage vor dem Eintreffen der olympischen Fackel in den USA macht Hillary Clinton Stimmung gegen China: Die Präsidentschaftsbewerberin fordert Präsident Bush auf, die Olympia-Eröffnungsfeier in Peking zu boykottieren. Zugleich wirft sie Bush vor, sich gegenüber China in Fragen der Menschenrechte falsch verhalten zu haben. mehr...
Quelle: DIE ZEIT: News, veröffentlicht: 08.04.08 00:02, gefiltert: 08.04.08 00:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008, Int. Politik

China-Politik: Clinton macht Olympia-Teilboykott zum Wahlkampfthema

Quelle: SPIEGEL ONLINE, gefiltert: 08.04.08 00:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008, Int. Politik

Proteste stören olympischen Fackellauf

In Paris, der letzten europäischen Station, wurde die Veranstaltung von massiven Protesten gegen die chinesische Tibet-Politik gestört. Zweimal wurde der Lauf unterbrochen und die Fackel gelöscht. mehr...
Quelle: ZDF mediathek: Sport, veröffentlicht: 07.04.08 22:43, gefiltert: 08.04.08 00:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Menschenrechte: Mündige Athleten

Schon bei den Olympischen Spielen 1968 in Mexiko traten Sportler für die Menschenrechte ein. Wegen Pekings Tibet-Politik denken nun viele deutsche Athleten über mögliche Protestformen nach. mehr...
Quelle: ZDF mediathek: heute-journal, veröffentlicht: 07.04.08 22:43, gefiltert: 08.04.08 00:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008, Menschenrechte

Olympia-Eröffnungsfeier: Clinton fordert Bush zum Boykott auf

US-Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton hat den Amtsinhaber George W. Bush aufgefordert, nicht an der Olympia-Eröffnungsfeier in Peking teilzunehmen. Falls China die Menschenrechtslage in Tibet nicht verändere, solle Bush eine "Teilnahme nicht planen". mehr...
Quelle: stern.de, veröffentlicht: 07.04.08 21:54, gefiltert: 08.04.08 00:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008, Int. Politik

Olympia in Peking: Clinton fordert Bush zu Boykott auf

Die Regierung Bush hat in ihrer China-Politik die Frage der Menschenrechte zu sehr vernachlässigt - findet die demokratische Präsidentschaftsbewerberin Hillary Clinton und fordert den Boykott der Olympia-Eröffnung in Peking. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 07.04.08 21:06, gefiltert: 08.04.08 16:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008, Int. Politik

Olympia-Zusage aller Nationalen Komitees

Kurz vor der historischen Peking-Zusage aller 205 anerkannten Nationalen Olympischen Komitees forderte IOC-Präsident Jacques Rogge in Chinas Hauptstadt eine "rasche und friedliche Lösung in Tibet". mehr...
Quelle: ZDF mediathek: heute, veröffentlicht: 07.04.08 20:45, gefiltert: 08.04.08 00:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Olympischer Fackellauf in Paris abgebrochen

In Frankreich haben Tibet-Aktivisten einen kleinen Erfolg erringen können. Ihre Proteste bewirkten, dass die Veranstalter die Route des Olympischen Feuers verkürzten, sogar eine Feier musste gestrichen werden. mehr...
Quelle: NETZEITUNG.DE Ausland, gefiltert: 07.04.08 20:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Olympische Fackel bei Protesten gelöscht

Erst London, dann Paris: Die Demonstrationen gegen den olympischen Fackellauf wegen der chinesischen Tibet-Politik gehen weiter. Dabei ist die olympische Fackel vorübergehend erloschen. mehr...
Quelle: NETZEITUNG.DE Ausland, gefiltert: 07.04.08 20:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

China: Clinton fordert von Bush Boykott der Olympia-Eröffnungsfeier

Quelle: SPIEGEL ONLINE, gefiltert: 07.04.08 20:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008, Int. Politik

Proteste stören olympischen Fackellauf

In Paris, der letzten europäischen Station, wurde die Veranstaltung von massiven Protesten gegen die chinesische Tibet-Politik gestört. Zweimal wurde der Lauf unterbrochen und die Fackel gelöscht. mehr...
Quelle: ZDF mediathek: heute, veröffentlicht: 07.04.08 19:22, gefiltert: 07.04.08 20:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Olympischer Fackellauf in Paris verkürzt

Es war der Wunsch der chinesischen Organisatoren des olympischen Fackellaufs: Das letzte Stück der Pariser Strecke wurde die Fackel in einem Bus transportiert - und nicht mehr von Läufern. Zuvor hatten China-kritische Demonstranten den Zug massiv gestört. Die Fackel wurde mehrmals gelöscht. mehr...
Quelle: tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD, veröffentlicht: 07.04.08 18:35, gefiltert: 07.04.08 20:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Fackellauf: Olympischer Krampf

Der Kampf um die olympische Fackel in London und Paris ist ein gutes Abbild vom Krampf, den der olympische Geist erfasst hat. Sport und Politik gehören zusammen - das wussten bestimmt auch das IOC und die chinesische Propaganda. mehr...
Quelle: Politik - FAZ.NET, veröffentlicht: 07.04.08 17:54, gefiltert: 07.04.08 20:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008, Int. Politik

Frankreich - Fackellauf nach Tumult abgebrochen

Wegen massiver Proteste gegen die chinesische Tibet-Politik ist der olympische Fackellauf in Paris gestoppt worden. Auch IOC-Präsident Rogge forderte eine Lösung Chinas in der Tibetfrage. mehr...
Quelle: Focus Online - News, veröffentlicht: 07.04.08 17:50, gefiltert: 08.04.08 04:00
Stichworte: Olympia 2008, Tibet

Fackellauf in Paris: Das sagen die stern.de-Leser

Ein gewalttätiger Auftakt zu den Spielen des Friedens: Der olympische Fackellauf in Paris wurde durch massive pro-tibetische Proteste gestört, die Route sogar um rund ein Viertel verkürzt - Zu Recht? Lesen Sie, was die stern.deLeser über die Aktionen in Frankreich denken. mehr...
Quelle: stern.de, veröffentlicht: 07.04.08 17:30, gefiltert: 08.04.08 00:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

IOC-Chef Rogge und Stellvertreter Bach: Interessengeleiteter Paarlauf

Warum sich die Funktionäre des Internationalen Olympischen Komitees auf die Seite der chinesischen Veranstalter geschlagen haben - und welche Rolle IOC-Chef Rogge und sein Stellvertreter Thomas Bach dabei spielen. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 07.04.08 16:46, gefiltert: 08.04.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008, Int. Politik

Anti-China-Demo: Chaos in Paris - massive Proteste stören Olympischen Fackellauf

Quelle: SPIEGEL ONLINE, gefiltert: 07.04.08 16:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Olympische Spiele: Flammender Zorn in Paris

Nach London haben auch in Paris pro-tibetische Demonstranten den olympischen Fackellauf massiv gestört. Wegen der Proteste musste das Feuer auf der letzten europäischen Fackel-Etappe am Montag sogar kurzfristig gelöscht werden. mehr...
Quelle: Politik - FAZ.NET, veröffentlicht: 07.04.08 15:50, gefiltert: 07.04.08 20:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Massive Proteste in Paris: Lauf unterbrochen, Flamme zeitweise erloschen

Der olympische Fackellauf ist in Paris wegen der Proteste gegen die chinesische Tibetpolitik für einige Minuten unterbrochen worden. Die Flamme ist dabei zeitweise wegen eines „technischen Fehlers“ erloschen. IOC-Präsident Rogge forderte unterdessen „eine rasche und friedliche Beilegung der Krise in Tibet“. mehr...
Quelle: Politik - FAZ.NET, veröffentlicht: 07.04.08 15:46, gefiltert: 07.04.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008, Tibet

Paris: Proteste verhindern Fackellauf

Überall da, wo das olympische Feuer hinkommt, demonstrieren Menschen gegen die Tibet-feindliche Politik Chinas. Heute kam die Fackel in Paris an und auch dort gab es Demonstrationen und Zwischenfälle. mehr...
Quelle: ZDF mediathek: mittagsmagazin, veröffentlicht: 07.04.08 15:12, gefiltert: 07.04.08 16:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Anti-China Proteste: "Alle Pariser" sollen protestieren

Die olympische Flamme macht an diesem Montag Station in Paris. Spektakuläre Proteste sind geplant, unter anderem am Eiffelturm. Mehr als 3000 Polizisten sind im Einsatz. mehr...
Quelle: DIE ZEIT: Leben/Leben, veröffentlicht: 07.04.08 15:01, gefiltert: 07.04.08 16:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Olympia: Demonstranten stoppen Fackellauf - Flamme brennt wieder

Der olympische Fackellauf ist in Paris wegen der Proteste gegen die chinesische Tibetpolitik für einige Minuten unterbrochen worden. Die Flamme ist dabei zeitweise wegen eines „technischen Fehlers“ erloschen. IOC-Präsident Rogge forderte unterdessen „eine rasche und friedliche Beilegung der Krise in Tibet“. mehr...
Quelle: Finanzmarkt - FAZ.NET, veröffentlicht: 07.04.08 14:53, gefiltert: 07.04.08 16:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Paris - Störaktionen gegen Olympiaflamme

Der olympische Fackellauf ist in Paris von Gegnern der chinesischen Tibetpolitik gestört worden. Die Fackel wurde kurzzeitig gelöscht und von der Polizei in einen Bus gebracht. mehr...
Quelle: Focus Online - News, veröffentlicht: 07.04.08 13:09, gefiltert: 07.04.08 16:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Proteste in Paris: Tibet-Aktivisten unterbrechen Fackellauf

Der olympische Fackellauf ist in Paris durch Proteste gegen die chinesische Tibetpolitik mehrfach unterbrochen worden. Zwischenzeitlich wurde das Feuer dabei aus "technischen Gründen" gelöscht - und brennt nun wieder. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 07.04.08 13:04, gefiltert: 07.04.08 16:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Anti-China Proteste: 3000 Sicherheitskräfte sollen Fackel schützen

Die Olympische Flamme macht an diesem Montag in Paris Station. Französische Bürgerrechtsaktivisten planen für den Staffellauf einen "spektakulären" Protest gegen die chinesische Menschenrechtspolitik. mehr...
Quelle: DIE ZEIT: News, veröffentlicht: 07.04.08 13:01, gefiltert: 07.04.08 12:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

IOC-Präsident: Rogge ruft zu friedlicher Lösung in Tibet auf

"Wir sind sehr besorgt über die Vorkommnisse in Tibet. Gewalt, aus welchem Grund auch immer, ist nicht vereinbar mit Olympischen Spielen", sagte der Belgier zur Eröffnung der Generalversammlung der 205 anerkannten Nationalen Olympischen Komitees. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 07.04.08 12:34, gefiltert: 07.04.08 16:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

China spricht von «Sabotage» bei Olympia-Feuer

Die Regierung in Peking hat die Protest-Aktionen während des Fackellaufs scharf verurteilt. Unterdessen macht sich der Präsident des olympischen Komitees Sorgen um die Lage in Tibet. mehr...
Quelle: NETZEITUNG.DE Ausland, gefiltert: 07.04.08 12:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Paris: Polizeiaufgebot schütz olympischen Fackellauf

Mit verschärften Sicherheitsmaßnahmen will die französische Polizei den olympischen Fackellauf durch Paris begleiten. 3000 Kräfte sollen tumultartige Szenen wie in London verhindern. Die Organisation Reporter ohne Grenzen rief zu Protesten gegen Chinas Politik auf. mehr...
Quelle: tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD, veröffentlicht: 07.04.08 11:31, gefiltert: 07.04.08 12:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Paris - Bodyguards für Olympiafackel

In London sorgten Anti-China-Demonstranten für Chaos. Damit sich solche Szenen in Paris nicht wiederholen, haben die Behörden 3000 Polizisten aufgeboten. Die französische Regierung denkt weiterhin über einen Boykott der Eröffnungsfeier in Peking nach. mehr...
Quelle: Focus Online - News, veröffentlicht: 07.04.08 10:10, gefiltert: 07.04.08 12:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Chaotische Szenen bei Londoner Fackellauf

China hat die Proteste während des olympischen Fackellaufs in London scharf kritisiert. Ein Sprecher des Organisationskomitees für die Olympischen Spiele (BOCOG) in Peking sprach von einer "ernsthaften Verletzung des olympischen Geistes", wie die amtlichen Medien berichteten. mehr...
Quelle: Politik - Financial Times Deutschland, veröffentlicht: 07.04.08 08:15, gefiltert: 07.04.08 12:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Demonstration in London: China nennt Proteste bei Fackellauf "Sabotage"

Quelle: SPIEGEL ONLINE, gefiltert: 07.04.08 08:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Demonstrationen bei Fackellauf: China kritisiert "Sabotage"

Peking hat die anti-chinesischen Proteste während des olympischen Fackellaufs in London scharf verurteilt. Es handele sich um "abscheuliche Missetaten" tibetischer Separatisten. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 07.04.08 07:52, gefiltert: 07.04.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008, Tibet

Proteste in Paris: Fackellauf mit Unterbrechungen

Die Olympische Flamme brennt wieder. Sie war kurz nach Beginn des Fackellaufes in Paris gegen Mittag wegen technischer Probleme erloschen. Der Lauf wurde aufgrund der massiven Anti-China-Proteste in der französischen Hauptstadt allerdings abgebrochen. mehr...
Quelle: stern.de - Politik & Panorama, veröffentlicht: 07.04.08 07:42, gefiltert: 07.04.08 16:01
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Proteste beim Fackellauf in London: China kritisiert "Sabotage", IOC "besorgt"

China hat die Proteste während des olympischen Fackellaufs am Sonntag in London scharf kritisiert. Bei den Zwischenfällen durch China-Kritiker in London waren mindestens 35 Menschen festgenommen worden. Das Internationale Olympische Komitee zeigte sich "sehr besorgt". mehr...
Quelle: stern.de, veröffentlicht: 07.04.08 07:42, gefiltert: 07.04.08 08:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

China verurteilt Proteste in London gegen Fackellauf

Peking hat die Ausschreitungen während des Olympischen Fackellaufs durch London als "abscheuliche Missetaten" tibetischer Separatisten verurteilt. Beim Protest Tausender gegen Chinas Tibet-Politik war es zu tumultartigen Szenen gekommen. In Paris droht heute Ähnliches. mehr...
Quelle: tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD, veröffentlicht: 07.04.08 04:14, gefiltert: 07.04.08 08:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Proteste begleiten Fackel in London

Der Fackellauf in London wird von heftigen Protesten gegen China begleitet. Ein großes Polizeiaufgebot sorgt für die Sicherheit der Läufer. Pro-China-Demonstranten sorgten für weitere Unruhen. mehr...
Quelle: ZDF mediathek: Sport, veröffentlicht: 06.04.08 21:21, gefiltert: 07.04.08 00:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Anti-China-Proteste: Brown empfängt Fackelträger - chaotische Szenen in London

Quelle: SPIEGEL ONLINE, gefiltert: 06.04.08 20:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

London: Proteste begleiten Fackellauf

Schneeregen und Anti-China-Proteste haben am Sonntag das olympische Feuer durch London begleitet. Der Fackellauf musste unter strengen Sicherheitsvorkehrungen stattfinden. mehr...
Quelle: ZDF mediathek: heute, veröffentlicht: 06.04.08 19:22, gefiltert: 06.04.08 20:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Proteste bei Fackellauf durch London

Der Olympische Fackellauf durch London ist von zahlreichen Anti-China-Protesten begleitet worden. mehr...
Quelle: ZDF mediathek: Sport, veröffentlicht: 06.04.08 18:48, gefiltert: 06.04.08 20:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Olympischer Fackellauf: Anti-China Proteste in London

Wütende Handgemenge in der britischen Hauptstadt: Der olympische Fackellauf durch London ist von heftigen anti-chinesischen Protesten überschattet worden. Aus dem indischen Exil meldet sich derweil der Dalai Lama erneut zu Wort. mehr...
Quelle: DIE ZEIT: News, veröffentlicht: 06.04.08 17:57, gefiltert: 06.04.08 20:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Olympischer Fackellauf - In London fliegen Fäuste

Begleitet von massiven Protesten hat das olympische Feuer London erreicht. Ein Demonstrant versuchte, einer Läuferin die Fackel zu entreißen, ein anderer ließ einen Feuerlöscher hochgehen. Über 1000 Anti-China-Demonstranten sorgten allein vor Downing Street für chaotische Szenen. mehr...
Quelle: Focus Online - News, veröffentlicht: 06.04.08 17:31, gefiltert: 06.04.08 20:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Proteste bei Olympischem Fackellauf in London

Wenn in den vergangenen Jahren die Olympische Flamme durch die Welt getragen wurde, dann war dies meist ein fröhlicher Akt. In diesem Jahr ist das Feuer zumeist unwillkommen - Tausende Polizisten mussten die Läufer in London vor Protesten gegen die Tibet-Politik Chinas schützen. mehr...
Quelle: tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD, veröffentlicht: 06.04.08 16:39, gefiltert: 06.04.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008, Tibet

Olympische Spiele: Fackellauf durch Tibet wird stattfinden

Chinas Führung hat Forderungen nach einer Absage des Olympischen Fackellaufs durch Tibet zurückgewiesen. Die Route des Laufs soll trotz Protesten nicht geändert werden. mehr...
Quelle: DIE ZEIT: News, veröffentlicht: 06.04.08 13:57, gefiltert: 06.04.08 16:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Sport und Politik lehnen Peking-Boykott weiter ab

Begleitet von Protesten wird die olympische Flamme zur Stunde durch London getragen. Trotz der Kritik an der Tibet-Politik Chinas bekräftigen Politiker und Sportfunktionäre ihre Ablehnung eines Olympia-Boykotts. Es geb eine große Einigkeit, die Athleten nach Peking zu entsenden, so DOSB-Präsident Bach. mehr...
Quelle: tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD, veröffentlicht: 06.04.08 12:29, gefiltert: 06.04.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008

Olympia in Peking: Verwirrungen um Sarkozy-Drohungen Richtung China

In Frankreich herrscht Verwirrung um einen möglichen Boykott der Olympia-Eröffnungsfeier durch Präsident Nicolas Sarkozy. Zunächst hatte der in Frankreich für Menschenrechtsfragen zuständige Minister Rama Yade im Interview mit der Zeitung Le Monde erklärt, dass das Staatsoberhaupt nur unter der Bedingung an dem feierlichen Auftakt der Sommerspiele am 8. August in Peking teilnehmen werde, wenn es einen Dialog zwischen dem Dalai Lama und der chinesischen Führung gebe. Am Samstagnachmittag jedoch dementierte Yade, das Wort „Bedingungen“ benutzt zu haben. mehr...
Quelle: Politik - FAZ.NET, veröffentlicht: 05.04.08 17:43, gefiltert: 06.04.08 00:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008, Int. Politik

Olympia in Peking: Sarkozy stellt Bedingungen für Teilnahme an Eröffnungsfeier

Als dann amtierender EU-Ratspräsident soll Nicolas Sarkozy an der Eröffnungsfeier der Olympiade teilnehmen. Doch die Chancen stehen schlecht, denn seine Bedingungen sind - angesichts der jüngsten Entwicklungen in China und Tibet - hart. mehr...
Quelle: Finanzmarkt - FAZ.NET, veröffentlicht: 05.04.08 15:25, gefiltert: 05.04.08 16:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008, Int. Politik

Olympia: Boykott des Fackellaufs durch Tibet

Der Olympische Fackellauf durch Tibet soll abgesagt werden. Das fordert ein Gesandter des Dalai Lamas. Das chinesische Organisationskomitee spricht von einer Sabotage der Olympischen Spiele. mehr...
Quelle: DIE ZEIT: News, veröffentlicht: 04.04.08 16:20, gefiltert: 04.04.08 16:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Die olympische Belagerung

Peking hat dem Internationalen Olympischen Komitee freie Berichterstattung aus China garantiert. Doch der Fall des Bürgerrechtlers Hu Jia zeigt, dass zwischen Ankündigung und Realität viele Hindernisse liegen. mehr...
Quelle: Politik - Financial Times Deutschland, veröffentlicht: 03.04.08 23:21, gefiltert: 04.04.08 00:00
Stichworte: Olympia 2008, Menschenrechte

Kommentar: Menschenrechte vor Olympia

Internationale Olympia-Funktionäre verteidigen eine verbrecherische Diktatur die sich die Olympischen Spiele ergaunert hat und Menschenrechte mit Füßen tritt. Und die Sponsoren verhalten sich, als wäre der chinesische Markt wichtiger als Menschenrechte. mehr...
Quelle: tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD, veröffentlicht: 03.04.08 22:35, gefiltert: 04.04.08 00:00
Stichworte: Olympia 2008, Menschenrechte

China verurteilt Menschenrechtler Hu

Ein Volksgericht in Peking hat den Bürgerrechtler Hu Jia zu dreieinhalb Jahren Gefängnis verurteilt. Er hatte unter anderem die Olympia-Organisatoren kritisiert und sich für Menschenrechte eingesetzt. mehr...
Quelle: ZDF mediathek: heute, veröffentlicht: 03.04.08 22:30, gefiltert: 04.04.08 00:00
Stichworte: Olympia 2008, Menschenrechte

Olympische Spiele 2008: Peking verspricht unzensierte Live-Bilder

Die chinesischen Olympia-Organisatoren erklären, für die weltweiten Zuschauer gebe es alle Bilder unzensiert und ohne Verzögerung. In China gilt das aber nicht. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 03.04.08 18:18, gefiltert: 03.04.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008, Medien

Justiz: Chinas prominentester Menschenrechtler Hu Jia zu drei Jahren Haft verurteilt

Quelle: SPIEGEL ONLINE, gefiltert: 03.04.08 08:00
Stichworte: Menschenrechte, Olympia 2008

China: Dissident Hu Jia muss ins Gefängnis

Der bekannte chinesische Bürgerrechtler Hu Jia ist zu dreieinhalb Jahren Haft verurteilt worden. Das Erste Mittlere Volksgericht in Peking befand den 34-Jährigen des "Aufrufs zur Untergrabung der Staatsgewalt" für schuldig. Kritiker sehen die Verurteilung im Zusammenhang mit Olympia. mehr...
Quelle: stern.de, veröffentlicht: 03.04.08 07:43, gefiltert: 03.04.08 08:00
Stichworte: Olympia 2008, Menschenrechte

Gericht in Peking verurteilt Aktivisten nach Kritik an Olympia

Der Menschenrechtler Hu Jia hatte die Olympischen Spiele als Katastrophe für die Menschenrechte angeprangert. Nun wurde der schwerkranke Mann zu dreieinhalb Jahren Haft verurteilt. Seine Artikel würden die chinesische Staatsgewalt untergraben, so die Begründung. mehr...
Quelle: tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD, veröffentlicht: 03.04.08 07:31, gefiltert: 03.04.08 08:00
Stichworte: Olympia 2008, Menschenrechte

Beschämende Menschenrechtsbilanz Chinas: Welle der Unterdrückung wegen Olympia

Die Situation der Menschenrechte hat sich in China weiter verschlechtert. Die Regierung mache verstärkt Kritiker mundtot, schlage oder foltere sie, kritisiert die Organisation Amnesty International. Und das nicht trotz, sondern wegen der Olympischen Spiele. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 02.04.08 10:42, gefiltert: 02.04.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008, Menschenrechte

Mündige Athleten mit Maulkorb

Sportlern drohen bei den olympischen Spielen in China unter Umständen Konsequenzen von Seiten des IOC, wenn sie politisch Stellung nehmen - etwa zur Unterdrückung Tibets durch die Chinesen. mehr...
Quelle: ZDF mediathek: Frontal21, veröffentlicht: 01.04.08 22:23, gefiltert: 02.04.08 00:00
Stichworte: Olympia 2008

Tibet-Unruhen - IOC hält sich vornehm zurück

Das Internationale Olympische Komitee will sich aus dem Streit um die Unruhen in Tibet heraushalten. Um freien Internetzugang bemühte man sich vergebens. mehr...
Quelle: Focus Online - News, veröffentlicht: 01.04.08 14:33, gefiltert: 01.04.08 16:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Reise der Harmonie: Olympischer Fackellauf geht in die nächste Runde

Die ''Reise der Harmonie'' hat am Dienstag begonnen. Ein Flugzeug der Air China startete mit der Olympischen Fackel an Bord von Peking in Richtung Kasachstan. Dort soll am Mittwoch die erste Etappe gelaufen werden. mehr...
Quelle: DIE ZEIT: News, veröffentlicht: 01.04.08 11:02, gefiltert: 01.04.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008

China startet kontrollierten Fackellauf

Mit einer Zeremonie ist in Peking das Olympische Feuer begrüßt worden. Von der chinesischen Hauptstadt aus geht die Flamme auf ihren 130.000 Kilometer langen Staffellauf rund um den Globus. mehr...
Quelle: ZDF mediathek: heute-journal, veröffentlicht: 31.03.08 22:18, gefiltert: 01.04.08 00:00
Stichworte: Olympia 2008

Menschenrechte in Tibet: Protest mit der Waffe der Worte

Auf Geheiß der Oberbürgermeisterin wurde für einen Tag die tibetische Flagge vor dem Römer gehisst. Auch in China will Petra Roth die Menschenrechte einfordern. mehr...
Quelle: Finanzmarkt - FAZ.NET, veröffentlicht: 31.03.08 20:53, gefiltert: 01.04.08 00:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008, Int. Politik

China startet kontrollierten Fackellauf

In Peking hat die Zeremonie zur Begrüßung des Olympischen Feuers stattgefunden. Von dort aus geht die Flamme auf ihren 130.000 Kilometer langen Staffellauf rund um den Globus. mehr...
Quelle: ZDF mediathek: heute, veröffentlicht: 31.03.08 19:29, gefiltert: 31.03.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008

Forderung von Exil-Tibetern: Tibetische Flagge statt olympischer Fackel

500 Exil-Tibeter haben in Indien zu einem Boykott des Olympischen Fackellaufs aufgerufen. Am Montag startete die "Reise der Harmonie" auf dem Platz des Himmlischen Friedens in Peking. Das Feuer soll durch 19 Länder auf fünf Kontinenten getragen werden. mehr...
Quelle: DIE ZEIT: News, veröffentlicht: 31.03.08 18:43, gefiltert: 31.03.08 20:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

China: Fackellauf durch 20 Staaten - auch Tibet

In Peking hat heute der Fackellauf begonnen. Die "Reise der Harmonie" wird das olympische Feuer in 20 Staaten auf alle Kontinenten bringen - darunter auch Tibet mehr...
Quelle: DIE ZEIT: International, veröffentlicht: 31.03.08 18:40, gefiltert: 31.03.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008, Tibet

Polizei sichert Frieden beim Fackellauf

In Peking ist der offizielle Startschuss zum Olympischen Fackellauf gegeben worden. Dafür, dass alles ruhig und weitestgehend protestfrei ablief, sorgte Chinas Regime mit massiver Polizeipräsenz. mehr...
Quelle: ZDF mediathek: Sport, veröffentlicht: 31.03.08 17:49, gefiltert: 31.03.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008

Olympischer Fackellauf: Keine Spur vom „harmonischen China“

Während China von den Olympischen Spielen reden möchte, redet die Welt über Tibet. So wurde Präsident Hu Jintao der erste Tag des Fackellaufs verdorben. Die Regierung reagiert zunehmend gereizt auf die Kritik aus dem Ausland. mehr...
Quelle: Politik - FAZ.NET, veröffentlicht: 31.03.08 16:57, gefiltert: 31.03.08 20:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Fackellauf stellt China vor ernste Probleme

China unternimmt alles, um einen «hundert Jahre alten Traum» nicht zu gefährden. Der Start zum längsten Olympischen Fackellauf erfolgte auf dem Platz des Himmlischen Friedens - es könnte ein holpriger Weg werden. mehr...
Quelle: NETZEITUNG.DE Ausland, gefiltert: 31.03.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008

China: Olympischer Fackellauf in Peking gestartet

In China hat Präsident Hu Jintao den traditionellen Staffellauf rund um die Welt gestartet. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 31.03.08 11:53, gefiltert: 31.03.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008

Olympischer Fackellauf: Die „Reise der Harmonie“ hat begonnen

Unter strengen Sicherheitsvorkehrungen hat China mit einer Feier auf dem Platz des Himmlischen Friedens die Ankunft des olympischen Feuers in der Olympia-Gastgeberstadt Peking zelebriert. In vielen Städten demonstrierten Exil-Tibeter gegen die Spiele in China. mehr...
Quelle: Finanzmarkt - FAZ.NET, veröffentlicht: 31.03.08 11:34, gefiltert: 31.03.08 12:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Olympia 2008: Fackellauf in Peking gestartet

Der längste Fackellauf in der olympischen Geschichte hat mit einer farbenfrohen Feier auf dem Platz des Himmlischen Friedens in Peking begonnen. Als erster Läufer nahm der berühmte chinesische Hürdenläufer und Olympiasieger, Liu Xiang, die Olympische Flamme aus den Händen von Staats- und Parteichef Hu Jintao entgegen. Das Feuer war am Morgen mit einer Sondermaschine aus Griechenland in der chinesischen Hauptstadt eingetroffen. mehr...
Quelle: Politik - FAZ.NET, veröffentlicht: 31.03.08 09:25, gefiltert: 31.03.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008

China - Peking begrüßt Olympisches Feuer

Das Olympische Feuer ist in Peking eingetroffen: Während die Zeremonie als Bild des Friedens inszeniert wurde, hagelte es für den Tibet-Appell der EU Kritik. mehr...
Quelle: Focus Online - News, veröffentlicht: 31.03.08 08:04, gefiltert: 31.03.08 12:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

China: Olympisches Feuer in Peking eingetroffen

Unter strengen Sicherheitsvorkehrungen hat China das Olympische Feuer in Empfang genommen. Doch die Krise in Tibet überschattete die durchorganisierte Zeremonie in Peking. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 31.03.08 06:46, gefiltert: 31.03.08 08:00
Stichworte: Olympia 2008

Olympisches Feuer in Pkeing eingetroffen

Wohl selten wurde ein olympischer Fackellauf so genau beobachtet wie in diesem Jahr - und so streng abgeschirmt. Unter strengen Sicherheitsvorkehrungen ist das Feuer am Morgen in China eingetroffen. Geplant ist nun eine Feier auf dem Platz des Himmlischen Friedens in Peking. mehr...
Quelle: tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD, veröffentlicht: 31.03.08 03:30, gefiltert: 31.03.08 04:00
Stichworte: Olympia 2008

Olympia-Flamme an China übergeben

Bei der Übergabe der Olympischen Flamme an China kam es trotz erhöhten Sicherheitsvorkehrungen zu Tibet-Demonstrationen. mehr...
Quelle: ZDF mediathek: Sport, veröffentlicht: 30.03.08 19:41, gefiltert: 30.03.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008

Olympisches Feuer an Chinesen übergeben

Nach dem Fackellauf durch Griechenland tritt das Olympische Feuer jetzt seine Reise nach China an. In Athen wurde die Flamme an die Pekinger Organisatoren weiter gereicht. mehr...
Quelle: ZDF mediathek: heute, veröffentlicht: 30.03.08 18:32, gefiltert: 30.03.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008

Olympia: Spiel mit dem Feuer

Die Olympische Fackel ist erst eine Woche unterwegs - und schon beleuchtet sie die Mechanismen der chinesischen Propaganda. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 30.03.08 17:40, gefiltert: 30.03.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008

Tibet-Konflikt - Festnahmen bei olympischer Feuerzeremonie

Auch wenn sich China alle Mühe gibt, die Krise mit Tibet aus den Olympia-Vorbereitungen herauszuhalten, gelingt das nur begrenzt. Neue Störaktionen begleiteten auch die Übergabe des Olympischen Feuers. mehr...
Quelle: Focus Online - News, veröffentlicht: 30.03.08 15:54, gefiltert: 30.03.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008

Olympisches Feuer an China übergeben

Das Olympische Feuer ist an die Organisatoren der Spiele in Peking übergeben worden. Ein Dutzend Tibet-Aktivisten wurde am Rande der Feier festgenommen. China verschärfte die Sicherheitsvorkehrungen aus Angst vor neuen Protesten bei der Ankunft der Fackel in Peking. mehr...
Quelle: tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD, veröffentlicht: 30.03.08 15:41, gefiltert: 30.03.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008

FOCUS-Umfrage - Kritiker und Befürworter von Olympia in Peking gleichauf

Die Deutschen sind unentschieden bei der Frage, ob die Vergabe der Olympischen Spiele an China richtig war. mehr...
Quelle: Focus Online - News, veröffentlicht: 30.03.08 11:51, gefiltert: 30.03.08 16:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Tibet-Konflikt: EU ruft nicht zum Olympia-Boykott auf

Quelle: SPIEGEL ONLINE, gefiltert: 29.03.08 20:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

China: Olympisches Feuer in Athen

Das Olympische Feuer ist in Athen eingetroffen. Nach einem Fackel-Lauf durch das Zentrum der Hauptstadt wurde das Feuer zur Akropolis gebracht. Für die Sicherheit sorgte eine stattliche Anzahl von Polizisten. Doch wilder Anti-China-Protest blieb aus. mehr...
Quelle: DIE ZEIT: News, veröffentlicht: 29.03.08 19:53, gefiltert: 29.03.08 20:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Timo Boll gegen Olympia-Boykott

Ein Olympia-Boykott könnte politisch "eher ein Schuss nach hinten" sein: Der deutsche Weltklasse-Tischtennisspieler Timo Boll ist gegen ein Fernbleiben deutscher Sportler von den Spielen in China. mehr...
Quelle: ZDF mediathek: heute, veröffentlicht: 29.03.08 16:16, gefiltert: 29.03.08 20:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Olympia: Ferrero-Waldner gegen Boykott

EU-Außenkommissarin Benita Ferrero-Waldner ist gegen einen Boykott der Olympischen Spiele in Peking. Vielmehr will sie eine "substantielle" Diskussion zwischen Chinesen und Tibetern. mehr...
Quelle: ZDF mediathek: heute, veröffentlicht: 29.03.08 15:38, gefiltert: 29.03.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008, Tibet

Prüfen und über Olympia-Boykott entscheiden

Benita Ferrero-Waldner hat dafür plädiert, Chinas Verhalten in Fragen der Menschenrechte als Prüfstein für eine Olympia-Teilnahme zu nehmen. Anders als Bundesaußenminister nimmt sie das B-Wort drohend in den Mund. mehr...
Quelle: NETZEITUNG.DE Ausland, gefiltert: 29.03.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008

Tibet-Krise: EU-Außenkommissarin hält Olympia-Boykott für möglich

Quelle: SPIEGEL ONLINE, gefiltert: 29.03.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008

EU-Außenkommissarin droht mit Olympia-Boykott

EU-Außenkommissarin Benita Ferrero-Waldner hat China mit einem Boykott der Olympischen Spiele gedroht und zu weltweiten Tibet-Demonstrationen aufgerufen. Zudem erinnerte sie an die Verantwortung der Unternehmen. mehr...
Quelle: Politik - Financial Times Deutschland, veröffentlicht: 29.03.08 10:52, gefiltert: 29.03.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008

China: EU-Kommissarin droht mit Olympia-Boykott

Die Diskussion über einen möglichen Boykott der Olympischen Spiele in China hält unvermindert an: EU-Außenkommissarin Benita Ferrero-Waldner hat Peking nun mit einem solchen Boykott gedroht. Die Spiele könnten nur in einem Umfeld stattfinden, das den olympischen Geist widerspiegelt, sagte sie. mehr...
Quelle: Finanzmarkt - FAZ.NET, veröffentlicht: 29.03.08 09:39, gefiltert: 29.03.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008

Großsponsoren: Der boykottierte Olympia-Boykott

Die großen Olympia-Sponsoren lehnen einen Boykott der Spiele ab. Sie haben schließlich 866 Millionen Dollar für die exklusiven Vermarktungsrechte hingeblättert und wollen es sich nicht mit der chinesischen Regierung verscherzen. mehr...
Quelle: Finanzmarkt - FAZ.NET, veröffentlicht: 29.03.08 09:30, gefiltert: 29.03.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008

Olympia-Boykott: EU-Kommissarin droht mit Olympia-Boykott

Die Diskussion um einen möglichen Boykott der Olympischen Spiele in China geht in die nächste Runde: EU- Kommissarin Benita Ferrero-Waldner droht China mit einem Boykott. "Wir sollten uns genau anschauen, wie sich Peking in den nächsten Wochen verhält - und dann über Maßnahmen entscheiden." mehr...
Quelle: DIE ZEIT: News, veröffentlicht: 29.03.08 08:34, gefiltert: 29.03.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008

Tibet-Konflikt - ARD denkt über Olympia-Boykott nach

In der Debatte über einen Boykott der Olympischen Spiele in Peking hat WDR-Intendantin Monika Piel im Gespräch mit FOCUS einen Ausstieg der ARD aus der Berichterstattung nicht ausgeschlossen. mehr...
Quelle: Focus Online - News, veröffentlicht: 29.03.08 08:29, gefiltert: 29.03.08 12:00
Stichworte: Medien, Olympia 2008

Olympische Spiele in Peking: EU-Außenkommissarin droht mit Boykott

Nach Ansicht der österreichischen EU-Kommissarin Ferrero-Waldner können die Olympischen Spiele nur in einem Umfeld stattfinden, in dem Menschenrechte und Meinungsfreiheit respektiert werden. Amnesty International fordert derweil eine Untersuchung der Vorgänge in Tibet durch die UN. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 29.03.08 07:28, gefiltert: 29.03.08 08:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Ferrero-Waldner droht mit Olympia-Boykott

EU-Außenkommissarin Ferrero-Waldner hat China mit einem Boykott der Olympischen Spiele gedroht. Die Respektierung der Menschenrechte sowie die uneingeschränkte Meinungs- und Pressefreiheit seien Teil des olympischen Geistes, sagte sie der "Bild am Sonntag". mehr...
Quelle: tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD, veröffentlicht: 29.03.08 04:44, gefiltert: 29.03.08 08:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

EU-Außenminister gegen Olympia-Boykott

Bei ihrem Treffen im slowenischen Brdo haben sich die meisten EU-Außenminister gegen einen Boykott der Olympischen Spiele in Peking ausgesprochen. Hintergrund sind die Proteste in Tibet. mehr...
Quelle: ZDF mediathek: heute, veröffentlicht: 28.03.08 19:27, gefiltert: 28.03.08 20:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Olympia-Eröffnung: Keine Teilnahme, aber kein Boykott

Die olympische Eröffnungsfeier in Peking wird die Bundesregierung vor dem Fernseher verfolgen. Kein Minister will dafür nach China reisen. Dies solle aber nicht als Boykott gedeutet werden, denn Reisepläne habe es ohnehin nicht gegeben. mehr...
Quelle: tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD, veröffentlicht: 28.03.08 18:57, gefiltert: 28.03.08 20:00
Stichworte: Deutschland + China, Tibet, Olympia 2008

Olympia und Propaganda: 1936 - Spiele mit dreifachem Gewinn

China will die Spiele von Peking zur Werbung in eigener Sache nutzen. Es gibt historische Vorbilder: Auch Hitler machte aus den Olympischen Spielen 1936 ein Fest der Propaganda für das „Dritte Reich“ - mit dreifachem Gewinn. mehr...
Quelle: Politik - FAZ.NET, veröffentlicht: 28.03.08 16:36, gefiltert: 28.03.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008, Int. Politik

Deutsche Regierung nicht bei Olympia-Eröffnungsfeier dabei

Die Bundesregierung bleibt der Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele in Peking fern, und auch Bundespräsident Köhler wird nicht zu dem Sportereignis nach China reisen. Regierungssprecher Steg betonte, dass eine Teilnahme von Kabinettsmitgliedern "zu keinem Zeitpunkt" geplant gewesen sei. mehr...
Quelle: tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD, veröffentlicht: 28.03.08 15:30, gefiltert: 28.03.08 16:00
Stichworte: Deutschland + China, Tibet, Olympia 2008

Olympia - Merkel und Steinmeier nicht bei Eröffnungsfeier

Die Eröffnung der Olympischen Spiele in Peking wird ohne Mitglieder der Bundesregierung stattfinden. Das habe aber nichts mit dem Tibet-Konflikt zu tun, hieß es in Berlin. mehr...
Quelle: Focus Online - News, veröffentlicht: 28.03.08 15:09, gefiltert: 28.03.08 16:00
Stichworte: Deutschland + China, Tibet, Olympia 2008

Tibet-Konflikt: Merkel fährt nicht zur Olympia-Eröffnung

Die Organisatoren der Olympischen Spiele in Peking müssen bei der Eröffnungsfeier auf die Teilnahme deutscher Regierungsmitglieder verzichten. Mit dem Vorgehen der chinesischen Regierung in Tibet hat das aber nichts zu tun, behauptet jedenfalls der deutsche Außenminister. mehr...
Quelle: DIE ZEIT: News, veröffentlicht: 28.03.08 13:18, gefiltert: 28.03.08 16:00
Stichworte: Deutschland + China, Tibet, Olympia 2008

Tibet: Helmut Schmidt: Olympia-Boykott war und ist "sinnlos"

1980 boykottierte Deutschland die Spiele in Moskau - ein Fehler, sagt der damalige Kanzler Helmut Schmidt heute. Auf Drängen der US-Regierung habe man aber damals trotzdem zugestimmt. Unterdessen greift Tibets Exil-Regierung den Westen scharf an. Der sei zu geldgierig, um gegen Peking die Hand zu erheben. mehr...
Quelle: DIE ZEIT: News, veröffentlicht: 28.03.08 12:06, gefiltert: 28.03.08 12:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Debatte über Olympia-Boykott: Merkel bleibt Olympischen Spielen fern

Klare Worte aus Berlin: Bundeskanzlerin Angela Merkel wird nicht als Gast zu den Sommerspielen nach China reisen. Außenminister Steinmeier, Sportminister Schäuble und Bundespräsident Köhler planen derzeit ebenfalls nicht, an der Eröffnungsfeier in Peking teilzunehmen. Von einer Absage könne aber keine Rede sein. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 28.03.08 11:24, gefiltert: 28.03.08 16:00
Stichworte: Deutschland + China, Tibet, Olympia 2008

Olympische Spiele: Wie zeigt man Peking die Rote Karte?

Die Unruhen in Tibet und das harte Vorgehen der Chinesen gegen Mönche und Demonstranten haben den Ruf nach einem Boykott der Olympischen Spiele in Peking laut werden lassen. Doch er gilt als das letzte Mittel. Kann man Peking auch mit anderen Protest-Formen beeindrucken? mehr...
Quelle: DIE ZEIT: News, veröffentlicht: 27.03.08 16:59, gefiltert: 27.03.08 20:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Protest gegen Peking: Tusk boykottiert Olympia-Feier

Aus Protest gegen die chinesische Tibet-Politik will der polnische Regierungschef Donald Tusk der Eröffnungsfeier der Olympischen Sommerspiele in Peking fernbleiben. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 27.03.08 16:02, gefiltert: 27.03.08 20:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

ARD wird über die Olympischen Spiele berichten

Die ARD wird trotz der Unruhen in Tibet über die Olympischen Spiele in China berichten. Allerdings werde man die Entwicklung in dem Land genau beobachten und gegebenenfalls neu über einen Boykott entscheiden, wenn es die Situation erfordere, sagt NDR-Sportchef Balkausky im tagesschau.de-Interview. mehr...
Quelle: tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD, veröffentlicht: 27.03.08 15:37, gefiltert: 27.03.08 16:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Olympische Spiele in Peking: "Sport an sich ist bedeutungslos"

Stiftet Sport eine "Brücke zwischen den Völkern"? Oder dienen die kommenden Sommerspiele in China als Propaganda-Fassade? Sportphilosoph Elk Franke gibt Auskunft. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 27.03.08 14:29, gefiltert: 27.03.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008

Sponsoren wollen Olympia nicht boykottieren

Angesichts der Boykott-Diskussion geraten auch die Sponsoren der Olympischen Spiele unter Druck. Doch die drei deutschen Unternehmen VW, Adidas und Schenker wollen trotzdem an ihrem Engagement festhalten. Sie verfolgen in China handfeste wirtschaftliche Interessen. mehr...
Quelle: tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD, veröffentlicht: 27.03.08 03:56, gefiltert: 27.03.08 08:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Pöttering: "Kein Dialog - keine Teilnahme an der Eröffnungsfeier"

Verantwortungsvolle Politiker sollten sich überlegen, ob sie zur Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele fahren sollten, sagt der Präsident des Europaparlaments, Pöttering, im Nachtmagazin. Sollte es keinen Dialog über Tibet geben, schließt er selbst eine Teilnahme aus. mehr...
Quelle: tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD, veröffentlicht: 27.03.08 03:54, gefiltert: 27.03.08 08:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Das Dilemma des mündigen Athleten

Das Europa-Parlament hat Chinas Vorgehen in Tibet scharf kritisiert. Uneins waren sich die Abgeordneten jedoch in der Frage eines möglichen Boykotts der Olympischen Spiele in Peking. mehr...
Quelle: ZDF mediathek: heute-journal, veröffentlicht: 26.03.08 22:07, gefiltert: 27.03.08 04:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Europäische Parlament debattiert Olympia-Boykott

Einige Abgeordnete im Europäischen Parlament haben wegen des Tibet-Konflikts mehr oder minder offen mit einem Boykott gegen die Olympischen Spiele in Peking gedroht. Aber soweit ist es nicht: Zunächst wollen die Parlamentarier im April über eine Tibet-Resolution debattieren. mehr...
Quelle: tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD, veröffentlicht: 26.03.08 18:26, gefiltert: 27.03.08 04:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Olympische Spiele: "Ich trenne Sport und Politik" - ein Interview

Was in Tibet geschieht, findet Annett Böhm traurig. Trotzdem ist die Judosportlerin gegen einen Olympia-Boykott – Sport und Politik gehören für Sie nicht zusammen. Ein Interview mehr...
Quelle: DIE ZEIT: Leben/Leben, veröffentlicht: 26.03.08 10:51, gefiltert: 26.03.08 12:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Nooke für Protest-Erlaubnis bei Olympia

Der Menschenrechtsbeauftagte der Bundesregierung, Nooke, ist dafür, dass das IOC den Sportlern bei den Pekinger Spielen Proteste gegen die chinesische Politik erlaubt. Seine grundsätzliche Ablehnung eines Boykotts der Spiele stößt aber bei anderen Politikern auf wenig Gegenliebe. mehr...
Quelle: tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD, veröffentlicht: 26.03.08 09:05, gefiltert: 26.03.08 12:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Olympia - Peking verärgert über Nazi-Vergleich

Ein britischer Vergleich der bevorstehenden Olympischen Spiele in Peking mit denen von 1936 im nationalsozialistischen Berlin ist nach Ansicht der chinesischen Regierung eine "Beleidigung des chinesischen Volkes". mehr...
Quelle: Focus Online - News, veröffentlicht: 26.03.08 08:58, gefiltert: 26.03.08 12:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

IOC soll Protest bei Olympia erlauben

Das Internationale Olympische Komitee (IOC) soll Sportlern während der Olympischen Spiele in China politische Protestaktionen erlauben, fordert der Menschenrechtsbeauftragte der Bundesregierung. Derweil verschlechtert sich die Lage in den tibetischen Klöstern – ein Mönch soll verhungert sein. mehr...
Quelle: Politik - Financial Times Deutschland, veröffentlicht: 26.03.08 08:05, gefiltert: 26.03.08 12:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Tibet-Konflikt: SPD-Politiker verlangt Wirtschafssanktionen gegen China

Quelle: SPIEGEL ONLINE, gefiltert: 26.03.08 08:00
Stichworte: Deutschland + China, Tibet, Olympia 2008

Olympia 2008: Deutsche Politiker fordern Sanktionen gegen China

Auch wenn einige Staaten sich derzeit offen halten, die olympischen Spiele in Peking zu boykottieren: Eine Reihe deutscher Politiker findet die Entscheidung, trotzdem teilzunehmen, nicht so schlecht. Sie setzen auf andere Druckmittel. mehr...
Quelle: DIE ZEIT: News, veröffentlicht: 26.03.08 07:47, gefiltert: 26.03.08 08:00
Stichworte: Deutschland + China, Tibet, Olympia 2008

Olympia-Boykott: Eine kommentierte internationale Presseschau

Nach den Ereignissen von Tibet wird die Frage nach dem Boykott der Olympischen Spiele intensiv diskutiert. Eine kommentierte internationale Presseschau. mehr...
Quelle: DIE ZEIT: International, veröffentlicht: 25.03.08 20:34, gefiltert: 26.03.08 00:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Tibet-Konflikt: Merkel sagt Dalai Lama aus "terminlichen Gründen" ab

Für Merkel trifft der Bundestagspräsident Norbert Lammert das tibetanische Oberhaupt. Derweil schickt der Deutsche Olympische Sportbund das deutsche Team nach Peking. Unterdessen denkt das französische Fernsehen darüber nach, die sportlichen Veranstaltungen nicht live zu übertragen. China bemüht sich um Schadensbegrenzung. mehr...
Quelle: DIE ZEIT: News, veröffentlicht: 25.03.08 20:14, gefiltert: 25.03.08 20:00
Stichworte: Deutschland + China, Tibet, Olympia 2008

Boykott der Olympischen Sommerspiele

Pro und Contra - Was bringt ein Boykott der Olympischen Sommerspiele in China! mehr...
Quelle: ZDF mediathek: mittagsmagazin, veröffentlicht: 25.03.08 19:45, gefiltert: 25.03.08 20:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Olympia-Boykott: Für und Wider

Die Entscheidung des Deutschen Olympischen Sportbundes gegen einen Boykott der Olympischen Spiele in Peking ist in der deutschen Politik auf Kritik gestoßen. China lehnt jede Einmischung ab. mehr...
Quelle: ZDF mediathek: heute, veröffentlicht: 25.03.08 19:37, gefiltert: 25.03.08 20:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Olympia: Boykott-Diskussion : Ein Thema der Politik - und nicht der Sportler

Was klare Worte gegenüber China betrifft, sind die Sportler die letzten, denen man Verantwortung aufbürden sollte. Umso absurder ist es, nun für ein Sportereignis einen Boykott zu diskutieren, der von deutschen Firmen mit Geschäftskontakten nach China noch nie erwogen wurde. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 25.03.08 18:42, gefiltert: 25.03.08 20:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Olympische Spiele: Frankreich erwägt Teilboykott

China weigert sich weiterhin mit den Tibetern zu verhandeln und provoziert damit Kritik aus dem Ausland. So denkt Frankreichs Präsident Sarkozy öffentlich über einen Boykott der olympischen Eröffnungsfeier nach, das französische Fernsehen erwägt, nicht über die Olympiade zu berichten. mehr...
Quelle: tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD, veröffentlicht: 25.03.08 16:48, gefiltert: 25.03.08 20:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Tibet-Proteste: Politiker und Sportler streiten um Olympia

Die Meinungen über einen möglichen Boykott der Olympischen Spiele in Peking gehen unter Politikern und Sportlern weit auseinander. Während viele die pauschale Boykott-Weigerung des Deutschen Olympischen Sportbundes kritisieren, schlägt ein Politiker sogar einen neuen Austragungsort vor. mehr...
Quelle: stern.de, veröffentlicht: 25.03.08 16:31, gefiltert: 25.03.08 20:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Sportler-Reaktionen zu Boykott-Verzicht: „Man hätte die Spiele nicht nach China geben dürfen“

Mit Erleichterung haben deutsche Athleten auf die Entscheidung des Deutschen Olympischen Sportbundes, einen Olympia-Boykott für Peking auszuschließen, reagiert. Sie zeigten aber gleichzeitig Bereitschaft zum stillen Protest. mehr...
Quelle: Finanzmarkt - FAZ.NET, veröffentlicht: 25.03.08 15:40, gefiltert: 25.03.08 16:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Protest in Olympia: China nennt Aktion "schändlich"

Quelle: n-tv.de - Topmeldungen, gefiltert: 25.03.08 12:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Unruhen in Tibet: China verurteilt Störung der Olympia-Zeremonie

Die Protestaktion während der Entzündung des olympischen Feuers ist in der chinesischen Presse größtenteils ingnoriert worden. Die Regierung in Peking nannte die Störung hingegen "schändlich". mehr...
Quelle: DIE ZEIT: News, veröffentlicht: 25.03.08 11:54, gefiltert: 25.03.08 12:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Tibet-Unruhen: Sarkozy droht mit Olympia-Boykott

In die Diskussion um einen Olympia-Boykott hat sich nun auch Frankreichs Präsident Nicolas Sarkozy eingeschaltet. Er wolle sich alle Optionen für die Spiele in Peking offen halten - inklusive eines Boykotts. Auch der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses des Bundestages, Ruprecht Polenz, plädierte dafür, eine solche Maßnahme nicht auszuschließen. mehr...
Quelle: stern.de - Politik & Panorama, veröffentlicht: 25.03.08 10:27, gefiltert: 25.03.08 16:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Tibet-Unruhen: CDU-Politiker hält Boykott für möglich

Heftige Diskussion um einen Olympia-Boykott: Der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses des Bundestages, Ruprecht Polenz, plädiert dafür, eine solche Maßnahme nicht auszuschließen. Der CDU-Politiker hält auch politische Gesten, wie etwa Demonstrationen bei der Eröffnungsfeier, für denkbar. mehr...
Quelle: stern.de, veröffentlicht: 25.03.08 10:27, gefiltert: 25.03.08 12:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Olympia umstritten, aber kein Boykott

Der Deutsche Olympische Sportbund will die Olympischen Spiele in Peking wegen der Tibet-Krise nicht boykottieren. "Der Boykott würde niemandem helfen", so Generaldirektor Michael Vesper. mehr...
Quelle: ZDF mediathek: Sport, veröffentlicht: 25.03.08 08:31, gefiltert: 25.03.08 12:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Mitten aus Berlin - Keine Ketten aus Olympischen Ringen

Der Wandel in China wird nicht durch einen Olympia-Boykott vorangetrieben. Zeichen des Protests sind dennoch nötig - während der Spiele in Peking. Von FOCUS-Korrespondent H. Krumrey mehr...
Quelle: Focus Online - News, veröffentlicht: 25.03.08 07:05, gefiltert: 25.03.08 08:00
Stichworte: Olympia 2008, Taiwan

Diskussionen um Olympia-Boykott

Der Deutsche Olympische Sportbund will die Olympischen Spiele in Peking wegen der Tibet-Krise nicht boykottieren. Derweil spitzen sich die Auseinandersetzungen in Tibet zu. mehr...
Quelle: ZDF mediathek: Sport, veröffentlicht: 25.03.08 07:04, gefiltert: 25.03.08 08:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Chinesische Medien spielen Protest in Olympia herunter

Voller Stolz berichten chinesische Medien von der Entzündung des olympischen Feuers. Dass die Zeremonie gestört wurde, ignorieren viele. Unterdessen sind laut der amtlichen Nachrichtenagentur Xinhua bei neuen Protesten in überwiegend von Tibetern bewohnten Gebieten zwei Menschen getötet worden. mehr...
Quelle: tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD, veröffentlicht: 25.03.08 05:50, gefiltert: 25.03.08 08:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Schatten über Olympia

Die Fackel ist entfacht – doch eine harmonische Zeremonie war das nicht im Heiligen Hain von Olympia: Demonstranten stürmten das Podium und prangerten Menschenrechtsverletzungen in Tibet an. mehr...
Quelle: ZDF mediathek: heute, veröffentlicht: 24.03.08 22:15, gefiltert: 25.03.08 00:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Unruhen: Verhaftungswelle in Tibet - heile Welt in Olympia

Mit einem massiven Militäraufgebot hat China die Unruhen der Tibeter weitgehend niedergeschlagen. Dennoch kam es nach exiltibetischen Angaben zu neuen Protesten. Auch bei der Entzündung des Olympischen Feuers in Griechenland sorgten Demonstranten für einen Eklat. Der Deutsche Olympische Sportbund bekräftigte aber sein Nein zu einem Olympia-Boykott. mehr...
Quelle: Finanzmarkt - FAZ.NET, veröffentlicht: 24.03.08 20:56, gefiltert: 25.03.08 00:00
Stichworte: Olympia 2008, Tibet

IOC-Präsident Rogge: „Kein glaubwürdiger Impuls“ für Olympiaboykott

Der Deutsche Olympische Sportbund spricht sich gegen einen Olympia-Boykott aus. IOC-Präsident Jacques Rogge sieht eine Verbesserung der Menschenrechtslage in China. Doch die Diskussionen um Maßnahmen gegen Peking gehen weiter. mehr...
Quelle: FAZ.NET, veröffentlicht: 24.03.08 19:48, gefiltert: 24.03.08 20:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Proteste - Aber Olympisches Feuer brennt

Proteste gegen Chinas Tibetpolitik und Festnahmen begleiteten die Entfachung des Olympischen Feuers im griechischen Olympia. Die olympische Fackel soll auf ihrem Weg nach Peking auch durch Tibet. mehr...
Quelle: ZDF mediathek: heute, veröffentlicht: 24.03.08 19:30, gefiltert: 24.03.08 20:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Olympischer Fackellauf - Tibeter wollen weiter stören

Unter Protest von Tibetern ist die olympische Flamme auf ihre Reise nach Peking gegangen. China versuchte, die Aktionen herunterzuspielen, muss aber mit weiterem Widerstand rechnen: Protibetische Gruppen kündigen neue Aktionen an. mehr...
Quelle: Focus Online - News, veröffentlicht: 24.03.08 19:30, gefiltert: 24.03.08 20:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Olympische Spiele in Peking: Im Griff der Propaganda

Die Spiele sind schon jetzt fest im Griff der Pekinger Propaganda. Das sieht man schon daran, dass die Spiele-Organisatoren die olympische Friedens-Staffel weiterhin ohne Skrupel durch das tibetische Krisengebiet schicken wollen. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 24.03.08 17:26, gefiltert: 24.03.08 20:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008, Medien

China: IOC und Sportbund schließen Olympia-Boykott aus

In Tibet steigt die Zahl der Toten: 130 sollen gezählt worden sein. Doch die Sportverbände halten am alten Olympia-Plan fest. Und China verurteilt Dissidenten mehr...
Quelle: DIE ZEIT: International, veröffentlicht: 24.03.08 16:24, gefiltert: 24.03.08 16:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Aktion gegen Schwarzhändler: China droht mit Arbeitslager

Quelle: n-tv.de - Topmeldungen, gefiltert: 24.03.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008

China schickt Olympiagegner in den Knast

Nach der Verhandlung gegen einen Regimekritiker drangsalierten Ordnungshüter den Verurteilten im Gerichtssaal mit Schlagstöcken. Sein Anwalt kündigte an, das Urteil anfechten zu wollen. mehr...
Quelle: NETZEITUNG.DE Ausland, gefiltert: 24.03.08 16:00
Stichworte: Menschenrechte, Olympia 2008

Olympia in Peking - Deutscher Sportbund schließt Boykott aus

Trotz der blutigen Unruhen in Tibet hat sich der Deutsche Olympische Sportbund gegen einen Boykott der Olympischen Spiele in Peking entschieden. Den Start des Fackellaufs in Olympia nutzten derweil protibetische Aktivisten für Proteste. mehr...
Quelle: Focus Online - News, veröffentlicht: 24.03.08 15:58, gefiltert: 24.03.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008, Tibet

Olympisches Feuer: Tibet-Aktivisten stören Zeremonie in Olympia

Aus Protest gegen Chinas Regierung haben Tibet-Aktivisten die Zeremonie zur Entfachung der olympischen Fackel gestört. Die Polizei nahm zwei Männer fest. Besorgt um die Olympischen Spiele in China rief das IOC zum Gewaltverzicht in Tibet auf. mehr...
Quelle: tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD, veröffentlicht: 24.03.08 15:26, gefiltert: 24.03.08 16:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Proteste bei der Entzündung: Die Tibet-Krise erstickt das Olympisches Feuer

Im antiken Olympia wurde die Fackel auf ihren Weg um die Welt geschickt. Doch die Zeremonie stand im Schatten des Protests gegen China. Die offiziellen Kameras des IOC versuchten die Demonstranten zu ignorieren - doch das gelang nicht. mehr...
Quelle: Finanzmarkt - FAZ.NET, veröffentlicht: 24.03.08 14:56, gefiltert: 24.03.08 16:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Bürgerrechtler verurteilt : China schickt Olympiakritiker ins Gefängnis

In einem Brief hatte er "Menschenrechte, keine Olympischen Spiele" gefordert - jetzt muss ein chinesischer Bürgerrechtler wegen "Anstiftung zur Untergrabung der Staatsgewalt" für fünf Jahre ins Gefängnis. mehr...
Quelle: DIE ZEIT: News, veröffentlicht: 24.03.08 14:26, gefiltert: 24.03.08 16:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Eklat bei Olympia-Zeremonie

Begleitet von Protesten gegen China ist das Olympische Feuer im Heiligen Hain des antiken Olympia in Griechenland entzündet worden. Der Deutsche Olympische Sportbund schloss einen Boykott der Spiele durch deutsche Athleten aus. mehr...
Quelle: Politik - Financial Times Deutschland, veröffentlicht: 24.03.08 12:58, gefiltert: 24.03.08 16:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Wegen Unruhen in Tibet: Demonstranten stören Olympia-Zeremonie

Das berühmteste Feuer der Welt brennt wieder: Im griechischen Olympia ist mit einem Hohlspiegel die olympische Fackel entzündet worden - doch die Zeremonie wurde auch von Protesten begleitet. mehr...
Quelle: DIE ZEIT: News, veröffentlicht: 24.03.08 12:02, gefiltert: 24.03.08 12:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Tibeter stört die Zeremonie: Olympia-Feuer für Peking

Quelle: n-tv.de - Topmeldungen, gefiltert: 24.03.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008

Griechische Polizei schirmt Olympia ab

Während die IOC-Manager um die Durchführung des Fackellaufs besorgt sind, gehen die Unruhen in Tibet und angrenzenden Regionen weiter. Chinas Nachbarland Nepal geht entschlossen gegen Demonstranten vor. mehr...
Quelle: NETZEITUNG.DE Ausland, gefiltert: 24.03.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008

Trotz Protest in Tibet: Chinesen wollen Olympia-Fackel auf Mount Everest tragen

Quelle: SPIEGEL ONLINE, gefiltert: 24.03.08 12:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Olympisches Feuer: Tibeter stören Zeremonie in Olympia

Aus Protest gegen Chinas Regierung haben protibetische Demonstranten die Zeremonie zur Entfachung der olympischen Fackel gestört. Zwei Männer liefen mit schwarzen Fahnen ins antike Stadion und wurden festgenommen. Besorgt um die Olympischen Spiele in China rief das IOC zum Gewaltverzicht in Tibet auf. mehr...
Quelle: tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD, veröffentlicht: 24.03.08 11:20, gefiltert: 24.03.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008, Tibet

Tibet-Konflikt - Proteste während Olympia-Zeremonie

Das Olympische Feuer für die Spiele in Peking ist entfacht worden. Die Zeremonie wurde kurzzeitig von demonstrierenden Tibetern gestört. Griechenland hatte zuvor das Polizeiaufgebot im antiken Olympia erhöht. mehr...
Quelle: Focus Online - News, veröffentlicht: 24.03.08 11:12, gefiltert: 24.03.08 12:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Olympia: Demonstranten unterbrechen Fackel-Zeremonie

Trotz erhöhter Sicherheitsvorkehrungen ist es einer Gruppe von Unbekannten gelungen, mit einer Flagge die Rede des chinesischen Olympia-Chefs Liu Qi zu stören. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 24.03.08 10:35, gefiltert: 24.03.08 12:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Proteste in Olympia: Tibet-Konflikt überschattet Olympia-Feier

Die Unruhen in Tibet haben auch vor der Entzündung der Olympischen Fackel nicht halt gemacht: Demonstranten störten die Zeremonie. IOC-Präsident Rogge verteidigte die Vergabe der Spiele nach China und lehnte einen Boykott ab. Statt dessen setzt er auf "stille Diplomatie". mehr...
Quelle: stern.de, veröffentlicht: 24.03.08 10:22, gefiltert: 24.03.08 16:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Proteste in Olympia: IOC fordert Spiele in Frieden

Die Unruhen in Tibet haben auch vor der Entzündung der Olympischen Fackel nicht halt gemacht: Demonstranten störten das Zeremoniell. Unterdessen versucht IOC-Präsident Rogge einen Olympia-Boykott zu verhindern - und setzt auf "stille Diplomatie" mit China. mehr...
Quelle: stern.de, veröffentlicht: 24.03.08 10:22, gefiltert: 24.03.08 12:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Trotz Tibet-Krise: China will Olympia-Fackel auf den Everest bringen

China will an seinen Plänen für den Weg der Olympischen Fackel trotz der Krise in Tibet festhalten. Am Vormittag beginnt die Zeremonie in Olympia, die von einem massiven Sicherheitsaufgebot begleitet wird. Weltweit sind Proteste angekündigt. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 24.03.08 09:20, gefiltert: 24.03.08 12:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

IOC-Chef Rogge verurteilt Gewalt und verteidigt Spiele

Erstmals äußerte sich IOC-Präsident Rogge zum Tibet-Konflikt und forderte ein Ende der Gewalt. Gleichzeitig verteidigte er die Vergabe der Spiele an China. Heute wird Rogge zur Entzündung des olympischen Feuers in Griechenland erwartet. Im Vorfeld der Zeremonie kündigten Exil-Tibeter Proteste an. mehr...
Quelle: tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD, veröffentlicht: 24.03.08 02:39, gefiltert: 24.03.08 04:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

IOC-Chef fordert Ende der Gewalt in Tibet

Lange hat er konkrete Aussagen vermieden - und stand dafür in der Kritik. Jetzt äußerte sich IOC-Präsident Rogge unmittelbar vor Entzündung des Olympischen Feuers erstmals zu den Konflikten in Tibet und forderte ein Ende der Gewalt. Gleichzeitig verteidigte er erneut die Vergabe der Spiele an China. mehr...
Quelle: tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD, veröffentlicht: 23.03.08 22:06, gefiltert: 24.03.08 00:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Tibet-Unruhen - Rogge verteidigt Olympische Spiele

Angesichts der Kritik an den Olympischen Spielen in China hat IOC-Präsident Jacques Rogge auf die möglichen positiven Auswirkungen der Sommerspiele in Peking verwiesen. Gleichzeitig forderte er aber auch ein rasches Ende der Gewalt in Tibet. mehr...
Quelle: Focus Online - News, veröffentlicht: 23.03.08 20:08, gefiltert: 24.03.08 12:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Tibet-Konflikt - Rogge verteidigt Olympische Spiele

Angesichts der Kritik an den Olympischen Spielen in China hat IOC-Präsident Jacques Rogge auf die möglichen positiven Auswirkungen der Sommerspiele in Peking verwiesen. Gleichzeitig forderte er aber auch ein rasches Ende der Gewalt in Tibet. mehr...
Quelle: Focus Online - News, veröffentlicht: 23.03.08 20:08, gefiltert: 24.03.08 00:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Olympischer Fackellauf: Störfeuer angekündigt

Tibet-Aktivisten haben Protestaktionen beim Olympischen Fackellauf angekündigt, um auf das gewaltsame Vorgehen Chinas in ihrer Heimat aufmerksam zu machen. Das Feuer wird am Ostermontag im antiken Olympia entzündet. mehr...
Quelle: Finanzmarkt - FAZ.NET, veröffentlicht: 23.03.08 17:26, gefiltert: 23.03.08 20:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Tibet-Konflikt: Dalai Lama: China verdient Olympia

Das geistige Oberhaupt der Tibeter weist den Vorwurf aus Peking zurück, er nehme "Olympia als Geisel". Er unterstütze weiterhin, dass die Olympischen Spiele in der chinesischen Hauptstadt ausgetragen werden. Im Mai kommt der Dalai Lama für eine Woche nach Deutschland. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 23.03.08 16:35, gefiltert: 23.03.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008, Tibet

Exiltibeter wollen Entzündung des Olympia-Feuers stören

In Griechenland wird morgen das olympische Feuer entzündet, von dort aus soll eine Fackel auf eine "Reise der Harmonie" gehen. Die allerdings ist angesichts der Ereignisse in Tibet schon jetzt getrübt. Exiltibeter haben angekündigt, die Feier in Griechenland stören zu wollen. mehr...
Quelle: tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD, veröffentlicht: 23.03.08 15:49, gefiltert: 23.03.08 20:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Olympia in Peking: Sein Name ist Rogge, er weiß von nix

Politikern und IOC-Funktionären fällt zu Tibet wenig ein. Sie schieben das Schicksal der Sportler vor, um ihre eigene Ratlosigkeit zu bemänteln. Sponsoren wollen an ihren Plänen nichts ändern. Warum sollen dann die Sportler protestieren? mehr...
Quelle: Gesellschaft - FAZ.NET, veröffentlicht: 23.03.08 14:40, gefiltert: 24.03.08 20:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Olympische Spiele in Peking: Störfeuer beim Olympiafeuer

Die Diskussionen um den olympischen Fackellauf reißen nicht ab. Tibet-Aktivisten kündigten Störfeuer an, wenn die Route nicht geändert wird. Zudem wartet beim Entzünden der Flamme am Montag ein weiteres Problem. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 23.03.08 14:24, gefiltert: 23.03.08 15:23
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Taiwan schließt Olympia-Boykott nicht aus

Nach seinem Wahlerfolg am Samstag hat der Präsident der Inselrepublik eine überraschende Kehrtwende vollzogen. Obgleich er für eine Annäherung mit China ist, droht er nun, dass Taiwans Sportler der Olympiade fernbleiben könnten. mehr...
Quelle: NETZEITUNG.DE Ausland, gefiltert: 23.03.08 12:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008, Taiwan

Olympischer Fackellauf: Der Gipfel der Empörung

Nach Pekinger Plänen wird der olympische Fackellauf über den Mount Everest führen. Damit unterstreicht China seinen Anspruch auf Tibet - und die verquergewordene Fackelsymbolik erreicht einen im wahrsten Sinne des Wortes neuen Höhepunkt. mehr...
Quelle: Finanzmarkt - FAZ.NET, veröffentlicht: 23.03.08 11:15, gefiltert: 23.03.08 12:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

EU: Forderung nach Olympia-Boykott

Was bringt ein Boykott der Olympischen Spiele in Peking? Angesichts der Unruhen in Tibet hat der Präsident des Europäischen Parlaments, Pöttering, genau damit gedroht. mehr...
Quelle: ZDF mediathek: heute-journal, veröffentlicht: 22.03.08 22:00, gefiltert: 23.03.08 00:00
Stichworte: Olympia 2008

Tibet: Chinas mediale Gegenoffensive

Angesichts der Unruhen in Tibet fordern die chinesischen Zeitungen die "Niederschlagung der Verschwörung" - EU-Parlamentspräsident Pöttering droht China mit Olympia-Boykott mehr...
Quelle: DIE ZEIT: International, veröffentlicht: 22.03.08 21:15, gefiltert: 23.03.08 12:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008, Medien

Menschenrechte: Das wahre China

Das Internationale Olympische Komitee (IOC) wusste genau, was es tat, als es die Spiele vor sieben Jahren an Peking vergab, es hat nur - aus wirtschaftlichem Kalkül? - alle Bedenken in den Wind geschlagen. Nun zeigt sich, wie verantwortungslos es war, die Spiele an Peking zu vergeben. mehr...
Quelle: Finanzmarkt - FAZ.NET, veröffentlicht: 22.03.08 18:30, gefiltert: 22.03.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008, Menschenrechte

Pöttering hält "Boykottmaßnahmen für gerechtfertigt"

Das kompromisslose Vorgehen der chinesischen Sicherheitsorgane gegen Demonstranten in Tibet hat die Diskussion um einen Olympia-Boykott neu entfacht. Der Präsident des EU-Parlaments, Pöttering, hält einen Boykott für das richtige Mittel, um Verhandlungen zwischen Tibet und China anzustoßen. mehr...
Quelle: tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD, veröffentlicht: 22.03.08 16:30, gefiltert: 22.03.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008

Fackellauf beginnt Ostermontag: Tibet bleibt im Programm

Quelle: n-tv.de - Topmeldungen, gefiltert: 22.03.08 16:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Pöttering droht mit Olympia-Boykott

Angesichts der Unruhen in Tibet hat der Präsident des Europäischen Parlaments Pöttering mit einem Olympia- Boykott gedroht. In der "Bild am Sonntag" forderte er ein Einlenken der Regierung in Peking. mehr...
Quelle: ZDF mediathek: heute, veröffentlicht: 22.03.08 14:41, gefiltert: 22.03.08 16:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Olympische Spiele in Peking: EU-Parlamentspräsident droht mit Boykott

Die Debatte um einen Boykott der Olympischen Spiele hört nicht auf. Der Präsident des EU-Parlaments, Hans-Gert Pöttering, hält diese Maßnahme für gerechtfertigt - wenn China nicht Gespräche mit dem Dalai Lama aufnimmt. Ein ehemaliger Leichtathletik-Star plädiert dafür, der Eröffnungsfeier fernzubleiben. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 22.03.08 14:12, gefiltert: 22.03.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008

Blutige Unruhen in Tibet: Ruf nach Olympia-Boykott wird lauter

Keine Spiele um den Preis eines "kulturellen Völkermordes": Der Präsident des Europäischen Parlaments Hans-Gert Pöttering droht Peking mit dem Boykott der Olympischen Spiele - und ruft die EU-Länder zur Verteidigung der Menschenrechte auf. Doch ein möglicher Boykott stößt nicht überall auf offene Ohren. mehr...
Quelle: DIE ZEIT: News, veröffentlicht: 22.03.08 11:54, gefiltert: 22.03.08 12:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Tibet: Olympiaboykott, wenn China weiter schießt

Aber wenn die Regierung auf Mönche schießen lässt, dann ist ein Olympiaboykott unausweichlich. Ein Kommentar. mehr...
Quelle: DIE ZEIT: International, veröffentlicht: 21.03.08 11:30, gefiltert: 21.03.08 12:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Trainieren für Olympia: Das Menschenrecht als Menschenmacht

Wie die Sache der Menschenrechte in China ihren Durchbruch erlebte und warum die Kommunistische Partei der wahre Buddha der Tibeter ist. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 20.03.08 15:09, gefiltert: 20.03.08 16:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008, Menschenrechte

Olympia - Mit der Fahne der Tibeter nach Peking

Chinesische Repressalien in Lhasa erinnern FOCUS-Redakteur Peter Hinze an seinen Himalaja-Marathon sowie Freunde, die unter jahrelanger Unterdrückung leiden. Und was Sportler dagegen tun sollten. mehr...
Quelle: Focus Online - News, veröffentlicht: 20.03.08 14:01, gefiltert: 20.03.08 16:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Wie Peking die Tibet-Krise erlebt: Schöne Stimmung überall

China will zu den Olympischen Spielen eigentlich die Welt umarmen, seine Regierung fordert dieselbe Welt aber zugleich in Lhasa heraus. In Pekings Straßen will man davon allerdings nichts wissen. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 20.03.08 11:31, gefiltert: 20.03.08 16:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008, Gesellschaft

Chinesische Gewalt in Tibet: Am Boykott-Hebelchen

Symbolismus wird Chinas Politik nicht verändern, wohl aber gezielte Stiche gegen die Führung. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 20.03.08 10:11, gefiltert: 20.03.08 12:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Amerika schont China: Bush betrachtet Olympia als Sportveranstaltung

Während die amerikanische Außenministerin Rice Peking aufgefordert hat, „Zurückhaltung“ bei der Eindämmung der Proteste in Tibet zu zeigen, hörte man von Präsident Bush zuletzt: „Ich fahre zu den Olympischen Spielen.“ mehr...
Quelle: Finanzmarkt - FAZ.NET, veröffentlicht: 19.03.08 22:06, gefiltert: 20.03.08 00:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Jetzt spricht Peking für das IOC: Ausweichpläne für den Fackellauf

IOC-Präsident Jacques Rogge hat nicht vor, die Niederschlagung der tibetischen Proteste in China zu kommentieren. Dafür erklärte Bocog-Vizechef Jiang Xiaoyu, dass das olympische Feuer wie geplant auf den Mount Everest getragen werde. mehr...
Quelle: Finanzmarkt - FAZ.NET, veröffentlicht: 19.03.08 18:20, gefiltert: 19.03.08 20:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Dalai Lama zur Lage in Tibet: "Ein Boykott scheint mir zu radikal"

Der Dalai Lama lehnt einen Boykott der Olympischen Spiele als Druckmittel gegen Peking ab - denn die weltweite Aufmerksamkeit ist der beste Katalysator für einen Wandel. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 19.03.08 17:18, gefiltert: 19.03.08 20:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Olympische Spiele: IOC hält an Fackel-Route fest

Trotz der Unruhen soll das olympische Feuer wie geplant durch Tibet getragen werden. In der Boykott-Frage bleiben Sportfunktionäre und Olympia-Sponsoren bei der Meinung, ein Fernbleiben sei kontraproduktiv. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 19.03.08 16:37, gefiltert: 19.03.08 20:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Gewalt in Tibet: Berlin stoppt Millionen für Projekt in China

Deutsch-chinesischer Eklat: Die Bundesregierung stoppt vorerst Verhandlungen mit der Regierung in Peking. Mit 67,5 Millionen Euro sollte der Energiebereich gefördert werden. Ministerin Wieczorek-Zeul fordert China zum Dialog auf - und der UN-Sportbeauftragte Lemke schließt einen Olympia-Boykott nicht aus. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 19.03.08 16:23, gefiltert: 19.03.08 20:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Bergsteiger Hans Kammerlander: „Die Chinesen sind Meister der Zerstörung“

Hans Kammerlander war seit zehn Jahren nicht mehr in Tibet. Weil der Höhenbergsteiger die Politik Pekings kritisiert, bekommt er kein Visum mehr. Im F.A.Z.-Interview spricht er über Begleitoffiziere beim Klettern, kulturellen Völkermord und einen Olympia-Boykott. mehr...
Quelle: Finanzmarkt - FAZ.NET, veröffentlicht: 19.03.08 15:51, gefiltert: 19.03.08 16:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

UN-Sportbeauftragter Lemke gegen Olympiaboykott

Kaum vorgestellt, muss sich der neue UN-Sportsonderbeauftragte Lemke schon mit dem heiklen Thema Olympiaboykott befassen. Lemke wandte sich gegen ein Fernbleiben aus Protest gegen die chinesische Tibet-Politik - will aber so schnell wie möglich nach Peking und Tibet reisen. mehr...
Quelle: tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD, veröffentlicht: 19.03.08 14:56, gefiltert: 19.03.08 16:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

China-Kritikerin Imke Duplitzer: „Das IOC kommt nicht ohne Gesichtsverlust raus“

Die Degenfechterin im Dilemma: Als Athletin ist Imke Duplitzer von den Spielen in Peking existentiell abhängig. „Wir können nur hinfahren und die Faust in der Tasche ballen.“ Wer Rückgrat zeigt, geht unter, sagt die 32-Jährige im F.A.Z.-Interview. mehr...
Quelle: FAZ.NET, veröffentlicht: 18.03.08 19:58, gefiltert: 18.03.08 20:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Olympische Spiele in Peking: Jacques Rogges Schweigen

„Mr. Rogge, Ihr Schweigen tötet Tibet“, stand auf einem Banner, das tibetische Demonstranten am Dienstag vor dem IOC-Hauptquartier in Lausanne hoch hielten. Das mag übertrieben sein. Doch Rogges Schweigen wird nun langsam immer lauter. mehr...
Quelle: Finanzmarkt - FAZ.NET, veröffentlicht: 18.03.08 18:57, gefiltert: 18.03.08 20:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Konflikt um Lage in Tibet: "Olympia-Eröffnung boykottieren"

Der Ruf nach klaren Reaktionen auf die Unruhen in Tibet wird lauter: Frankreichs Außenminister Kouchner hat jetzt einen Boykott der Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele ins Gespräch gebracht. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 18.03.08 16:29, gefiltert: 18.03.08 20:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Protest gegen China: Tibeter wollen das Olympische Feuer nicht

Quelle: SPIEGEL ONLINE, gefiltert: 18.03.08 16:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Tibet-Unruhen - Wen will Olympia von Konflikt lösen

Chinas Regierungschef Wen Jiabao hat Aufrufe zum Boykott der Olympischen Spiele in Peking wegen der Unruhen in Tibet kritisiert. Deutsche Politiker teilen seine Anischt. mehr...
Quelle: Focus Online - News, veröffentlicht: 18.03.08 15:02, gefiltert: 18.03.08 16:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Olympische Spiele in China: Pöttering wirbt für Politiker-Boykott

Das gewaltsame Vorgehen Chinas in Tibet sorgt weiter für Wirbel: Hans-Gert Pöttering, Präsident des Europäschen Parlaments, fordert Politiker auf, nicht zur Eröffnungsfeier nach China zu fliegen. Anderen Politikern reicht das nicht. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 18.03.08 14:01, gefiltert: 18.03.08 16:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008, Int. Politik

Fackellauf soll wie geplant durch Tibet gehen

Über den Himalaja bis zum Mount Everest soll die Olympische Fackel getragen werden – und damit mitten durch Tibet. Das Olympische Komitee sieht darin kein Problem, sondern eine Möglichkeit der Konfliktlösung. mehr...
Quelle: NETZEITUNG.DE Ausland, gefiltert: 18.03.08 12:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Beijing 2008: Ein Olympia-Boykott wäre falsch

Ein Boykott der Spiele in Beijing wegen der Vorfälle in Tibet wäre falsch. Schon in der Vergangenheit haben solche Aufrufe wenig genutzt. Das IOC und die Sportler aller Länder haben heute ganz andere Möglichkeiten, Druck auszuüben mehr...
Quelle: DIE ZEIT: Leben/Leben, veröffentlicht: 18.03.08 11:12, gefiltert: 18.03.08 12:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

China will Olympische Spiele "nicht politisieren"

Während China jegliche Verantwortung für die Tibet-Unruhen ablehnt, wird in Deutschland lebhaft über einen Olympia-Boykott diskutiert. Unterdessen weiten sich die internationalen Proteste gegen China aus - in Nepal sind elf Menschen im Hungerstreik. mehr...
Quelle: Politik - Financial Times Deutschland, veröffentlicht: 18.03.08 09:37, gefiltert: 18.03.08 12:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Tibet und Olympia: Mündige Athleten?

Wenn die Sportler bei den Olympischen Spielen öffentlich ihre Sympathie für Tibet bekunden dürften, bekäme ihre Teilnahme auch politisch einen Sinn. Aber Zweifel sind angebracht. Und dafür ist zur Abwechslung einmal nicht der chinesische Repressionsapparat verantwortlich. mehr...
Quelle: Politik - FAZ.NET, veröffentlicht: 18.03.08 09:09, gefiltert: 18.03.08 12:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Tibet: Ein Olympia-Boykott wäre die falsche Reaktion

Natürlich möchte man Olympia in China sofort boykottieren. Aber es wäre die falsche Reaktion auf die Gewalt in Tibet mehr...
Quelle: DIE ZEIT: International, veröffentlicht: 18.03.08 08:21, gefiltert: 18.03.08 08:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Unruhen in Tibet: Amnesty International lehnt Olympia-Boykott ab

Ein Boykott der Olympischen Sommerspiele in Peking würde sich nach Meinung von Amnesty International negativ auf die Bereitschaft der Chinesen auswirken, mehr für Menschenrechte zu tun. Ein China-Experte der Organisation nahm aber gleichzeitig auch den IOC in die Pflicht, mehr Druck auf die chinesische Regierung auszuüben. mehr...
Quelle: DIE ZEIT: News, veröffentlicht: 18.03.08 08:15, gefiltert: 18.03.08 08:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

"One World One Dream"

Projekt Peking mehr...
Quelle: n-tv.de - Topmeldungen, veröffentlicht: 18.03.08 01:00, gefiltert: 18.03.08 11:44
Stichworte: Olympia 2008

Unruhen in Tibet: „Blutiger Schatten“ über Olympia

Die Bundesregierung zeigt sich über die Vorfälle in Tibet höchst besorgt, Außenminister Steinmeier bittet Peking telefonisch um „größtmögliche Transparenz“. Einen Boykott der Olympischen Spiele lehnt Berlin aber ab. Einzelne Politiker erwägen das höchstens als letztes Mittel. mehr...
Quelle: Politik - FAZ.NET, veröffentlicht: 17.03.08 18:14, gefiltert: 18.03.08 12:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Olympische Spiele in China: Die Politik der Ringe

Die Kraft des Sports kann viel Gutes bewirken, aber unter falscher Regie erwächst aus ihr auch eine Gefahr. Der Streit um die Olympia-Hoheit zwischen Markt und Moral vor tibetischer Kulisse zeugt von diesem Risiko und weist über Pekings Spiele hinaus. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 17.03.08 17:57, gefiltert: 17.03.08 20:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Tibet-Konflikt: Bundesregierung gegen Olympia-Boykott

Die Bundesregierung hat sich trotz des gewaltsamen Vorgehens Chinas gegen Demonstranten in Tibet eindeutig nicht für ein Boykott der Olympischen Spiele in Peking ausgesprochen. Sie sieht vielmehr in einem Dialog den Weg zur Konfliktlösung. mehr...
Quelle: DIE ZEIT: News, veröffentlicht: 17.03.08 17:53, gefiltert: 17.03.08 20:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Olympia in Peking: Das Schweigen der Strippenzieher

Als Peking im Juli 2001 den Zuschlag für die Spiele 2008 erhielt, mussten chinesische Funktionäre kritischen Menschenrechtsfragen nicht mühsam ausweichen. Sie wurden ihnen – zumindest im IOC – gar nicht mehr gestellt. mehr...
Quelle: Politik - FAZ.NET, veröffentlicht: 17.03.08 16:51, gefiltert: 17.03.08 20:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Olympia war immer politisch: Kalter Krieg im Zeichen der Ringe

Die Geschichte der Olympischen Spiele ist auch eine Geschichte ihrer Instrumentalisierung durch die Politik. Die Idee, den Boykott als Druckmittel zu nutzen, schien bis vor kurzem überwunden. Chinas Brutalität in Tibet hat die Debatte neu entfacht. mehr...
Quelle: Finanzmarkt - FAZ.NET, veröffentlicht: 17.03.08 15:42, gefiltert: 17.03.08 16:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Debatte um Boykott: Sport als Spielball der Politik

Das harte Vorgehen chinesischer Sicherheitskräfte gegen Demonstranten in Tibet hat eine Debatte über einen möglichen Boykott der Olympischen Sommerspiele in Peking ausgelöst. Einen derartigen Boykott hatte unter anderem 1980 in Moskau und 1984 in Los Angeles gegeben. mehr...
Quelle: tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD, veröffentlicht: 17.03.08 15:22, gefiltert: 17.03.08 16:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

China im Zwielicht: Tibet-Krise heizt Debatte um Olympia-Boykott an

Quelle: SPIEGEL ONLINE, gefiltert: 17.03.08 11:31
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Tibet-Krise trübt olympische Vorfreude

Noch knapp fünf Monate bis Olympia - doch schaut man nach China fragt man sich: Sind Olympische Spiele in Peking überhaupt möglich? Die Stimmung ist wegen der Auseinandersetzungen in Tibet gekippt. mehr...
Quelle: ZDF mediathek: Sport, veröffentlicht: 17.03.08 08:32, gefiltert: 17.03.08 11:32
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Konflikt mit China: Tibets olympisches Feuer

Die Tibeter nutzen die anstehenden Olympischen Spiele in China, um auf die Situation ihres Landes aufmerksam zu machen. Doch auch Peking betreibt eine Politisierung der Spiele. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 17.03.08 07:31, gefiltert: 17.03.08 08:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Boykott, Mord, Kampf der Systeme

Olympia und die Politik mehr...
Quelle: n-tv.de - Topmeldungen, veröffentlicht: 17.03.08 01:00, gefiltert: 18.03.08 11:44
Stichworte: Tibet, Olympia 2008, Menschenrechte

Olympische Spiele

Immer schon politisch mehr...
Quelle: n-tv.de - Topmeldungen, veröffentlicht: 17.03.08 01:00, gefiltert: 18.03.08 11:44
Stichworte: Olympia 2008

Olympische Spiele

Regierung gegen Boykott mehr...
Quelle: n-tv.de - Topmeldungen, veröffentlicht: 17.03.08 01:00, gefiltert: 18.03.08 11:44
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Gewalt in Tibet - Streit um Olympia-Boykott

Nach dem brutalen Vorgehen Chinas gegen tibetische Demonstranten ist in Deutschland eine Debatte über die Teilnahme an den Olympischen Spielen entbrannt. Die Kanzlerin winkt ab, Hessens Ministerpräsident hält einen Boykott für möglich. mehr...
Quelle: Focus Online - News, veröffentlicht: 16.03.08 21:46, gefiltert: 17.03.08 00:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Der Sport zum Olympia-Boykott: In der eigenen Welt

Der Sport lehnt es ab, in der Tibet-Frage politisch zu denken. DOSB-Chef Thomas Bach verweist darauf, dass Boykotte nie zum Ziel führen würden. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, veröffentlicht: 16.03.08 21:07, gefiltert: 18.03.08 12:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Hano: Nationale Einheit höchstes Gut

Laut ZDF-China-Korrespondent Johannes Hano spielt es keine Rolle, ob die olympischen Spiele in Peking boykottiert werden oder nicht. Denn für Chinas Regierung steht die nationale Einheit über Allem. mehr...
Quelle: ZDF mediathek: Sport, veröffentlicht: 16.03.08 20:05, gefiltert: 17.03.08 00:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Olympia-Boykott ist keine Lösung

Noch knapp fünf Monate bis Olympia - doch schaut man nach China fragt man sich: Sind Olympische Spiele in Peking überhaupt möglich? Die Stimmung ist wegen der Auseinandersetzungen in Tibet gekippt. mehr...
Quelle: ZDF mediathek: Sport, veröffentlicht: 16.03.08 19:59, gefiltert: 16.03.08 20:00
Stichworte: Tibet, Olympia 2008

Trotz Unruhen in Tibet

Schäuble gegen Olympia-Boykott mehr...
Quelle: n-tv.de - Topmeldungen, veröffentlicht: 16.03.08 01:00, gefiltert: 18.03.08 11:44
Stichworte: Deutschland + China, Tibet, Olympia 2008

Gebrselassie warnt: Olympia gefährdet Ihre Gesundheit

Gebrselassies Verzicht auf den Marathon ist die erste große Niederlage für die Spiele in Peking. Ein einziger Satz des Weltrekordhalters genügt, um aus den Versprechungen der chinesischen Führung zum Thema Umweltschutz die propagandistische Luft herauszulassen. mehr...
Quelle: Finanzmarkt - FAZ.NET, veröffentlicht: 11.03.08 18:24, gefiltert: 11.03.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008, Umwelt

China - Mehr Kritik!: Interview mit dem Dissidenten Wang Guangze

Trotz Repressionen: Die Olympischen Spiele in Peking könnten China voran bringen, sagt der Dissident Wang Guangze. Er will den Wandel in China - aber nicht gegen die Partei. Ein Interview mehr...
Quelle: DIE ZEIT: Leben/Leben, veröffentlicht: 11.03.08 13:58, gefiltert: 11.03.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008, Gesellschaft, Innenpolitik

China wird bescheiden: „Das Projekt 119 ist gescheitert"

119 war die Zahl der anvisierten Medaillen bei den Olympischen Spielen im eigenen Land. Dafür hatte China gewaltige Anstrengungen unternommen, doch die Resultate sind ernüchternd. Vom Traum, Amerika im Medaillenspiegel zu überflügeln, muss sich Peking verabschieden. mehr...
Quelle: FAZ.NET, veröffentlicht: 11.03.08 11:56, gefiltert: 11.03.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008

China instrumentalisiert Terrorgefahr bei Olympia

Nach dem vereitelten Attentat auf ein Flugzeug in China geben Experten Entwarnung: Die Anschlagsgefahr bei den Olympischen Spielen in Peking sei gering. China instrumentalisiere jedoch das Schreckgespenst des Islamismus für innenpolitische Zwecke. mehr...
Quelle: Politik - Financial Times Deutschland, veröffentlicht: 10.03.08 14:50, gefiltert: 10.03.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik

Olympisches Lexikon: G: Sympathie statt Einschüchterung

Bei Olympia 2004 in Athen hatte China im Medaillenspiegel die zweite Stelle hinter den Vereinigten Staaten erreicht. Das man nun Platz eins anstrebe, wird von den Offiziellen dementiert. mehr...
Quelle: Feuilleton - FAZ.NET, veröffentlicht: 10.03.08 06:27, gefiltert: 10.03.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008

China: „Es muss Wasser fließen – das ist ein Befehl“

Noch fünf Monate bis zu den Olympischen Spielen in China. Bauern in der Provinz Hebei geht das Wasser aus - und auch in Peking wird es knapp. Und trotzdem muss Hebei Wasser nach Peking liefern, damit die Hauptstadt für ihre Spiele im August genug Wasser hat. mehr...
Quelle: Politik - FAZ.NET, veröffentlicht: 07.03.08 17:49, gefiltert: 07.03.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik, Umwelt

Trainieren für Olympia: Xian, der Unsterbliche

Wie die Chinesen auf der Suche nach der Unsterblichkeit die Medizin, das Kung-Fu und die Alchemie erfanden. Und warum Chinas Kommunisten nicht mehr altern. Das chinesische Wörterbuch von Kai Strittmatter mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, gefiltert: 06.03.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008

Chinas Probleme vor den Olympischen Spielen

Regierungschef Jiabao meldet im Volkskongress Positiv- und Negativrekorde. Und auch die Delegierten erleben Bestleistungen - nicht nur was die Redezeiten angeht. mehr...
Quelle: NETZEITUNG.DE Ausland, gefiltert: 05.03.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik

China : Inflation trübt Olympia-Euphorie

Eine lange Liste an Problemen hat China im Olympiajahr noch abzuarbeiten. Die Führung strebt ein pompöses Festival an und das Volk hält vorsichtshalber den Mund. mehr...
Quelle: DIE ZEIT: News, veröffentlicht: 05.03.08 15:57, gefiltert: 05.03.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik, Wirtschaft

Söhne und Töchter freuen sich

Peking sagt einmalige Spiele zu mehr...
Quelle: n-tv.de - Topmeldungen, veröffentlicht: 05.03.08 01:00, gefiltert: 18.03.08 11:44
Stichworte: Olympia 2008

China - Peking eröffnet Mega-Terminal

Rechtzeitig zu den Olympischen Spielen ist nach vier Jahren Bauzeit am Pekinger Airport der neue Riesen-Terminal eröffnet worden. mehr...
Quelle: Focus Online - News, veröffentlicht: 29.02.08 16:18, gefiltert: 29.02.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008, Panorama, Wirtschaft

Peking 2008: Alles Kopfsache

Christof Siemes ist mental noch nicht bereit für Olympia. Da sind Chinas Spitzensportler und Deutschlands bester Zehnkämpfer schon viel weiter. Dritte Folge unserer Kolumne „Ab in die Mitte“ mehr...
Quelle: DIE ZEIT: Leben/Leben, veröffentlicht: 27.02.08 15:46, gefiltert: 27.02.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008

Basketball: Ganz China bangt um Yao-Mings linken Fuß

Die Houston Rockets müssen für den Rest der NBA-Saison auf ihren chinesischen Center Yao-Ming verzichten. Der 2,29-Meter-Riese erlitt einen Ermüdungsbruch im linken Fuß. Ob er bis zu den Olympischen Spielen wieder fit wird, ist fraglich. mehr...
Quelle: Finanzmarkt - FAZ.NET, veröffentlicht: 27.02.08 15:08, gefiltert: 27.02.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008

Die Regenmacher: Chinesische Meteorologen und die Luft zu Olympia

Wie chinesische Meteorologen die Luft über Peking zur Eröffnung der Olympischen Spiele reinigen, aber Niederschläge über den Sportstätten vermeiden wollen. mehr...
Quelle: DIE ZEIT: International, veröffentlicht: 27.02.08 08:36, gefiltert: 27.02.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008, Umwelt

Der Flügelflitzer: Die Pingpong-Flucht

Chinesische Tischtennis-Frauen spielen bei der WM für Deutschland, Österreich - für viele Länder. Auch im Sport zeigt das Reich der Mitte den Deutschen, was Flexibilität heißt. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, gefiltert: 26.02.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008

Nichtraucher-Spiele: China will Olympia ohne Rauch

Vor den Olympischen Sommerspielen will Peking eine Nichtraucher-Kampagne starten. Die Volksrepublik China ist bisher ein Rückzugsraum für Tabakkonzerne. Doch die Nebenwirkungen des Rauchens kosten das bevölkerungsreichste Land der Erde etwa vier Milliarden Euro jährlich. mehr...
Quelle: Finanzmarkt - FAZ.NET, veröffentlicht: 26.02.08 14:46, gefiltert: 26.02.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008

Olympische Spiele: Bayern lassen van Bommel nicht nach Peking

Lieber Bundesliga-Punkte für die Bayern, als eine Medaille für die Niederlande: Weil in Deutschland im August schon wieder die neue Saison startet, darf Mittelfeldstar Mark van Bommel nicht mit dem niederländischen Olympia-Team nach China fahren. mehr...
Quelle: DIE ZEIT: News, veröffentlicht: 26.02.08 13:18, gefiltert: 26.02.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008

Testwettkampf in Peking: Sascha Klein springt in die Lücke

China ist geschockt. Der Aachener Sascha Klein sorgte beim Weltcup der Wasserspringer in Peking, der als Olympia-Generalprobe diente, für eine Schlappe der sonst so sieggewohnten Chinesen. mehr...
Quelle: FAZ.NET, veröffentlicht: 26.02.08 11:32, gefiltert: 26.02.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008

Olympia in Peking: Samaranch widerspricht Bürgerrechtlern

Juan Antonio Samaranch hat die Kritik von Bürgerrechtlern gegen Olympia in Peking zurückgewiesen. „Was auf dem Gebiet der Menschenrechtsverletzungen in China geschieht, passiert in vielen anderen Ländern auch“, sagte der frühere IOC-Präsident . mehr...
Quelle: Finanzmarkt - FAZ.NET, veröffentlicht: 26.02.08 10:39, gefiltert: 26.02.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008, Menschenrechte

Forschen für Siege: Ingenieure strengen sich an für Gold bei Olympia

An der Fachhochschule Kiel präparieren Schiffbauer und Strömungsanalytiker die Boote für einen Sieg bei der olympischen Segelregatta in China mehr...
Quelle: DIE ZEIT: Leben/Leben, veröffentlicht: 22.02.08 18:19, gefiltert: 22.02.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008

Nach Rückzug Spielbergs: „Absurde Vorwürfe gegen China“

China kommentiert „empört“ den Rückzug Steven Spielbergs als künstlerischer Berater der Olympischen Spiele. Der amerikanische Filmregisseur protestiert damit gegen die Sudan-Politik Pekings. Nun appellieren auch acht Friedensnobelpreisträger an Präsident Hu Jintao. mehr...
Quelle: Feuilleton - FAZ.NET, veröffentlicht: 14.02.08 10:58, gefiltert: 14.02.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008

Olympische Spiele 2008: Wie es Peking nicht gefällt

Olympia in Chinas Parteidiktatur naht - und die Konflikte gewinnen an Kontur. So steigt Steven Spielberg als künstlerischer Berater aus und die Marathon-Läufer testen Atemmasken. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, gefiltert: 13.02.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008

Olympische Spiele: Spielberg unterstützt Peking nicht mehr

Steven Spielberg will die Olympischen Spiele in Peking nicht mehr als künstlerischer Berater unterstützen. Aus Protest gegen die chinesische Darfur-Politik klinkt er sich aus den Vorbereitungen aus und begründet diesen Schritt mit seinem Gewissen. mehr...
Quelle: DIE ZEIT: News, veröffentlicht: 13.02.08 19:44, gefiltert: 13.02.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008

Olympia: Spielberg tritt als Peking-Berater zurück

Die Olympischen Spiele in Peking verlieren einen Unterstützer: Regisseur Steven Spielberg hat erklärt, als Berater zurückzutreten. Als Grund nannte er Chinas Sudan-Politik. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, gefiltert: 13.02.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008

Peking 2008: Spielbergs Gewissen protestiert gegen Olympia-Show

Der amerikanische Filmregisseur Steven Spielberg tritt aus Protest gegen die Sudan-Politik Pekings als künstlerischer Berater für die Olympischen Spiele in China zurück: „Mein Gewissen erlaubt mir nicht, einfach so weiterzumachen.“ mehr...
Quelle: Feuilleton - FAZ.NET, veröffentlicht: 13.02.08 11:43, gefiltert: 13.02.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008

Olympische Spiele: Spielberg will Chinesen nicht mehr helfen

Steven Spielberg tritt als künstlerischer Berater für die Olympischen Spiele in China zurück. Der Hollywoodstar protestiert damit gegen die Außenpolitik der Regierung in Peking. mehr...
Quelle: DIE ZEIT: News, veröffentlicht: 13.02.08 09:03, gefiltert: 13.02.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008

China - Besucheransturm bleibt im Olympia-Jahr aus

Die Olympiade in Peking wird der Volksrepublik China kein übermäßiges Besucherwachstum bescheren. Noch gibt es Tickets für das Großereignis. mehr...
Quelle: Focus Online - News, veröffentlicht: 12.02.08 18:10, gefiltert: 12.02.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008

Politische Fragen in Peking

Kein Maulkorb für Athleten mehr...
Quelle: n-tv.de - Topmeldungen, veröffentlicht: 12.02.08 01:00, gefiltert: 18.03.08 11:44
Stichworte: Olympia 2008, Innenpolitik

Chinas Kanuten und das fremde Element

Josef Capousek, einst Erfolgscoach der deutschen Kanuten, macht nun Chinas Paddler fit für die Spiele in Peking. Dabei greift er zu Methoden, die den Sportlern aus dem Reich der Mitte fremd sind. mehr...
Quelle: ZDF mediathek: Sport, veröffentlicht: 07.02.08 15:44, gefiltert: 07.02.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008

China: Olympisches Neujahr

In diesem Jahr steht in China alles im Zeichen der Olympischen Spiele. Auch die Feierlichkeiten zum Neuen Jahr am Donnerstag bilden da keine Ausnahme. In Peking wird ein Tempel in den olympischen Farben geschmückt und die Besucher können sich in mehreren olympischen Disziplinen versuchen. mehr...
Quelle: Finanzmarkt - FAZ.NET, veröffentlicht: 06.02.08 20:54, gefiltert: 07.02.08 00:00
Stichworte: Olympia 2008

China: Topsecret: Schweinefleisch für die Olympioniken

Chinas Machthaber lassen angeblich für die Olympischen Spiele besondere Schweine züchten. Wer das zu recherchieren versucht, stößt allerdings schnell auf die Zensur im Internet mehr...
Quelle: DIE ZEIT: Leben/Leben, veröffentlicht: 05.02.08 19:08, gefiltert: 05.02.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008

Boll: "Ich kann die Chinesen schlagen"

Timo Boll, Europas bester Tischtennisspieler, spricht im Interview mit ZDF-Reporter Michael Kreutz über sein großes Ziel: eine Medaille bei den Olympischen Spielen im Tischtennis-Mekka China. mehr...
Quelle: ZDF mediathek: Sport, veröffentlicht: 03.02.08 16:33, gefiltert: 03.02.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008

Peking 2008: China sucht den Olympiasong

Ganz China fiebert den Olympischen Spielen im August entgegen. Mehr als 100.000 Sänger haben sich nun als Kandidaten beim Wettbewerb um den Olympiasong beworben. Pikant: Die aktuelle Favoritin kommt dabei ausgerechnet aus Taiwan. mehr...
Quelle: Finanzmarkt - FAZ.NET, veröffentlicht: 02.02.08 18:08, gefiltert: 02.02.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008

Schwimmerin Britta Steffen: Heimische Gefühle in Peking

Britta Steffen ist bei den vorolympischen Schwimmwettkämpfen mangels Konkurrenz eine Klasse für sich. Gelohnt hat sich die Reise nach Peking dennoch, trotz schwacher Zeit. Schließlich wird in China im August nichts so sein wie gewohnt. mehr...
Quelle: FAZ.NET, veröffentlicht: 01.02.08 19:53, gefiltert: 01.02.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008

Olympia-Testschwimmen: Deutsche Steffen siegt in Peking

Die Berliner Weltrekordschwimmerin Britta Steffen ist beim Olympia-Test "China Open" zu ihrem ersten Sieg geschwommen. In Peking sollen die 17 Schwimmer der deutschen Mannschaft schon Erfahrungen sammeln. mehr...
Quelle: DIE ZEIT: News, veröffentlicht: 01.02.08 10:55, gefiltert: 01.02.08 12:00
Stichworte: Olympia 2008

Olympische Spiele in Peking: Ein Franzose soll China zu Fecht-Gold führen

China ist bislang nicht als Fecht-Nation bekannt. Doch mit Hilfe eines französischen Meistertrainers hofft das Gastgeberland der Olympischen Spiele auf vier Fecht-Medaillen. Die Methoden von Christian Bauer unterscheiden sich dabei deutlich von denen der herkömmlichen Trainer in China. mehr...
Quelle: Finanzmarkt - FAZ.NET, veröffentlicht: 31.01.08 14:10, gefiltert: 31.01.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008

Peking 2008: China kritisiert Boykottaufrufe gegen Olympische Spiele

Wenige Monate vor Beginn der Olympischen Spiele verärgern Menschenrechtler die Führung in Peking. Da die chinesische Regierung das Regime in Sudan unterstützt und damit eine Lösung der Darfur-Krise erschwert, hatten einige Aktivisten zu einem Boykott Olympias aufgerufen. mehr...
Quelle: Politik - FAZ.NET, veröffentlicht: 29.01.08 15:16, gefiltert: 29.01.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008, Menschenrechte

Olympisches Schwimmstadion: Chinas Chamäleon - tagsüber nur ein Schuhkarton

Neben dem Vogelnest, dem zentralen Olympiastadion, verkörpert vor allem das olympische Schwimmstadion den architektonischen Wagemut, mit dem Peking die Gäste aus aller Welt in Staunen versetzen will. Doch begeistern kann die Halle nur in der Dunkelheit. mehr...
Quelle: FAZ.NET, veröffentlicht: 28.01.08 19:46, gefiltert: 28.01.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008

Olympia in Peking: Ist China die neue Weltmacht?

Olympia 2008 in Peking: Das ist die Einstandsparty einer neuen Supermacht. Und zugleich der Test, ob sie unter den Augen der Welt besteht mehr...
Quelle: DIE ZEIT: International, veröffentlicht: 19.01.08 00:59, gefiltert: 19.01.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008

Trainieren für Olympia - Ein chinesisches Wörterbuch: Der Pandabär

Der Panda ist in China nicht nur eine Zigarettenmarke und ein Computervirus, sondern auch ein lebender Nationalschatz. Als solcher schuftet er für den Ruhm von Nation und Partei - veralbern verboten! mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, gefiltert: 17.01.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008

Hostessen-Ausbildung: Jugend übt Lächeln für Olympia

China bildet „Zeremonien-Fräuleins“ für die Spiele aus. Im Trainingszentrum der Fachschule von Changping lernen sie, wie man perfekt lächelnd Medaillen zum Siegerpodest bringt. Alles muss im Gleichklang ablaufen. mehr...
Quelle: Gesellschaft - FAZ.NET, veröffentlicht: 13.01.08 19:39, gefiltert: 13.01.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008

Olympia-Feinabstimmung "made in China"

Im Sommer schaut die Welt auf China - und soll staunen. Damit die Olympischen Spiele perfekt ablaufen, wird gnadenlos geschuftet und geprobt. Skandale will man sich im Reich der Mitte nicht erlauben. mehr...
Quelle: ZDF mediathek: Sport, veröffentlicht: 13.01.08 18:55, gefiltert: 14.01.08 04:00
Stichworte: Olympia 2008

Trainieren für Olympia - ein chinesisches Wörterbuch: YUN DONG Sport und Polit-Kampagne

Ein Wort, zwei Bedeutungen. Die Chinesen haben Sport erfunden, bevor es überhaupt Menschen gab. Als der Mensch dann da war, erfanden sie die Polit-Kampagne - und gaben ihr denselben Namen. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, gefiltert: 11.01.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008

Olympische Spiele: China droht unpünktlichen Fluglinien mit Verbot

Quelle: SPIEGEL ONLINE, gefiltert: 11.01.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008

Peking: Spielverderber unerwünscht

Wenige Monate vor Beginn der Spiele, schickt die chinesische Regierung immer mehr unbequeme Olympia-Kritiker in Arbeitslager. mehr...
Quelle: sueddeutsche.de, gefiltert: 09.01.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008

Olympisches Lexikon: C: Peking spricht zur Welt

Wenn chinesische Restaurantbesitzer ihre Menüs ins Englische übersetzen, prallen zwei Sprachwelten aufeinander. Doch „Chicken without sexual life“ findet die chinesische Regierung gar nicht witzig. Jetzt hat die Stadt den fehlerhaften Übersetzungen den Kampf angesagt. mehr...
Quelle: Feuilleton - FAZ.NET, veröffentlicht: 09.01.08 14:25, gefiltert: 09.01.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008

Olympischen Spiele: Reiseveranstalter meiden Peking im Sommer 2008

Während der Olympischen Spiele meiden die Reiseveranstalter die Stadt mehr...
Quelle: DIE ZEIT: Leben/Leben, veröffentlicht: 08.01.08 00:59, gefiltert: 08.01.08 20:00
Stichworte: Olympia 2008

China: Drill für Ruhm und Ehre

Die Olympischen Sommerspiele in Peking werfen ihre Schatten über das ganze chinesische Land. In Leistungszentren überall in der Provinz wird der Sport-Nachwuchs herangezogen - die Methoden sind hart. mehr...
Quelle: ZDF mediathek: Sport, veröffentlicht: 06.01.08 14:36, gefiltert: 06.01.08 16:00
Stichworte: Olympia 2008

China: Nachwuchsdrill für den Erfolg

Die Olympischen Sommerspiele in Peking werfen ihre Schatten über das ganze chinesische Land. In Leistungszentren überall in der Provinz wird der Sport-Nachwuchs herangezogen - die Methoden sind hart. mehr...
Quelle: ZDF mediathek: Sport, veröffentlicht: 06.01.08 00:25, gefiltert: 06.01.08 04:00
Stichworte: Olympia 2008